Antwort schreiben 
Onomatopoea
Verfasser Nachricht
keki


Beiträge: 22
Beitrag #1
Onomatopoea
Da es hier ja anscheinend noch kein Thema über japanische Onomatopoea gibt, dacht ich mir, ich eröffne einfach mal eins. grins
Mein derzeitiges Problemwort gehört nämlich dazu...

りんぴら

Es soll angeblich so etwas wie "tada!" heißen, aber ich kann es in keinem Wörterbuch finden, nicht einmal in meinem Denshi Jishou oder bei Wadoku...
Nicht mal "ergooglen" konnte ich es, also ich frag mich langsam ob es dieses Wort überhaupt gibt?
Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen? kratz
19.07.07 22:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #2
RE: Onomatopoea
Wo hast Du das Wort denn gefunden? Mir ist es auch unbekannt. Mit diesen Buchstaben fällt mir höchstens ぴらりん ein.
20.07.07 06:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #3
RE: Onomatopoea
Mir kommt auch nur チンピラ in den Sinn, aber zusätzliche Infos wären hilfreich. Konkret:

Hast du das Wort gelesen oder gehört?
Woher weisst du, dass es "tada" heissen soll?
Welche Bedeutung von tada soll es ausdrücken ("umsonst" oder "einfach")?

習うより慣れろ
20.07.07 06:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
keki


Beiträge: 22
Beitrag #4
RE: Onomatopoea
Wie lieb von euch, dass ihr mir mit eurer Hilfe zur Seite steht. rot

Also das Wort ist aus einem Manga(Schul-Comedy), aus einer Szene, in der gerade etwas unerwartetes passiert.

Es steht zwar in der Reihenfolge りんぴら da, aber du könntest natürlich mit ぴらりん auch recht haben, Nora. Schließlich kommt es in der Jugendsprache oft genug vor, dass Wortsilben umgedreht werden.
(Was bedeutet es denn?)

Ich denke, チンピラ passt da nicht ganz so gut in den Kontext.

Mit dem "tada" hab ich mich wohl etwas schlecht ausgedrückt, ich meinte nicht das japanische tada im Sinne von einfach, sondern das deutsche "tadaa, hier bin ich" oder "tadaa, hier ist etwas".
Eine Freundin, die einen kurzen Blick darauf geworfen hatte, meinte nämlich, dass es so sein könnte . Aber sie war sich auch nicht sicher. kratz
20.07.07 09:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #5
RE: Onomatopoea
りんぴら ist eine umgekehrte Form von ぴらりん, das von einem normalen Onomatopäia ぴらり oder ひらり stammt.
Derartige Modifikation ist ab und zu finden, wie しくよろ anstelle von よろしく, "angenehm sehr" bei salopper Erstbekanntschaft z.B. also.
Als ein Beispiele der solchen Wörter ist außserdem トウシロ für 素人(Laie), das aber etwas vulgär klingt,
wie bei このトウシロが!, "Du, verdammter Laie!" zu nennen. ドヤ(umgekehrte Form von 宿) von ドヤ街(ein Stadtviertel, wo sich billige Unterkünfte befinden,
wie 山谷 einst in Tokio oder 釜ヶ崎 in Osaka) gehört dazu. Aber darunter scheint sich das Wort ネタ, sich von 種 herleitend,
schon in der normalen Sprache eingebürgert zu haben, wie 話のネタ(ein Gesprächsstoff) oder 記事になるネタ(ein Gegenstand für einen Artikel z.B. bei Zeitung).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.07 23:03 von yamada.)
20.07.07 12:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
keki


Beiträge: 22
Beitrag #6
RE: Onomatopoea
Ich bin zwar etwas spät dran, aber trotzdem vielen Dank für die Antwort!! hoho
Und die tolle lange Erklärung dazu.^^
Das wird es wohl gewesen sein!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.01.08 18:31 von keki.)
07.08.07 17:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
koboldmaki


Beiträge: 41
Beitrag #7
RE: Onomatopoea
@keki

War echt eine gute Idee von dir einen Thread mit dem Thema LAUTMALEREI hier aufzumachen.
Das ist ja eines DER typischen Charakteristika, die die japanische Sprache ausmachen.

@Forum

Weiß hier jemand von euch wie man die Worte nennt, die Bewegungen und Anblicke "vertonen"?

Ich denke da z. B. an gira-gira, pika-pika, etc.

Wie heißt der linguistische Fachterminus für diese Wortgruppe?
Wie heißt das auf Japanisch?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.07 13:06 von koboldmaki.)
11.08.07 13:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #8
RE: Onomatopoea
Koboldmaki: Diese Fragen und mehr beantwortet dir dieser Wiki-Artikel. zunge

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.07 13:10 von Danieru.)
11.08.07 13:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
koboldmaki


Beiträge: 41
Beitrag #9
RE: Onomatopoea
Fein!

Danke, Danieru für den Link!

Phenomime (jap. 擬態語 gitaigo) nennt man die Darstellung nichtakustuscher Phänomene.

Psychomime (jap. 擬情語 gijoogo) nennt man die sprachliche Darstellung psychischer Phänome mit Hilfe von Elementen, die der jap. Lautmalerei ähnlich sind.

Könnte man hier im Forum auch mal sammeln und erklären.
11.08.07 13:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
keki


Beiträge: 22
Beitrag #10
RE: Onomatopoea
Oh, im Internet hab ich vor einiger Zeit eine tolle Liste gefunden. Leider hab ich den Link vergessen und auch von welcher Seite ich mir die Liste heruntergeladen habe, aber wenn ihr interessiert seid würd ich sie hier hochladen. rot
Sie ist nur etwas lang, (16 Seiten) und Japanisch-Englisch... rot
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.08.07 13:59 von keki.)
26.08.07 13:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Onomatopoea
Antwort schreiben