Antwort schreiben 
Satz-Datenbanken: Tanaka Corpus und Tatoeba.org
Verfasser Nachricht
Phil.


Beiträge: 474
Beitrag #11
RE: Satz-Datenbanken: Tanaka Corpus und Tatoeba.org
Du hast aber nur eine Datei runtergeladen.
In den anderen steht noch mehr drin.

Ich arbeite alles ab und trage sie in die Datei ein.
Es ist ein Mammutwerk und hoffentlich kann es all jenen dienen, die eher auf Konversation stehen, als auf Rechtschreibung.
Manche Saetze sind zu kompliziert, dass ich sie aufnehmen kann.
An anderer Stelle, splitte ich diese ueberlangen Saetze.

Und alle Saetze, koennen sowohl von ihm und ihr und von allen Personen der Welt verwendet werden. Sofern das Alter es zulaesst.
Es gibt Stunden, wo ich 40 Saetze schaffe und andere wo es sogar 87 werden.
Interessant ist fuer mich jedenfalls die Feststellung, dass mein anderer Weg des Lernens, doch Fruechte getragen hat.
Und die Datei, dabei hilft, Kanji-Verbindungen richtig zu deuten.

All das waer weder mit Rikaichan noch mit einem WB moeglich gewesen.
Gut an diesen Saetzen ist jedoch, dass hier schon eine funktionierende deutsche Uebersetzung dabei steht.
Da braucht man vorerst nicht viel rumknobeln.

Und womoeglich ist dies dann das Sprungbrett zur Verwendung der Aozora Floskeln.

22.05.2020 Offline Datenbank mit 1.4 Mio.Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg.
Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
01.11.18 12:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Satz-Datenbanken: Tanaka Corpus und Tatoeba.org
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Anki und Datenbanken moustique 4 1.617 12.09.14 08:48
Letzter Beitrag: Woa de Lodela