Antwort schreiben 
Potentialis mit "no" ?
Verfasser Nachricht
Lara


Beiträge: 65
Beitrag #1
Potentialis mit "no" ?
Kann ich sagen statt:
kono o-cha wo nomu koto ga dekiru -> nomu no ga dekiru ?
12.08.09 15:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #2
RE: Potentialis mit "no" ?
Ich weiß, dass das keine große Hilfe ist aber ich würde sagen, dass es nicht geht, kann Dir aber leider nicht erklären warum.
12.08.09 16:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sue


Beiträge: 179
Beitrag #3
RE: Potentialis mit "no" ?
Hört sich für mich auch seltsam an in Verbindung mit dekiru.
Wieso nicht "nomeru"? =p
12.08.09 16:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lara


Beiträge: 65
Beitrag #4
RE: Potentialis mit "no" ?
Ja, "nomeru" kenne ich auch. Ich wollte nur wissen, ob gegebenenfalls "no" auch als Normalisierer eingesetzt werden kann. Bspw. mit "dekiru" ...
12.08.09 21:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sue


Beiträge: 179
Beitrag #5
RE: Potentialis mit "no" ?
Also unser Freund Google bringt absolut keine Ergebnisse, wenn ich のができる suchen lasse. Vor jedem が steht ein こと.
13.08.09 12:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #6
RE: Potentialis mit "no" ?
(13.08.09 12:16)Sue schrieb:  Also unser Freund Google bringt absolut keine Ergebnisse, wenn ich のができる suchen lasse. Vor jedem が steht ein こと.

Dann gibt einmal bei Google "のができる" ein. (Also mit Anführungszeichen!)

Dann findest du genug Beispiele.

Mann kann, soweit ich weiß, のができる auch für die Potential-Form benutzen. Aber ob in diesem Fall weiß ich nicht. Bisher bin ich leider nicht in die Reichweite meiner Grammatik-Bücher gekommen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.08.09 13:17 von Teskal.)
13.08.09 13:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #7
RE: Potentialis mit "no" ?
(13.08.09 13:15)Teskal schrieb:  Mann kann, soweit ich weiß, のができる auch für die Potential-Form benutzen. Aber ob in diesem Fall weiß ich nicht. Bisher bin ich leider nicht in die Reichweite meiner Grammatik-Bücher gekommen.

So, ich hab jetzt nachgeschaut im "A Dictionary of Basic Japanese Grammar". Zu finden auf Seite 320.

No kann nicht eingesetzt werden bei "koto ga aru", "koto ga dekiru", "koto ni naru", "koto ni suru".

Ebenfalls nicht bei den folgenden Verben:
kangaeru
tanomu
meijiru
ni yoru

Bei den folgenden ist das wohl nicht soo üblich:
kitaisuru
shinjiru
susumeru


"Koto" wird meist bei etwas Abstrakten und/oder nicht Wahrnehmbaren verwendet.

"no" bei konkreten und/oder wahrnehmbaren Sachen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.08.09 22:12 von Teskal.)
13.08.09 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #8
RE: Potentialis mit "no" ?
(13.08.09 13:15)Teskal schrieb:  Dann gibt einmal bei Google "のができる" ein. (Also mit Anführungszeichen!) Dann findest du genug Beispiele.
Die ca. 250.000 Google-Fundstellen mit のができる taugen nicht als Belege für potenziale Formulierungen. Es gibt, wenn man sie sich genauer ansieht, darunter nur einige wenige, in denen ein Verb voransteht, z.Tl. auf einer Japanisch-Seite für Lerner. Das sollte man nicht als repäsentativ werten.
Die anderen Beispiele mit einem vorangehenden Verb drücken nicht das Potenzial aus, sondern das Entstehen.
Für ことができる werden andererseits 32 Mio Belege ausgegeben, Realtion 1:130.
Der Unterschied "konkret wahrnehmbar - abstrakt" ist tatsächlich von Bedeutung. Da das Potenzial etwas ausdrückt, was man KANN, aber nicht gerade tut, bleibt der Inhalt immer abstrakt, also ist こと zu verwenden.
Zitat:Mann kann, soweit ich weiß, のができる auch für die Potential-Form benutzen.
Frau sind eben klüger und setzen auf koto grins
15.08.09 02:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #9
RE: Potentialis mit "no" ?
(15.08.09 02:06)yakka schrieb:  
(13.08.09 13:15)Teskal schrieb:  Dann gibt einmal bei Google "のができる" ein. (Also mit Anführungszeichen!) Dann findest du genug Beispiele.
Die ca. 250.000 Google-Fundstellen mit のができる taugen nicht als Belege für potenziale Formulierungen. Es gibt, wenn man sie sich genauer ansieht, darunter nur einige wenige, in denen ein Verb voransteht, z.Tl. auf einer Japanisch-Seite für Lerner. Das sollte man nicht als repäsentativ werten.
Die anderen Beispiele mit einem vorangehenden Verb drücken nicht das Potenzial aus, sondern das Entstehen.
Für ことができる werden andererseits 32 Mio Belege ausgegeben, Realtion 1:130.
Der Unterschied "konkret wahrnehmbar - abstrakt" ist tatsächlich von Bedeutung. Da das Potenzial etwas ausdrückt, was man KANN, aber nicht gerade tut, bleibt der Inhalt immer abstrakt, also ist こと zu verwenden.

Die Google-Suche für solche Sachen zu nutzen ist sehr Fragwürdig. Je nach dem wie oder was man sucht, bekommt man sehr falsche Ergebnisse. Ich wollte nur Zeigen, das man was finden kann. Mehr eigentlich nicht.

Das hat mein Grammatikbuch dann auch bestätigt das nomu dafür nicht verwendet, s.o.
15.08.09 06:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #10
RE: Potentialis mit "no" ?
(15.08.09 02:06)yakka schrieb:  Der Unterschied "konkret wahrnehmbar - abstrakt" ist tatsächlich von Bedeutung. Da das Potenzial etwas ausdrückt, was man KANN, aber nicht gerade tut, bleibt der Inhalt immer abstrakt, also ist こと zu verwenden.
Die Unterscheidung abstrakt/konkret ist als grobe Orientierung sicherlich nützlich, allerdings weiß ich nicht, ob das hier als Erklärung taugt, da man "no" bspw. auch benutzen kann, wenn man vergisst, etwas zu tun.

Z.B.:
denki (wo) kesu no (wo) wasureta.
kagi (wo) kakeru no (wo) wasureta.

Und was könnte abstrakter sein, als Handlungen, die man vergessen hat zu tun? grins
15.08.09 08:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Potentialis mit "no" ?
Antwort schreiben