Antwort schreiben 
Reiss-Engeholm-Museum in Mannheim
Verfasser Nachricht
FreiHerr


Beiträge: 64
Beitrag #1
Reiss-Engeholm-Museum in Mannheim
Hi All.
In oben genannten Museum läuft bis Okt, eine grosse Ausstellung zum Thema Frühgeschichte Japan. War schon jemand da, ich werde wohl Anfang Sep. reinschauen.
http://web.mannheim.de/museen-archiv/rem.../index.htm

lg
Mike
23.08.04 12:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FreiHerr


Beiträge: 64
Beitrag #2
RE: Reiss-Engeholm-Museum in Mannheim
Hi @ll
Ich bin gerade irgendwie erschreckt, dass niemand auf diesen Post antwortet.
Also ich war diese Ausstellung und bin begeistert. Sie ist zwar SEHR Archäologie lastig aber trotzallem interessant.
Im Vorwort steht dass diese Ausstellung aus vielen Ausstellungen zusammengetragen wurde und bis dato einmalig ist, sowahl in als auch ausserhalb Japans.
lg
mike
06.09.04 15:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #3
RE: Reiss-Engeholm-Museum in Mannheim
Von mir gibts viell. später diesen Monat was dazu. War selber noch nicht da, allzu lange bin ich auch noch nicht wieder im Lande... Aber vorgemerkt hab ichs mir seit dem ersten Hören davon. ^^

Ansonsten: Wenn es prähistorische manga in der Ausstellung geben würde, hätte das Shokô sicherlich mehr Chancen...

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
06.09.04 15:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #4
RE: Reiss-Engeholm-Museum in Mannheim
Zitat: Ich bin gerade irgendwie erschreckt, dass niemand auf diesen Post antwortet.

Nun hat ja nicht jeder das Glück, in der letzten Zeit in Mannheim zu sein, was neben der fehlenden "prähistorischen Mangas" ein weiterer Grund sein kann für fehlende Resonanz...

Kommt es mir nur so vor, oder besteht in letzter Zeit immer stärker ein Hang dazu, "Niveaulosigkeit" aufzuspüren, wo immer man sie auch nur ansatzweise vermuten könnte? kratz

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
06.09.04 16:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #5
RE: Reiss-Engeholm-Museum in Mannheim
Wir sollten es lassen immer wieder auf OT hinauszusticheln. Findest Du nicht auch gokiburi?

Ich stimme Dir zu, das viele Japanisch aus anderen Gruenden lernen, als die praehistorische Geschichte von Japan. Ich komme leider auch nicht nach Mannheim in den naechsten Wochen, deshlab kann ich die Ausstellung auch nicht sehen. Aber wenn mir jemand ein paar Fotos macht, wenn er dort ist, werde ich mir diese mit groesstem Interesse ansehen. hoho grins hoho grins

If you have further questions ...
06.09.04 18:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ai


Beiträge: 103
Beitrag #6
RE: Reiss-Engeholm-Museum in Mannheim
Also ich war letzten Donnerstag dort, und bin eben bis jetzt nicht wirklich dazugekommen etwas darüber zu schreiben. Tja, und dann aufgeschoben, vergessen, verdrängt.

Also ganz am Anfang war ich recht skeptisch bezüglich des Slogans über die Größe. Ja, ja, das sagen sie alle. Als ich gleich nach dem Kassierer drinstand (am Anfang ist ein kleiner Raum mit akkustischen und optischen Eindrücken aus Japan, um die Besucher ein bisschen einzustimmen...), da dachte ich langsam, dass die ganze Ausstellung wirklich klein wird, brauchen sie doch schon am Anfang "Lückenfüller". Und auch nach einer halben Stunde dachte ich noch, dass ich nach zwei Stunden wieder raus bin.
Doch weitgefehlt: Die Ausstellung ist riesig, und das wurde mir nach und nach bewusst, als mir nach Stunden die Beine wehtaten. Schließlich war ich von 11.15 bis 17.30 dort, und eine Aufpasserin schaute mich schockiert an, als ich wissen wollte, ob ich den Rest heute noch schaffen könnte. huch

Auch die Qualität kam nicht zu kurz, wirklich ausführliche Tafeln, schöne Funde (sehr viele bedeutende) und Videos zum Ausspannen. Sonst will ich nicht zu viel erzählen, da irgendetwas spezifisches doch kaum einer nachvollziehen kann.

Mein Fazit: Anschauen! Es ist wirklich groß, didaktisch sehr gut aufbereitet und dazu noch ein Schnäppchen!
Wobei ich doch eigentlich keine Tipps geben sollte, da ich mich in der Vergangenheit schon zu viel mit Archäologie beschäftigt habe...

@FreiHerr
Ja, es ist ein starker Hang auf Archäologie, einach aus dem Grund, dass es nichts anderes ist. Auch wenn alle Funde aus Japan stammen, es ist und bleibt pure Archäologie.

Und übrigens: Da gibts doch Manga, und Origami gibts auch. Das typisch Japanische halt, siehe das Zusatzprogramm.
06.09.04 18:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reiss-Engeholm-Museum in Mannheim
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Aus dem MET-Museum: Sommer Kimono Yamahito 0 451 12.08.16 15:15
Letzter Beitrag: Yamahito
Meditation auf Bambus: Meister der japanischen Zen-Flöte zu Gast im Museum eolb 0 1.122 24.05.04 15:27
Letzter Beitrag: eolb