Antwort schreiben 
Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
Verfasser Nachricht
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #131
RE: Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
Ich drück dir die Daumen. Vielleicht klappt es ja.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
28.12.14 14:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.660
Beitrag #132
RE: Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
(28.12.14 12:38)moustique schrieb:  Danke vdrummer,
Daran hab ich nicht gedacht, es mit einer aelteren Version zu probieren.
Ich bin beim ausprobieren.

Na gut, daß vdrummer da nochmal nachgeguckt hat... zwinker
Wir sind jetzt schon alle teuflisch gespannt, wie Dein Experiment wohl ausgehen wird...
28.12.14 16:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #133
RE: Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
Danke Nia.

Beim 3ten Versuch hat es geklappt.
Uff.
http://www.dvdstyler.org/en/documents?id=70
Hier hab ich eine Beschreibung zum Programm gefunden.
Das hatte ich aber nicht gehabt, als ich es testete.

Versuch 2 war nicht gerade ein Erfolg.
Eine .dvds Datei konnte ich abspeichern und dann hab ich die separat gebrannt.
Beim hinsehen, zeigten sich nur 12 KB. Das konnte keine DVD sein.
Danach fand ich heraus, dass dies eine abgespeicherte Version von DVDStyler ist.
Also ein Projekt.

Dann habe ich dieses Projekt geoeffnet und hab dieses dann mit dem DVDStyler gebrannt.
Es gibt ja noch die Moeglichkeit ein DVD-Brenner auszuwaehlen.
Ich habs dann mal mit dem 2ten versucht. Ohne zu wissen, welches das war.
Als der Brennvorgang starten sollte, verlangte das Programm, dass ich einen Rohling im besagten Laufwerk einlegen solle.
Seltsam war nur, dass es nicht mein externes Laufwerk war.
Jenes vom Mac, funktioniert schon seit Monaten nicht mehr.
Weder lesen noch brennen.

Also gut. Hab einen Rohling eingelegt und schon gings los.
Die Datei wurde gebrannt.
Und das Brennen war erfolgreich.
Als Test habe ich diese DVD im Externen Laufwerk eingelegt und der DVD-Player (nicht QuickTimePlayer und auch nicht der VLC-Player, aktivierten sich.) hat dann den Film gestartet.



Es geht weiter:
Beim 4ten Versuch, hab ich ungluecklicherweise noch einmal den Start gedrueckt. Das sollte man schleunigst unterlassen. Denn dann haengt sich das Programm auf. "Argh".
Versuch 5. Versuche 3 neue Aenderungen.
PAL mit niedrigerer Aufloesung.
3 Dateien die zusammen 1 GB gross sind.
Und mit Auswaehlen des anderen Brenn-Laufwerkes.

Vorlaeufig werden die Frames umgerechnet.
Und dann......... ZZZZzzzzzzz!



Das hat lange gedauert. Bei einem Versuch, ist es fehlgeschlagen.
Und eben beim neuen Versuch, hat das Programm den anderen Brenner gefunden. Es ist im Moment beim formatieren.

Es ist schon mal gut, dass die Einstellungen so stehen bleiben, wie sie eingerichtet wurden. Da muss man nicht knobeln, beim naechsten Mal.



3 Dateien in PAL 352x576.
Ich gehe es jetzt mal testen.
Resultat ist gut.
Filmqualitaet ist sehr gut. Das Bild fuellt den ganzen Bildschirm aus. Jedenfalls mit dieser Einstellung. (das werde ich noch mit mimzy probieren, denn da war nur ein Streifen vom Film zu sehen).
Aber die 3 Filme sind aneinandergefuegt worden. (da hab ich bestimmt wieder was falsch gemacht).
So gesehen ist das doch schon ein Erfolg.

Man muss beim Geraet sein, um die verschiedenen Schritte zu aktivieren.
Rohling einlegen und bestaetigen etc. pp.
Also schlafen dabei geht nicht. Kein ZZZzzzzzzz.

Ich hab nun mal versucht, von der DVD aus, das Video Verzeichnis zu oeffnen. Und dann von dort gezielt mit dem PC (bei mir dem Mac) eine VOB Datei anzuklicken. Und siehe da. Nicht der DVD-Player springt an, sondern das VLC Programm.
Die Bildqualitaet ist hervorragend.
Nun ja, ich seh ja nur 1/5 von dem eines normalen Menschen.
Mir jedenfalls reicht die Bildqualitaet.


Womoeglich koennt ihr euren Leuten, nun auch eine DVD brennen, infolge meiner Experimente und Erfahrungen. Da haben die auch was vom Internet.

Danke vdrummer.
So geht es.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.14 19:40 von moustique.)
28.12.14 17:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #134
RE: Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
*gibt torquato einen Keks* zwinker

*schmunzel*

Na dann Glückwunsch moustique!

Und がんばって für die nächste DVD!

