Antwort schreiben 
Süße Sachen
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #1
Süße Sachen
Da mir vor kurzem hier nützliche Anregungen für eine Übersetzung gegeben wurden, hier noch eine Herausforderung:

挑戦していきましょう (< das war´s noch nicht)


Es handelt sich um ein Wortspiel:

赤服が赤福 甘党が甘すぎ
(akafuku ga akafuku. amatou ga amasugi.)

Erklärung: Ein Mann (in roten Kleidern = akafuku) hat ein o-miyage aus Ise bekommen; eben akafuku-mochi (Name). Da er jemand ist, der Süßes liebt (amatou), wird er handzahm und verzeiht seinen Untergebenen ihre Unzulänglichkeiten (amai bzw. amasugi).

Vorschläge zu einer Übersetzung, die in irgend einer Weise das Wortspiel wiedergibt sind herzlichst willkommen.

Danke

PS: Auch diese Zeilen werden veröffentlicht; diesmal ist´s ´ne TV-Serie.
12.04.06 09:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 959
Beitrag #2
RE: Süße Sachen
Schwierig,

wenigstens 1 Versuch, beim dem das Wortspiel über die Anfangsbuchstabe der Wortpaare +/- erhalten bleibt:

Süßer Reis stimmte den Rotgekleideten sanft.

oder, wenn der lokale Zusammenhang genannt sein soll:

Süßer Reis aus Ise stimmte den Rotgekleideten sanft.

Edit: Den Vorschlag von AU auifgegriffen und "machte" durch "stimmte" ersetzt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.04.06 14:17 von adv.)
12.04.06 13:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wasabi


Beiträge: 90
Beitrag #3
RE: Süße Sachen
Keine Übersetzung, dafür mit Teekessel Kleidungsstück - Süßigkeit:

Melonen stimmen das melonenbehütete Honigmäulchen honigsüß.
12.04.06 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Süße Sachen
Die Version von adv finde ich wörtlich genommen grundsätzlich nicht übel, würde allerdings eher "süsser Reis stimmte (nicht machte) den Rotgekleideten sanft" benutzen. Vorausgesetzt man kann im Kontext, wenn man die Bilder im TV sieht, etwas mit dem "Rotgekleideten" anfangen.

Anyway ist es wirklich ein schwieriges Unterfangen in der Übersetzung Bedeutung, Wortspiel und andere Feinheiten unter einen Hut zu bekommen. Es in der gleichen Form wiederzugeben ist unmöglich. Vielleicht muss man sich einfach von dem Wortspiel verabschieden (auch wenn's wehtut) und es einfach nur sinngemäß mit einem dt. Sprichwort o. ä. wiedergeben.

Sicherlich kann man irgendwelche Monster in Richtung "Reicht dem Prinzen die Prinzenrolle, damit er uns nicht zu sehr auf den Keks geht", oder "Gebt dem Monarchen (oder welchem Herrscher auch immer) Met, damit seine Zunge süss wie Honig wird" kreieren (das soll kein ernsthafter Vorschlag sein, sondern nur aufzeigen, welche obskure Formen sowas annehmen kann). All-in wird es also auch nach reiflicher sprachlicher Feinabstimmung immer noch debil klingen (Mel Brooks lässt grüssen) und kaum ein Deutscher könnte etwas damit anfangen.

Was ich meine ist, dass es keinen Sinn macht, unbedingt dicht am Original zu bleiben, oder gar in einem auch noch das Wortspiel wiederzugeben zu wollen. Dem Text dienen ist die eine Sache, ihn bis zur Unkenntlichkeit zu übersetzen eine andere. Okashi haben hier nicht den Stellenwert wie in Japan und Wortspiele ebenfalls nicht in diesem Maße.

Vielleicht muss man wirklich einfach Abstriche machen in Richtung "dem Affen Zucker geben" oder gar "dem Tiger den Zahn ziehen" was weiss ich ... einfach ein unabhängiges dt. Äquivalent finden, das den Sinn wiedergibt. Allerdings müsste man dafür sicherlich die engeren Zusammenhänge kennen. Welchen Charakter hat die Serie, was passiert in der Szene vor und nach diesem Satz, welche Bilder sieht man dabei.

Na ja, sicherlich keine befriedigende Antwort, aber dies fällt mir auf Anhieb dazu ein. Vielleicht reicht es ja mindestens zu einer weiterführenden Befruchtung in diesem Thread hier zwinker
12.04.06 21:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wasabi


Beiträge: 90
Beitrag #5
RE: Süße Sachen
AU hat recht, man kann kaum alles unter einen Hut bringen.
Im Deutschen gibt es halt nicht so viele Homophone wie im Japanischen.Das macht es besonders schwer, das Wortspiel so wiederzugeben. Hier verwendet man eher Reime, Schüttelreime, Stabreime. Ich versuche es also mal damit:

Das Schleckermaul im roten Wams
wird ganz sanft nach süßem Pamps.

Eine Variation, die sich vom Original wieder etwas entfernt, aber nicht ganz so flapsig klingt:

Der hohe Herr im roten Wams,
wird milde erst nach süßem Pamps.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.04.06 10:03 von Wasabi.)
13.04.06 09:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #6
RE: Süße Sachen
Zitat:Der hohe Herr im roten Wams,
wird milde erst nach süßem Pamps.

Hmm, klingt irgendwie "pampig" hoho

Vielleicht lieber "Kleid" und "Süßigkeit" verwenden? kratz

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
13.04.06 10:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wasabi


Beiträge: 90
Beitrag #7
RE: Süße Sachen
gokiburis Vorschlag klingt schon recht überzeugend.
Ich stelle trotzdem noch zwei weitere Vorschläge zur Diskussion:

Süßer Kloß für hohen Boss,
milde wird er durch den Honig bloß.

Oder doch lieber ohne Reim:

Zuckersüß stimmen Katzenzungen die rotgewandete Naschkatze.
13.04.06 10:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Süße Sachen
Antwort schreiben