Antwort schreiben 
Soya Saucen
Verfasser Nachricht
mazzpi


Beiträge: 29
Beitrag #1
Soya Saucen
ein kleiner Thread über die doch so wichtige Zutat augenrollen
ich muss sagen, dass ich von Kikkoman eigentlich nich viel halte.
Hab letztens 4-5 Sorten andere durchprobiert und bin dann zu thailändischer gekommen.
Die ist wirklich gut.

Selbst japaner halten nur bedingt was von kikkoman (zumindest die die ich kenne).

btw. wasabi is auch unnütz, oder?
kratz
02.12.03 00:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #2
RE: Soya Saucen
wasabi unnütz? Nein.. also.. da ginge mir ja ein Grundnahrungsmittel verloren. hoho
Ganz ehrlich, ich weiss nicht was die an den ganzen Soja-Saucen finden. Und ich kann auch den Unterschied zwischen verschiedenen Sorten da nicht schmecken. Aber wasabi find ich klasse. Das ist immer einmal kurz scharf, das kribbelt schön, und dann isses wieder weg. Besser als chili oder paprika oder so... es brennt einem nicht die Zunge weg. *g*
02.12.03 17:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
boyfriend


Beiträge: 565
Beitrag #3
RE: Soya Saucen
Zitat: es brennt einem nicht die Zunge weg. *g*

Ja schade.
hoho
So scharf wie alle sagen, find ichs garnicht.
02.12.03 17:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mazzpi


Beiträge: 29
Beitrag #4
RE: Soya Saucen
find es schmeckt gewöhnlich wie meerrettich.

Also wenn scharf dann schon lieber so ungarischen hals-putzer hoho

aber soya-sauce..ich glaub das ist zum teil echt n glaubenskrieg huch
03.12.03 00:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
CoriLo


Beiträge: 81
Beitrag #5
RE: Soya Saucen
Also zum Kochen mische ich mir aus heller und dunkler Soya-Sauce etwas zusammen.
Das ist wie bei Miso-Shiru ich benutze für die Suppe auch helles und dunkles Miso.
Aber zum Sushi habe ich mich an die Kikkoman-Sauce gewöhnt, obwohl ich schonmal eine ganz tolle chinesische Sauce hatte (habe ich leider nie wieder gesehen).
Und etwas Wasabi in einem Lachs-Nigri stört mich auch nicht, es darf nur nicht so viel sein, dass es den schönen Sushi geschmack überdeckt.

Ich denke viel an die Zukunft, weil das der Ort ist, wo ich den Rest meines Lebens verbringen werde (Woody Allen)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.03 17:55 von CoriLo.)
03.12.03 06:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #6
RE: Soya Saucen
Jungs, ihr wisst auch nicht, dass man beim Sushi das wasabi nicht wegen der Wuerze nimmt, oder? Wasabi neutralisiert eventuell vorhandene Gifte (Soll bei so frischem Fisch ja schon mal vorkommen zwinker ) deswegen wird wasabi wohl nicht aus der japanischen Kueche wegzudenken sein zwinker

Ach ja erinnere mich gerade an mein letztes sushiessen zusammen mit einem meiner Lehrer, der mich eingeladen hat. (Mit der gesamten Familie und seine Toechter (3 und 5) sind soooooooooooooooooooooooooooo かわい wirklich niedlich) aber auf jeden Fall mein Lehrer schnappt sich so eines dieser kleinen Extrapacks wasabi, also davon haett ich ihm eventuell abraten sollen hoho , aber lustig wars zwinker , selbst Japaner machen eigentlich einen groesseren Bogen um die wasabiSchaerfe zwinker)
Und bei Sojasosse weiss ich wirklich nicht wiklich, ob die Unterschiede sooo gravierend sind....

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
03.12.03 07:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bernd


Beiträge: 93
Beitrag #7
RE: Soya Saucen
Wasabi hat die Eigenschaften eines natürlichen Konservierungsmittel und wird deshalb beim Sushi auf den Fisch gemacht. Man kann beim Bestellen in Restaurants auch alles ohne Wasabi bekommen (sabi nuki). Das wird dann natürlich sofort gegessen.
Sojasaucen gibts eine Unmenge und man unterscheidet zwischen normaler und salzarmer Sojasause. Die werden hauptsächlich zum Kochen verwandt. Darüber hinaus gibt es noch Sashimi-Sojasause für Sashimi, etwas kräftiger im Geschmack, und Kaki-Sojasause, auch etwas kräftig. Einige Sojasausen sind recht teuer, weil von Hand gearbeitet und nicht in Mengen produziert. Diese haben einen sehr guten eigenen Geschmack und man kann sie für alles verwenden. Ich habe zur Zeit 5 verschiedene stehen. Sojasausen aus Thailand (Nampura) und Indonesien (Ketchup Manis) sind was ganz anderes.
03.12.03 11:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Soya Saucen
"aber soya-sauce..ich glaub das ist zum teil echt n glaubenskrieg "
Da hast Du recht. Ich hatte mal ne japanische Bekannte in Deutschland zu besuch und auf meinem Tisch stand eine Soyaflasche mit Aufschrift "Kkkoman". Also nachdem die gute erst mal ein chinesisches Produkt probiert (und bald wieder ausgespuckt hatte) ass sie mit Genuss von der Sauce aus der Kikkoman-Flasche. "Ja, das schmeckt"! Was die gute nicht wusste, dass der Inhalt der Flasche nicht mit der Aufschrift uebereinstimmte und auch nur eine chinesische Sauce war. Tja, da essen die Augen, nicht der Gaumen. DAS ist ein japanisches Probelm, hab ich auch oft mit Teurem, aber sonst auch nix, Deutschem Wein in Japan.
Hauptsache, die Suppe schmeckt.
Guten Appetit.
hoho grins zunge hoho
04.12.03 09:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Soya Saucen
Antwort schreiben