Antwort schreiben 
Reality check お覚め
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.802
Beitrag #1
Reality check お覚め
Manchmal träume ich nachts total plausible Sachen und vergesse das nicht gleich.
In alter Zeit haben die Japaner ihre Kinder im Winter sehr früh schlafen geschickt. Wenn sich die Mama als erstes aus dem klammen Futons geschält hatte, waren die Kinder schon putzmunter und hungrig. Die Mama mußte aber erst noch Feuer machen und dann Reis kochen. Vorher gab sie den Kindern ein bißchen Süßigkeiten, dann waren die ruhiger, und die Mama konnte sich vielleicht noch ein paar Minuten hinlegen.
Die vor dem Frühstück servierten Süßigkeiten nannte man お覚め. Oder es stimmt garnicht.

Meine Frau hatte das noch nie gehört, und im Goo habe ich es nicht gefunden, sondern nur Schmarrn.

Bekannt ist mir, daß der Suihanki elektrischer Reiskocher , als es Strom gab, ein Segen für die japanische Mama war, die hat frühmorgens den Schalter betätigt und konnte dann noch eine halbe Stunde schlafen. Der Papa hat ja schon zu einer "unchristlichen" Zeit rausmüssen, die Kinder hatten es nicht weit zur Schule, der Papa zur Arbeit schon. Auf dem Land war es entspannter, da hat man bei Finsternis draußen nichts gemacht.
Was ich auch aus dem Landleben in Japan weiß: die essen immer, außer von 1 bis 4 Uhr nachts.
30.11.21 23:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reality check お覚め
Antwort schreiben