Antwort schreiben 
Soll man den Leuten Tattoos ausreden?
Verfasser Nachricht
Hachiko


Beiträge: 2.706
Beitrag #11
RE: Zeichen für "Oma im Herzen"
(31.12.14 00:37)Firithfenion schrieb:  Die Leute wollen die Freiheit haben alles mit ihrem Körper zu machen, was ja prinzipiell richtig sein mag, aber wenn irgendwelche gesundheitlichen Probleme durch selbstverschuldete Handlungsweisen auftreten, dann finden die gleichen Leute es plötzlich selbstverständlich, das die von uns allen mitfinanzierten Krankenkassen für die Behebung ihrer selbstverschuldeten Probleme aufkommen sollen.

Solange diese Leute nicht der Allgemeinheit zur Last fallen, können sie mit ihrer äusseren Hülle machen was sie wollen. Da fallen mir gerade die ein, die meinen mit ihren Körperfuntionen tun und lassen zu können wie es ihnen bekommt und sich dann darüber beklagen, sie kämen mit ihrer selbstgebastelten
Misere nicht zurecht, wie etwa die alleinerziehende Mutter von 5 Kindern von 4 verschiedenen Männern, der das vom Steuerzahler abgeknöpfte
Kindergeld zu gering erscheint.
Solche Fälle, die hier keine Seltenheit sind, sind mir aus Japan allerdings nicht bekannt, da zeigt sich der
kulturelle Unterschied von seiner positiveren Seite.

@Yano
Kein Arzt darf heutzutage einen Notfall abschmettern, denn seit geraumer Zeit hat der Patient das sakrosankte Recht dies der
Ärztekammer zu melden und die wird sehr aktiv, wenn die Damen und Herren in Weiss es noch nicht kapiert haben sollten.
Besteht dieser nicht, kann der Mediziner immer noch frei entscheiden, wann er die Behandlung dürchführen möchte.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.12.14 12:00 von Hachiko.)
31.12.14 10:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #12
RE: Zeichen für "Oma im Herzen"
Dieses Thema hatten wir schon mal des oefteren.

Mit anderen Teilnehmern. Und es fuehrte immer auf ein Streitdialog hinaus.

Es gibt und es wird immer 2 Meinungen in dieser Hinsicht geben.
Derjenige der sich taetoviert, ist nicht einverstanden, wie der liebe Gott ihn geschaffen hat.
Und er spielt dann selber Gott. Dass er aber bei manchen Leuten, Ekel erregen kann, ist dieser Person, wurscht.
Kommt hinzu, wenn ein Chef dies als abstossend gegenueber seinen Kunden empfindet und wenn manche Kunden, nicht mehr zurueckkommen, dann muss der Taetovierte sich darueber klar sein, dass er womoeglich seine Stellung verlieren kann. Oder gar nicht aufgenommen wird.

Es ist, wie wenn der Betroffene sich nicht an die Regeln der Gesellschaft haelt, bzw. halten will.
Und muss daher die Konsequenzen selber tragen. Der Chef will doch nicht ruinieren, nur weil jemand ausflippt.

Ansonsten kann er sich den Himmel auf die Haut branntmarken.
Gebranntmarkt wurden Haeftlinge aus dem KZ.
Und Vieh wird bekanntlich auch gebranntmarkt, damit man es besser wiederfindet.
Das ist also seine Entscheidung. Wegmachen geht auch, mit sehr viel Schmerz und sehr viel Unkosten.
Nicht zu vergessen, dass man eventuell Hautkrebs davon bekommen kann.



Also zum Thema.
Die zwei ersten wohl nicht.

