Antwort schreiben 
Philippiner _ König aus dem Morgenland
Verfasser Nachricht
yamaneko


Beiträge: 2.562
Beitrag #1
Philippiner _ König aus dem Morgenland
Hallo liebe JN- Mitglieder!

Ich leiste es mir wieder aus mehreren Gründen OT-Beiträge zu machen, weil ich Probleme mit der Geographie hatte: bei mir gibt es eine Pfarrkirche und von dort kommen jedes Jahr Sternsinger und wenn ich es vermeiden kann, dann mache ich das Gartentor nicht auf und "bin nicht da".

Aber seit Jänner denke ich darüber nach, ob ein Philippiner ein König aus dem Morgenland sein kann.

Dazu einige Nachforschunen am 10. August, weil ich immer wieder vergesse, nachzuschauen.
Heute bei 34° habe ich gesucht und weil wir ja auch Japaner im Forum haben, frage ich diese, ob sie wissen, dass es Sternsinger gibt.

Meine Suchergebnisse:
Morgenland: kann ein Philippiner als Sternsinger in Wien ein König aus dem Morgenland sein?

http://de.wikipedia.org/wiki/Philippinen
https://de.answers.yahoo.com/question/in...523AA5ekL2
Don Lucianos beantwortet vor 7 Jahren
Europa, somit die Länder des Abendlandes (Okzident) liegen im Westen, der Himmelsrichtung in der die Sonne untergeht. Deshalb nennt man sie Abendland und die Länder des Morgenlandes (Orient) liegen im Osten, der Himmelsrichtung in der die Sonne aufgeht. Aus diesem Grund bezeichnet man sie als Morgenland. Allerdings gilt das nur für die Länder im vorderen Orient, wie z. B Israel, Iran, Irak, Syrien oder Saudiarabien und alle anderen Staaten, die auf der arabischen Halbinsel liegen.

http://www.sternsinger.org/fileadmin/upl...enland.jpg

http://www.youtube.com/watch?v=hceSYmZBkkw
http://www.atheisten-info.at/downloads/u...singer.pdf

Entschuldigt diesen Beitrag in der "sauren Gurkenzeit"zwinker
yamanekorotkratz

Nachtrag: natürlich kann als "König aus dem Morgenland" auch ein österreichisches oder deutsches Schulkind gehen. Aber da der neue Pfarrer, den ich als konfessionslose, getaufte Katholikin erst als Sternsinger kennengelernt habe, aus den Philippinen stammt und als Steyler Missionar nach Wien gekommen ist, sage ich zu ihm "König aus dem Morgenland". Und weil an seiner Kirche der "verlogenste lateinische Text" ist, den ich gerne in einem Vortrag von einem Lateinprofessor interpretiert bekommen hätte für die Pfarrgemeinde, habe ich Kontakt aufgenommen. Der Vortrag war sehr gut, aber das wäre jetzt wirkich OT. Ich schreibe aber gerne in einer PN worüber es dabei geht. Ist im Internet zu finden!
yamaneko, gesprächig.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.08.14 19:50 von yamaneko.)
10.08.14 18:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.557
Beitrag #2
RE: Philippiner _ König aus dem Morgenland
Die Globalisierung dürfte die Menschen bzw. Völker etwas mehr zusammengeschweißt haben und was sollte heutzutage dagegensprechen, wenn ein katholischer Filipino als Sternsinger in Wien auftritt.
Dortzulande lassen sich in der Karwoche sogar Menschen kreuzigen, um ihrer Verbundenheit mit Jesus Ausdruck zu verleihen.
Bekommen wir denn nicht ständig von der Kanzel her gepredigt, dass vor Gott, hiermit ist der christliche gemeint, alle Menschen gleich sind,
unabhängig davon, ob bei ihnen daheim die Sonne auf- oder untergeht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.14 13:34 von Hachiko.)
10.08.14 19:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.056
Beitrag #3
RE: Philippiner _ König aus dem Morgenland
(10.08.14 19:43)Hachiko schrieb:  Bekommen wir denn nicht ständig von der Kanzel her gepredigt,
Du scheinst aber wenig in die Kirche zu gehen.
Ich bin da kein Experte, aber das Predigen von der Kanzel herunter ist ziemlich out. Spätestens ab den 1950er-Jahren - also noch vor dem 2. Vatikanischen Konzil - hat man bei katholischen Kirchenneubauten gar keine Kanzel mehr eingebaut. Die jüngste, von der ich weiß, ist Baujahr 1927; und wie da der Pfarrer von der Kanzel herab gepredigt hat, das habe ich noch entfernt in Erinnerung. Damit wurde vor einem halben Jahrhundert aufgehört.
11.08.14 15:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.557
Beitrag #4
RE: Philippiner _ König aus dem Morgenland
Ich weiß, Yano, aber hier habe ich mich einer Metapher bedient.
Ab und zu betrete ich doch eine Kirche, so zu Weihnachten oder Ostern oder wenn ich mich in einer fremden Stadt auf Besichtigungstour befinde
und last but not least in München sind für mich der Alte Peter, die Theatinerkirche, die Asamkirche, die Frauenkirche, St. Michael und die
kleine gleich neben dem Oberpollinger ein must, in Wien ist es der Steffl, in Singapur die St. Mary of the Angels, usw.usw. nur in Japan habe
ich noch nie solch ein Gotteshaus betreten, eigentlich schade, hat sich, da ständig in die Arbeitsgruppe eingebunden, nicht ergeben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.14 15:51 von Hachiko.)
11.08.14 15:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.562
Beitrag #5
RE: Philippiner _ König aus dem Morgenland
http://www.krippeninfo.com/heilige_drei_...index.html

