Antwort schreiben 
Präfix お
Verfasser Nachricht
CoriLo


Beiträge: 81
Beitrag #1
Präfix お
Hallo,
vielleicht kann mir einer von Euch helfen. In der letzten VHS-Stunde hatten wir ein paar neue Vokabeln gelernt. z.B.
mado - まど - Fenster
kabe - かべ - Wand/Mauer
nichts besonderes also, dann kamen aber so Wörter wie:
(O)Sushi - おすし - Sushi
(O)Sake - おさけ - Sake
(O)Hashi - おはし - Essstäbchen

Auf die Frage Warum bei manchen Wörtern ein お vorangestellt werde, sagte unsere Sensei:
Dass es dem Wort einen höflicheren Ton gibt und dass es man es nur bei Substantiven benutzt. Leider konnte Sie uns nicht genau sagen, wie und wann es angewand wird.
Kann mir bitte jemand die Anwendung erklären.

Danke im voraus
CoriLo

Ich denke viel an die Zukunft, weil das der Ort ist, wo ich den Rest meines Lebens verbringen werde (Woody Allen)
03.10.03 10:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #2
RE: Präfix お
Es gibt drei Präfixe, um ein Wort höflicher zu machen: o, go und mi. Alle schreibt man mit dem selben Zeichen 御, o und go allerdings fast immer in Hiragana.

So, jetzt wird's kompliziert. "o" macht ein Wort und damit den ganzen Satz höflicher. man verwendet es fast immer für Dinge, die einem selbst nicht gehören.
Beispiel: "o kuruma ga kirei."
"Ihr Auto ist schön". Ich übersetze hier "Ihr", da es sich nicht um das eigene Auto handeln kann. Wahrscheinlich ist es das Auto des Gegenübers.

Daneben verwendet man es bei ein paar Wörtern fast immer: o kane (Geld), steht eigentlich nie ohne "o", außer vielleicht bei einem Überfall (kane wo dase!). o tearai (Toilette) habe ich auch noch nie ohne "o" gesehen.

In der Frauensprache verwendet man mehr o/go als in der Männersprache. Vor allem bei Dingen, die mit Essen zu tun haben. "o sushi ga suki?" (Mögen Sie Sushi) würde wahrscheinlich eher eine Frau sagen. Allerdings gibt es auch Situationen, in denen es für Männer angebracht wäre. Ähnlich ist es mit o hashi. "o hashi ga jouzu desu, ne" (Sie können sehr gut mit Stäbchen umgehen), ist eher Frauenabsprache, Männer würden hier das "o" weglassen. Spricht man aber voll höflicher Bewunderung von den schönen Esstäbchen, die der Gastgeber hat, verwenden beide Geschlechter wieder "o".

"o" geht übrigens nicht nur für Substantive. Es gibt auch Konstruktionen für Verben. Statt "machimasu" (warten) kann man bescheiden "o machi shimasu", respektvoll "o machi ni narimasu" sagen.

"go" funktioniert wie "o", geht aber tasächlich nur bei Substantiven. Es gibt Wörter, bei denen verwendet man "go", bei anderen "o". Es gibt dafür angeblich sogar eine Regel (ich stoße aber immer auf Ausnahmen). "mi" ist extrem höflich. Man findet es in alten Texten, religiösen oder kaiserlichen Zusammenhängen.
03.10.03 11:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
CoriLo


Beiträge: 81
Beitrag #3
RE: Präfix お
Danke Ma-kun

Ich denke viel an die Zukunft, weil das der Ort ist, wo ich den Rest meines Lebens verbringen werde (Woody Allen)
03.10.03 11:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #4
RE: Präfix お
Wobei man machi = "das Warten" schon als einen Substantiv betrachten kann, oder? Dann steht o wieder vor einem Substantiv und nicht vor einem Verb: omachi.

Ein anderes häufig benutztes Wort is ocha = "(grüner) Tee".

Vielleicht ist es noch nicht jedem aufgefallen, das das Wort tearai aus den beiden Teilen te = "Hände" und arai = "das Waschen" (kommt von arau = "waschen") besteht.