婆,ばばあ,alte (f) Frau; (f) Oma; (f) Alte; (f) Greisin; (1) alte (f) Frau; (f) Alte; (2) alte (f) Hexe; hässliche (f) Frau; (3) (f) Nörgelei; Klagen
婆あ,ばばあ,alte (f) Frau; (f) Oma; (f) Alte; (f) Greisin; (1) alte (f) Frau; (f) Alte; (2) alte (f) Hexe; hässliche (f) Frau; (3) (f) Nörgelei; Klagen

Dieser waere gut.
祖母,ばば,(f) Großmutter; (f) Oma

祖母忘れ無い

忘る,わする,(1) vergessen; (2) vergessen lassen; aus dem Gedächtnis streichen
忘れる,わすれる,(1) vergessen; verschwitzen; (2) nicht mehr denken; sich aus dem Sinn schlagen; (3) liegen lassen; verlegen; verbummeln

祖母好き (き) kannst du weglassen.

好き,すき,(f) Zuneigung; (f) Neigung; (m) Geschmack; (f) Vorliebe; Lieblings…; Leib…
好き,ずき,-phil; -phile; enthusiast (for); love (of); being attractive (to); to tend to be liked (by); (E)
好く,すく,(1) gern haben; mögen; lieben; (2) lieben; Liebe empfinden; Zuneigung empfinden; (3) sich interessieren; Geschmack haben an etw; (4) Gefallen finden; sich durch die Ästhetik ansprechhn lassen
好,よしみ,(f) Freundschaft; freundschaftliche (f) Beziehung
好,よしび,(f) Freundschaft; freundschaftliche (f) Beziehung

----
母,はは,(meine)(f) Mutter
母,はわ,(meine)(f) Mutter
母,かか,(meine)(f) Mutter
母,おも,(meine)(f) Mutter
母,いろは,(meine)(f) Mutter
----
祖,おや,(1) (m) Eltern; (m) Vater und (f) Mutter; (2) (m) Geber; (f) Bank (beim Spiel)
祖,そ,(m) Vorfahre

---
Dies fuer den Fall, dass du gerne wissen willst was die einzelnen Zeichen bedeuten.

---
Finalmente:
祖母好 oder 祖母忘無
31.12.14 12:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.216
Beitrag #13
RE: Soll man den Leuten Tattoos ausreden?
interessante Sendung zum Thema Tätowierungen im österreichischen Rundfunk: bis 29.8. abrufbar unter:oe1ORF 22.8. 13:00 Uhr
Bilder auf der menschlichen Haut
Punkt eins
Text kopiert und hier gelöscht
am 3.9.2019

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.09.19 13:45 von yamaneko.)
22.08.19 14:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.216
Beitrag #14
RE: Soll man den Leuten Tattoos ausreden?
um das Datum zu aktivieren: Zugriffe: 1.320 Heute 00:47
16:42 1.363 es waren in 16 Stunden 40 Zugriffe und niemand hat sich das Audioprogramm angehört und niemand hat gegen das angekündigte Löschen protestiert.
Letzter Beitrag: yamaneko
13:10 bei der Sendung: seit 700 Jahren werden in Jerusalem Pilger tätowiert....
sehr viel zum Thema gibt es in der Sendung und sehr viele Links bei uns zu Wüschen für tattoos...AUF JAPANISCH...grins
die Unterbrechungen mit Musik kann man überspringen, diese fast vier Minuten mehrmals stören michtraurig
besonders interessant habe ich das Thema in der Zeit von 13:40-13:50 gefunden (Zwangstätowierungen durch Ehepartner, Cover up...)Tattoo um Hexe zu werden...
28.8. Es will mit nicht gelingen, das Interesse an der Sendung zu wecken und ich werde sie mir noch einmal anhören, bevor sie nicht mehr gehört werden kann.
Ich werde sie meiner Masseurin vorspielen.
DIE HAT SEHR INTERESSIERT ZUGEHÖRT UND ERZÄHLT, DASS SIE EINE FREUNDIN HAT, DIE EIN TEURES COVER UP HAT MACHEN LASSEN