Beitrag gekürzt. Ich wollte die Herkunft der drei Heiligen Könige aus der Bibel wissen, wer aus dem Morgenland ist und was alles als Morgenland bezeichnet wird.kratz

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.14 22:51 von yamaneko.)
12.08.14 07:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.557
Beitrag #6
RE: Philippiner _ König aus dem Morgenland
Handelt es sich da um die Kirche, die zur Sophia-Universität gehört?

Einmal hatte ich per puren Zufall im Steffl die Ehre einem japanischen Frauenchor-Ensemble, meiner Schätzung nach waren
es so um die 150 Damen, zu lauschen, und das alles auf Japanisch. Am Ende verneigten sie sich noch artig und huschten
possierlich und leise in Richtung Seitenportal.
12.08.14 10:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.557
Beitrag #7
RE: Philippiner _ König aus dem Morgenland
Ich danke dir sehr für die Information.
12.08.14 11:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.562
Beitrag #8
RE: Philippiner _ König aus dem Morgenland
(12.08.14 10:48)Hachiko schrieb:  Handelt es sich da um die Kirche, die zur Sophia-Universität gehört?

Hallo Hachiko, zwei PROFESSOREN und Priester aus dieser Universität habe ich kennen gelernt: Den Autor eines Japanführers, Pater Immoos und Pater Armbruster, den Autor des Messführers, den ich erwähnt habe.
ich habe gegoogelt für dich, Hachiko, und erfahren, dass Pater Immoos gestorben ist. Ich habe ihn vor vielen Jahren, , 1985 kennengelenrt an der katholischen Fakultätin Wien (ein Semester "Buddhismus in Japan." Wir sind vom Institut für Japanologie hingegangen!)
>>>Immoos, Thomas † / Mottini, Roger
Wie die Eidgenossen Japan entdeckten

2010 · ISBN 978-3-86205-105-2 · 102 S., kt. · EUR 7,- <<< Kenne ich nicht, aber 7 Euro?
Das Buch, das ich in einer Erstauflage kennengelernt hatte ist jetzt 28 Mal im Angebot, Japan. Kunst - Reiseführer Immoos, Thomas und Erwin Halpern
DuMont Reiseverlag, Ostfildern, 1995.
18,00 €
Versandkosten 2,00 €
mehr Info >>

Der Beichtvater der österreichischen Katholiken in der Botschaft in Japan war:
http://radio.cz/de/rubrik/mikrophon/aus-...armbruster

Dieser Beitrag ist nicht OT, denn so billige Kunstführer bekommt man kaum.

Für Professor Armburster schreibe ich aber einen anderen Beitrag.
über das Wort, über das ich ein anders Mal schreiben wollte war:
答唱詩編 toushoushihen.
http://www.lin-mc.gr.jp/funeral/trad-sty/catholic.html
zongoku:
Freut mich zu sehen, dass der liebe Gott auch zu uns ins Forum gefunden hat.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.14 11:53 von yamaneko.)
12.08.14 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.562
Beitrag #9
RE: Philippiner _ König aus dem Morgenland
(12.08.14 11:26)Hachiko schrieb:  Ich danke dir sehr für die Information.
die habe ich aber gelöscht, weil ich erst beim Googeln Details über die beiden Professoren kennen gelernt habe. Die Information, für die du dich bedankst kommt erst.hoho
Es ist der Beitrag Nr. 8

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.14 23:03 von yamaneko.)
12.08.14 22:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Philippiner _ König aus dem Morgenland
Antwort schreiben