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
28.12.14 22:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #135
RE: Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
Danke Nia,
Das laesst sich machen mit dem Kecks. Nicht zu vergessen, den vdrummer. Ohne ihn waer da schon gar nichts gelaufen. Diskette 5 ist unterwegs. Aber es gibt auch Rueckschlaege. Da arbeitet das Programm sein ganzes Repertoir ab. Und zum Schluss probiert es noch zu brennen und dann.... kommt die Fehlermeldung.
"Fehlgeschlagen". Bislang ist das schon, das 4te Mal.

Warum, weiss der Teufel?

Habe mir die verschiedenen Formate bei Pal angesehen.
Es ist kein Unterschied zu merken. Beide laufen ohne Probleme.

Vorerst brenne ich die Peter Steiner Theaterstuecke. Dann kommt der Wilsberg dran. Tatort, davon hab ich 240 Filme. Und vieles mehr. Alles von Youtube. An Japanisch sind meine Leute nicht interessiert.
Und mir genuegt die USB Version.

Morgen fahre ich wieder in den Saturn. Vielleicht laesst sich ein DVD-Blue Ray Geraet finden, was dann auch mp4 vom USB abspielen kann. Mal sehen.
Also geht es weiter.
28.12.14 23:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #136
RE: Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
Eine Erfahrung reicher.
Beim Programm, sollte man, (was Filme angeht), immer die Menu Bilder mit 3 und mehr Menus auswaehlen.
Ignoriert man das, kann man wohl ein Einzelnes Bild auswaehlen, aber seltsamerweise, werden die Daten gebrannt, aber der DVD-Player findet die Dateien dann nicht.

Ich wollte pro DVD nur einen Film brennen.
Auch dann sollte man die Bilder mit den vielen Titeln verwenden.

Zumindest sind 3 DVDs nun fuer die Katz gewesen.
Und wenn man mehrere Filme zugleich auf die Bearbeitungsstelle zieht, so werden diese aneinander gehaengt.

Wenn man aber einen Film dorthin zieht und die naechsten ueber Menu/DVD/hinzuguegen/Datei/ waehlt, dann wird in jedes Titelkaestchen ein Film gelegt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.12.14 08:22 von moustique.)
29.12.14 02:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #137
RE: Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
Ich wollte keinen Keks.
Ich habe bloss torquato einen Keks gegeben, da du vdrummer dankst, aber torquato vergessen/überlesen/verlesen/nicht gesehen hast, der dir ja dann dieses Program vorgeschlagen hat, mit dem du wohl gerade werkelst vorgeschlagen hast.
Passiert ja sowas. zwinker

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
29.12.14 18:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.660
Beitrag #138
RE: Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
Laß mal Nia. Ist schon alles OK.^^

(29.12.14 18:09)Nia schrieb:  aber torquato ... der dir ja dann dieses Program vorgeschlagen hat

Ich habe das Programm in der Tat auch nicht vorgeschlagen, das war schon vdrummer. Ich habe nur darauf hingewiesen, daß moustique eine ältere Version braucht, weil die aktuelle auf seinem veralteten System nicht mehr läuft.
29.12.14 18:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #139
RE: Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
An alle Betroffenen.
Danke fuer eure Muehe.
Dank dem vdrummer, der das Programm fand und weiter recherchierte, als es nicht funktionierte.
Dank dem torquato, der mich darauf hingewiesen hat, es mal anders zu versuchen.
Dank der Nia, die alles gut im Griff hat und mich immerzu ermuntert.

Ich hoffe ich hab keinen vergessen.

Also nun noch eins.
Ich habe etliche DVD gebrannt, bzw. brennen wollen.
Mal klappte es, mal klappte es nicht.
Da hat sich heute so manches aufgeklaert.

1) In einem Verzeichnis darf kein ? oder ein japanisches Zeichen stehen.
Es wird dann nicht als Verzeichnis erkannt.
Jedenfalls nicht von Windows-XP.

2) Mac hat eine schlechte Angewohnheit, dass es beim kopieren von Daten, vom Original eine Kopie erstellt. (Dies ist nicht das Problem sondern), dass es noch eine Datei dorthin kopiert mit einem ._ davor oder nur einem _vor dem Dateinamen. Und diese Datei enthaelt dann nur wenig Daten.

Die Dateien werden in Windows XP nur dann angezeigt, wenn man den Inhalt der Verzeichnisse mit ihren unsichtbaren Dateien, sichtbar macht.

Das Problem hat sich mitlerweile nun ganz geloest. Und einjeder kann aufatmen.
Hab mir heute morgen einen Blue-Ray/DVD Player gekauft. 45 Euro.
Im Geschaeft hat der Verkaeufer es getestet und dieser Apparat kann auch USB und externe Harddisks lesen und die Filme von dort auch abspielen.

Zuhause hat das Installieren keine Probleme gemacht.
Aber als ich eine Datei abspielen wollte, meldete das Geraet, dass es diese Datei nicht spielen koennte.
Durch Zufall war ich auf eine ._Datei gefallen.

Nun ich hab diese Dateien alle geloescht.
Und nun funktioniert alles bestens.

Also geht es, Filme ohne teure Software, ohne viel Zeitverschwendung, ohne unnoetiges Brennen, ohne Fehlschlaege, sich Videos aus dem Internet, mit einem Blue-Ray/DVD Videogeraet vorspielen zu lassen.