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.09.19 17:26 von yamaneko.)
26.08.19 00:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.216
Beitrag #15
RE: Soll man den Leuten Tattoos ausreden?
Kopie vom 29.8.2019 interessante Sendung zum Thema Tätowierungen im österreichischen Rundfunk: bis 29.8. abrufbar unter:oe1ORF 22.8. 13:00 Uhr

https://oe1.orf.at/player/20190822/561486
Ich halte diese Sendung für so interessant, dass ich meinen Beitrag dazu nicht löschen werde, auch wenn man sie nur mehr heute und morgen hören kann.Ich kopiere, was man lesen kann:
Bilder auf der menschlichen Haut
Punkt eins

Über das Eigenleben von Tattoos und warum man sie eigentlich nie mehr los wird. Gäste: Helen Strandt, Biologin, Universität Salzburg; Stephanie Weber, Literaturwissenschaftlerin, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Hautbilder, Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien.
Moderation: Alois Schörghuber.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79
Liste der Sendungselemente

Es ist eine Frage der Selbstbestimmung über den eigenen Körper, das Ablösen von strukturellen Abhängigkeitsverhältnissen oder ein spontaner Kick. Manchmal wird auch damit argumentiert: "Nur ich bestimme, wer meinem Körper Schmerzen bereitet." Die Motive, sich tätowieren zu lassen, sind sehr verschieden. Die einen finden Gefallen daran und machen aus ihrem Körper eine lebende Galerie von mehr oder weniger künstlerisch anspruchsvollen Hautbildern, die anderen bereuen ihren Ausflug in die Welt des Schmerzes und möchten ihr Vergehen am eigenen Körper ungeschehen machen. Das ist gar nicht so einfach, meint die Biologin Helen Strandt von der Universität Salzburg, die gemeinsam mit französischen Tattoo-Forschern untersuchte, welche Körperzellen dafür verantwortlich sind, dass Tätowierungen dauerhaft auf der Haut bleiben. Die Literaturwissenschaftlerin Stephanie Weber wiederum befasst sich mit der Repräsentation von Tattoos in der Populärkultur. Sie interessiert die Frage, welche Rolle Tattoos in der Handlung, der Darstellung und der Entwicklung von Figuren in Texten, Filmen oder Serien spielen.

Wie stehen Sie zu Tätowierungen? Welche Erfahrungen machen Sie mit den Bildern, Schriften und Symbolen auf ihrer eigenen Haut? Wer möchte seine Tattoos wegmachen und warum? Wenn Sie sich an der Sendung beteiligen möchten: Rufen Sie in der Sendung an unter 0800 22 69 79 - kostenlos aus ganz Österreich - oder schreiben Sie ein E-Mail an punkteins(at)orf.at. das gilt nur während der Sendezeit, sind aber interessante Beiträge
Falls heute oder morgen jemand die Sendung hört: wie findet ihr die Musik, die ich überflüssig finde, wenn Menschen mit dem Hörer in der Hand warten, dass sie auch ihre Meinung zum Thema sagen können?kratz

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.09.19 01:02 von yamaneko.)
28.08.19 09:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.216
Beitrag #16
RE: Soll man den Leuten Tattoos ausreden?
eine Antwort zur Frage: bei der mehrmals erwähnten Sendung (#13. #14)waren zwei Akademikerinnen die zum Thema gesprochen haben und befragt werden konnten. Beide sind tätowiert und haben nicht vor, die Tattoos entfernen zu lassen.
Frau Helen Strandt, Biologin, Universität Salzburg entfernt sie aber bei anderen, die physische oder psychische Probleme damit bekommen haben.Es sei sehr schmerzhaft und teuer.
Diese Beschreibungen hätte ich gerne allen die dabei sind sich japanische Texte oder Kanji auf der Haut aneignen zu wollen zum Lesen (und zum Hören) gegeben.
Wer setzt hier die Beistriche? Ich habe nach der Rechtschreibreform angeblich immer zu viele verwendettraurig

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.09.19 01:05 von yamaneko.)
03.09.19 14:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Soll man den Leuten Tattoos ausreden?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Soll ich oder soll ich nicht? Phil. 1 418 03.07.18 01:29
Letzter Beitrag: Phil.
Was soll ich mit dem Tofu machen? torquato 7 2.400 18.03.13 19:13
Letzter Beitrag: adv