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.03 16:46 von Jarek.)
04.10.03 16:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.620
Beitrag #5
RE: Präfix お
Danke an die Person die diesen Thread gehighlighted hat.
Der Beitrag von Makun ist interessant. grins

Ein Höflichkeitspräfix mi sagt mir gerade gar nichts... Hat jemand dafür ein Beispiel?


Zitat:"go" funktioniert wie "o", geht aber tasächlich nur bei Substantiven.

Wir hatten doch neulich bei meinen Fragen, den Abstecher zu der einen keigo-Form. Hier wurde doch darauf verwiesen, dass man bei sinojapanischen Verben, wie chûi-suru, die Vorsilbe go verwendet, anstatt o.

Damit wäre es doch dann aber doch ein Anwendungsbeispiel für das Präfix go außerhalb der Substantive...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
26.02.15 20:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.044
Beitrag #6
RE: Präfix お
Tendentiell setzt man お vor japanischen Wörtern (kunyomi) und ご vor chinesischen Wörtern (onyomi) und beides vor Sachen, die Dir (nicht mir) gehören.
Das wird aber nicht stringent durchgehalten, und es kann zur Verschiebung von Bedeutungsnuancen führen oder auch nicht.
お kann respektvoll aber auch nuttig wirken oder z.B. auch so: mein Bauch ist Onaka, deiner auch, mein Bauchnabel ist Heso, deiner ist Oheso, deine Füße sind nicht oashi. Dein Bier kann ganz schön teuer werden, wenn es von der Animierdame Obiiru genannt wird. Wenn ich es im Markt kaufe, ist es ohne お und der Mandarinensaft ohnehin.
Aus dem Wasserhahn kommt 水, wenn du ein Glas Wasser einem Gast servierst, ist es お水.
Sowohl ich als auch du als auch unser hochverehrter Gast essen ご飯 Gohan, bei Sake kommts wieder so drauf an, bei Tee kann man お sagen und nicht ご, obwohl es eigentlich ein chinesisches Fremdwort ist.
Verben und Adjektive können auch ein お bekommen, bevorzugt in etwas altmodischer Konjugation, ohaiyō gozaimasu.
Also, das ganze ist ein schön ordentlicher Kladderadatsch und auf Einzelfallregelung angewiesen, mithin mehr was für Fortgeschrittene. Weniger Fortgeschrittenen würde ich raten, erstmal sparsam mit お und ご zu würzen.
Das Höflichkeitspräfix mi vergiß mal wieder, braucht man nicht.
:
Da fällt mir noch was ein, es gibt ja das durchaus gebräuchliche migoto (lobendes Wort, gut gemacht, wahrscheinlich eher so ein Adverb, man kann に dranhängen), das kriegt manchmal noch extra お vor das mi gesetzt、dann wird's aber etwas schwieriger mit dem に, weil es das Höflichkeitsniveau zu stark steigern würde.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.02.15 22:32 von Yano.)
26.02.15 21:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.620
Beitrag #7
RE: Präfix お
Das ein お mächtig daneben gehen kann, hattest du schon mal erklärt. Aber je öfter man es hört, desto mehr ist man gewarnt.

Gut, dann vergesse ich das 'mi'. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.02.15 21:54 von Nia.)
26.02.15 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #8
RE: Präfix お
mi- war mal ein sehr gängiges Honorativpräfix, ist es aber nicht mehr.

1 主として和語の名詞に付いて、それが神仏・天皇・貴人など、尊敬すべき人に属するものであることを示し、尊敬の意を添える。「―子」「―心」「―手」
2 (「美」「深」とも書く)主として和語の名詞や地名に付いて、褒めたたえたり、語調をととのえたりするのに用いる。「―山」「―雪」「―吉野」
http://dictionary.goo.ne.jp/leaf/jn2/210743/m0u/

http://www.weblio.jp/content/%E3%81%BF%E...3%E3%82%8D

https://kotobank.jp/word/%E5%BE%A1%E5%AD%90-637503

http://christianwords.seesaa.net/article/244039710.html

ALso hauptsächlich vor wago (aber nicht nur!).
26.02.15 23:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Katatsumuri


