Antwort schreiben 
Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Verfasser Nachricht
Mika die Große


Beiträge: 98
Beitrag #11
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Also ich hatte bei SAS knapp über 25 Kilo (20 kg erlaubt+20% erlaubtes Übergewicht)
Und bei 8 erlaubten Kilo etwa 10 kg Handgepäck + drei Kilo Geige.
Beim Großgepäck hat lieb gucken und "das arme Haschiputzichen fliegt doch für ein ganzes Jahr" geholfen, und nach dem Handgepäck hat kein Hahn gekräht (ich sah allerdings wie auch der Flucht aus=ganz viele Schichten übereinandergezogen (nach dem eincheken gleich ins Handgepäck gestopft); wiegen tut dich ja keiner.) Und ioch hatte eine besonders schwere Jacke überm Arm. zwinker

Faitto!
12.08.04 10:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MIFFY


Beiträge: 601
Beitrag #12
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Ich denke, die Airlines sind im allgemeinen toleranter, wenn sie in deinem Pass das Visum für einen Jahresaufenthalt oder so sehen.

Als ich vor zwei Jahren mit einem solchen Visum im Pass mit BA nach Japan geflogen bin, hat mein Koffer ca. 32 kg (erlaubt: 22 kg) gewogen. Für mein Handgepäck (Rucksack, ca. 8 kg) hat sich keiner interessiert. Außerdem hatte ich (im August!) auch noch fünf Jacken an, inkl. meines Wintermantels. Die Jacken habe ich dann im Flieger einfach alle in eine riesengroße Plastiktüte gepackt. Wie Mika schon sagte, wiegen können sie einen nicht und eine Kleiderordnung fürs Fliegen gibt es bisher auch noch nicht, zum Glück!!!

Aber ob das bei Touristen klappt....?
Naja, ich werde es nächste Woche sehen, wie flexibel KLM mit Übergepäck umgeht. Denn wegen der ganzen OMIYAGE werde ich das bestimmt haben. zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.04 10:58 von MIFFY.)
12.08.04 10:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pantitlan


Beiträge: 49
Beitrag #13
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Neulich ist eine japanische Freundin von mir von Basel nach Tokyo mit Lufthansa geflogen. Sie hatte 32kg Uebergewicht - obwohl sie sonst ganz duenn war... zwinker

Wie auch immer: die Frau am Schalter meinte bis 25kg werde toleriert (also 5kg zu viel) danach müsse sie zahlen: sage und schreibe 500 Euro. Meine Kollegin hat dann etwa 2kg mir geschenkt und den Rest ins Handgepäck genommen das war dann gratis und wohl mit unter eine der modernen Absurditäten, deren unser Leben voll ist.

www.zipr.ch/oliboli
04.10.04 22:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usagi


Beiträge: 487
Beitrag #14
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
So Bestimmungen scheinen vom zuständigen Personal gestreckt zu werden wie es ihnen gerade passt.
Oder es ist von Fluggesellschaft zu Flugges. verschieden streng geregelt.
Das man als schöne Frau eher 20Kilo Übergewicht unbezahlt mitnehmen als ein ungepflegter 0.8.15 Reisender könnte ich mir gut vorstellen.
Wie groß darf denn Handgepäck nach Japan sein?
Ich bin schonmal mit 2Gitarren+Koffer im Handgepäck geflogen. Das hatte zur Folge das eine reihe von Leuten auf ihren Stauraum verzichten mußten. Aber die am Schalter haben mich rein gelassen.
Ist wohl Verhandlungssache wie auf dem Basar.
04.10.04 23:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
:l0a_d1v: Beitrag von:"Bitfresser" Ganz so eine Verhandlungssache ist das nicht. Tolleriert werden 25kg und 12 kg Handgepaeck. Das ist so.

Man hat aber (meiner Ansicht nach) eine 50-50 Chance, eine/-n Schalterbeamte/-n zu erwischen, die/der keine Lust hat sich mit Euch wegen des Uebergepaecks herumzustreiten und gibt es einfach weiter. Kontrolliert wird das spaeter naemlich nicht mehr.
Ich habe zweimal versucht mit Uebergepaeck zu fliegen, und zweimal ist es abgelehnt worden. Seit je her halte ich mich an die Vorschriften, denn mir ist der staendige Stress zu viel immer zu hoffen, an einen gemaechtlichen Bierbauchkollegen am check in anzutreffen, der zwecks seines Seelenfriedens mein Gepaeck einfach weiterschiebt.