Das ist die beste Loesung.
Und wenn man bedenkt, dass man bei Apple, 1 und 2 Terrabyte Festplatten kaufen kann und diese soviel kosten, wie frueher ein 4 GB Stick, dann lohnt es sich, sich das zu kaufen.

Formatieren und Partitionieren kann man ganz bequem. Man benoetigt keine zusaetzliche Programme.
Man kann dem System sogar mitteilen, ob man nur FAT32 will, oder nur das Mac Format. Aber man kann auch sich ueberlegen, dem einen mehr zu geben als dem anderen.

Nach dem formatieren, kann man alles auf diese Harddisks setzen, gemaess den Gesetzen der jeweiligen Formatierungen.

Es ist doch bequemer 5.000 Filme auf einem Stick zu transportieren, als diese mit DVDs.

Noch ein Tip fuer Mac-User.
Man kann Dateien ja kopieren. Aber dann existieren sie am Ende auf beiden Geraeten.
Will man aber Daten kopieren, bzw. auf ein anderes Geraet verschieben, dann kopiert man es und loescht am Ende die Datei auf dem Original Laufwerk.

Es geht viel bequemer.
Beim auswaehlen der Dateien, Verzeichnisse etc. markiert man die einzelnen Dateien.
Dann zieht man diese mit dem Mauscursor ins andere Laufwerk.
Der Mauszeiger zeigt dann einen Gruenen Punkt an.
Drueckt man die RECHTE Mac-Taste so verschwindet dieser gruene Punkt.
Und dort wo man loslaesst, werden diese Dateien dann abgelegt.
Und gleichzeitig, nach kopieren im Original Laufwerk geloescht.

So das waers.
29.12.14 19:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #140
RE: Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
Mal ein neues Thema?
Natuerlich sind dies nicht die Einzigen in ihrer Art. Es gibt viel Material bei Youtube.
Handarbeit in Japan.

Also Werkstaetten wo ein Tourist auch niemals hinkommt.

Japanische Toepferei. Sprache International.
https://www.youtube.com/watch?v=c-99NPQ_gho
https://www.youtube.com/watch?v=j5ZZEDxHgw8
japanisch.
https://www.youtube.com/watch?v=ImGK_EAbbLA
https://www.youtube.com/watch?v=kNdq8oFkZzQ


Watch the Ogatsu Ink Stones Making Technique Live!
https://www.youtube.com/watch?v=6pGdhQSPoYg


Herstellung von Holzpuppen. Kokeshi.
https://www.youtube.com/watch?v=F_d59iildww

Drechslerarbeit. 刳物細工. Japanisch.
https://www.youtube.com/watch?v=Cc4mD8t-xOs



Lantern Herstellung mit Verzierung. japanisch.
https://www.youtube.com/watch?v=wDaKtAOQQlM


Verzierungen fuer Fenster und Tueren. Japanisch. Kein Wunder, dass das so teuer ist.
https://www.youtube.com/watch?v=lrZIq2paan4


Weitere Filme ueber dieses Handwerk.
https://www.youtube.com/results?search_q...e+project+

Japanische Haeuser im alten Stil. Bauweise ohne Schrauben und Naegel.
南予の古民家再生プロジェクト Vol,11 Revival of the Japanese traditional house project
1-13
https://www.youtube.com/watch?v=hKRg1N5nMSY
https://www.youtube.com/watch?v=Asqynt90DNs
https://www.youtube.com/watch?v=WVQ3HPwsNHA
https://www.youtube.com/watch?v=pwZSQIoltLc
https://www.youtube.com/watch?v=SUZilhsjNDo
https://www.youtube.com/watch?v=Jv2TNwFNc_Y
https://www.youtube.com/watch?v=ahoqY0iDqy4
https://www.youtube.com/watch?v=PmXHVkju1kE
https://www.youtube.com/watch?v=VL5pY955Hy0
https://www.youtube.com/watch?v=zL1e8dIPbiQ
https://www.youtube.com/watch?v=dZd8btDlO6A
https://www.youtube.com/watch?v=KxD2JAMZvJI
https://www.youtube.com/watch?v=cGAUIYiGrEA

Silbergeschirr, 東京銀器
https://www.youtube.com/watch?v=OUDzWsI8Ruw


Moebel aus der Edo-Zeit.
江戸指物
https://www.youtube.com/watch?v=W5pJxeT3rEo


Bambusvorhaenge aus der Edozeit.
江戸すだれ
https://www.youtube.com/watch?v=B9Aj97D7ppc

Man muss gewiss nicht alles wissen. Vielleicht hilft es aber, andere Fazetten Japans zu sehen.
Wissen ist Macht.

Na habt ihr auch interessante Filmchen zu Handcraft, Handwerk und so?
29.12.14 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Spielfilme, Filme um Japan mitunter auf Japanisch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
China/Japan/Korea Treffen am 08.01. in Berlin - Vortrag über Tourismus in Japan! no1gizmo 0 647 05.01.16 14:49
Letzter Beitrag: no1gizmo