Beiträge: 88
Beitrag #9
RE: Präfix お
Es wurde ja schon gesagt, dass お/ご quasi in in 3 Varianten auftaucht:
- als Teil von Keigo-Verben und dementsprechenden Floskeln (お待ちください、ご注意してください、おやすみなさい - Warten Sie bitte, Geben Sie bitte Acht, Ruhen Sie sich bitte aus)
- vor vielen Wörtern, die direkt Dinge von anderen bezeichnen und mit "Ihr wertes/r ..." hilfsmäßig übersetzt werden können, wie "お名前、お元気、ご主人" - Ihr Name, Ihre Gesundheit, Ihr Ehemann - im Gegensatz zu der nicht extra-höflich markierten Variante ohne お: 名前、元気、主人 (mein Name, meine Gesundheit, mein Ehemann - oder der einer dritten, nicht anwesenden Person)
- vor bestimmten Substantiven quasi als feste Wendung (おちゃ、おみそ、おすし、ごはん)Hier ist es egal, wem der Tee, das Sushi oder das Miso gehört, es wird von einem Sprecher immer mit お gebraucht. Auch ist richtig, dass, je höflicher der Sprecher wirken will, er mehr おs gebrauchen wird, und je mehr "harter Kerl" er rüberkommen will, er weniger gebrauchen wird. Frauen wollen in Japan eher nicht als "harte Kerle" gesehen werden. :-)
Vor irgendwelchen zufälligen Wörtern wirkt es aber auch für Frauen komisch, ein お oder ご einzubauen, es sind wirklich nur bestimmte Substantive, bei denen das normalerweise gemacht wird, deswegen finde ich es richtig, diese im Unterricht herauszustellen. Bei manchen (z.B. おかし) ist es so normal, dass Japaner das Wort ohne お meist gar nicht verstehen.
Um sich besser merken zu können, vor welchen Wörtern dieses お als feste Wendung normal klingt, möchte ich als kleinen Tipp für Anfänger hinzufügen, dass "お" in diesen "festen Wendungen" gern bei sehr "speziell japanischen" Wörtern steht, besonders gerne bei Essen, also z.B. den klassischen Zutaten in der japanischen Küche, traditionellen Getränken und Speisen (お茶、おみそ、おすし、お弁当、ごはん、お酒、お水、おこめ), aber auch anderen für die japanische Kultur wichtigen Dingen, wie お風呂、お湯、おみやげ. Also, vor "Straßenbahn", "Lampe", "Hamburger" oder "Wolke" wird im normalen Sprachgebrauch mit Sicherheit KEIN お gesetzt.
Außerdem gibt es es aber auch in gewissen "Babysprache"-Wörtern, zur Verniedlichung, z.B. おむつ (Windel), おちんちん (Pullermann). おなか würde ich von der Gruppe her auch in diese "Babysprache"-Wörter einsortieren, auch wenn es natürlich auch Erwachsene gibt, die ihren Bauch als おなか bezeichnen.
04.11.15 08:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 871
Beitrag #10
RE: Präfix お
Ich kann mich mit der Dreiteilung von お・ご noch nicht ganz anfreunden.
Was ist denn der Unterschied zwischen der ersten und der zweiten Variante? Das ist ja beides 尊敬語 und unterscheidet sich nur in der Wortart, nicht aber in der Bedeutung (von den Floskeln (darunter verstehe ich sowas wie おやすみなさい、おかえりなさい etc.) mal abgesehen; aber auch die haben ja ihren Ursprung in 尊敬語). Es gibt ja auch Adjektive mit Honorativpräfix (z.B. お忙しい), so dass man die erste die ersten Kategorien unter 尊敬語 zusammenfassen und um Adjektive erweitern könnte.
Die Erklärung "Dinge von anderen" funktioniert zwar immer im Kontext von 尊敬語, nicht aber bei 謙譲語: 先生へのお手紙 ist nicht der Brief von 先生.

Ich würde eher eine Unterteilung in 尊敬語・謙譲語 und 美化語 (お寿司、お風呂、おなか) vornehmen und eventuell die Floskeln noch mal in eine extra Kategorie packen, da diese ja quasi ihre Höflichkeitsbedeutung verloren haben.
04.11.15 10:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Präfix お
Antwort schreiben