Beim Handgepaeck steht i.d.R. ein Metallgestell irgendwo im Flughafen herum, in dem man sein Handgepaeck hineinstellen kann, um zu pruefen, ob die Groesse ausreichend ist. Ich bin zweimal am Flughafen angehalten worden, weil mein Handgepaeck angeblich zu schwer war. Einmal musste ich es zum normalen Gepaeck hinzufuegen. Beim zweitenmal haben mir die lieben Leute gesagt, dass sie ein Telex zu meinem Weiterflugflughafen schreiben wuerden, der sich dieser Sache annimmt. Das Telex scheint nie angekommen zu sein.
Ansonsten reisse ich immer mit zu viel Handgepaeck. Wenn man nicht gerade aussieht, als ob man einen Panzer hinter sich herzieht, dann ist es dem "netten" Personal bei der Ticketkontrolle reichlich egal, wieviel Deine Tasche wiegt.

Eines steht jedenfalls fest: Einen kompletten Umzug kann man im Flugzeug auf keinen Fall mitfuehren grins
06.10.04 08:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
The Shining Man


Beiträge: 52
Beitrag #16
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Ich bin diesen Sommer mit British Airways geflogen und hatte erlaubt 23kg hatte aber nen 25kg Hauptgepäck was sie aufgenommen haben und die knapp 27kg Handgepäck hab ich dann ins Flugzeug geschmuggelt ... (omiyage sind echt schrecklich schwer)

Erlaubt sind meines erachtens nur 6kg Handgepäck,

kleiner Tipp beim einchecken,

Pass auf das sie dich mitm Handgepäck nicht erwischen d.h. schnapp dirn Freund der das solange hält und sonst wo steht während du das Hauptgepäck eincheckst ^^
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.10.04 01:00 von The Shining Man.)
08.10.04 00:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ela


Beiträge: 11
Beitrag #17
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Also ich bin mit ca. 22 + 6 kg hin und mit ca. 10 Kilo mehr zurück... allerdings habe ich auch recht ausgeklügelt (und absolut chaotisch... die Tasche hat bis Frankfurt "gelebt", dann ist sie gerissen und ich stand mit dem ganzen Mist im Arm da *sigh*) gepackt. Außerdem hat man zumindest bei Gruppen anscheinend die Möglichkeit, "Übergewicht" einzukaufen, zu angeblich recht günstigen Konditionen. Allerdings hat das unser vollkommen hirnamputierter Begleitlehrer augenrollen gemacht, deswegen weiß ich beim besten Willen nichts über Details.

Bei uns hatten aber diverse Leute um die 30, 32 Kilo oder mehr und beanstandet wurde nix. Im Zweifelsfall würde ich mich dem anonymen Etwas anschließen, dass es wirklich eine Frage des Glücks ist.
13.10.04 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FUGakusei


Beiträge: 4
Beitrag #18
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Mhhhh, ich hab nur mal ne Überlegung angestellt. Wenn man nicht allzu viele Sachen mitnimmt, könnte man doch noch ne kleine Reisetasche in den Hartschalenkoffer tun. Diese kann man dann doch in Japan mit den schmutzigen Sachen füllen und in den Koffer tut man dann allerlei mitbringsel. Oder darf man nur eine Tasche als Reisegpäck abgeben?
Wär doch ne Idee, falls es funzt.
Gruß FUGakusei
01.12.04 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #19
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Das Problem ist weniger die Anzahl der aufgegebenen Gepäckstücke als vielmehr deren Gesamtgewicht. Und da das ja nicht unbedingt abnimmt in deinem Vorschlag, glaub ich nicht, daß du damit allzugroße Erfolge feiern wirst...

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
01.12.04 16:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kira1989


Beiträge: 48
Beitrag #20
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
mal ne frage: was muss man alles mitnehmen damit man ca. 15 kilo hat?? *sich das nich vorstellen kann* rot
01.12.04 17:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Antwort schreiben