Antwort schreiben 
Strom, Adapter und Kleingeräte
Verfasser Nachricht
Christian L
Unregistriert

 
Beitrag #1
Strom, Adapter und Kleingeräte
Hallo,

meine Frau zieht im März arbeitsbedingt nach Japan. Daher planen wir jetzt jede Menge Sachen. U.a. spekulieren wir damit, Kleinelektrogeräte aus Deutschland mitzunehmen und per Adapter, bzw. Stromunwandler in Japan zu benutzen. Dafür stellt sich für mich die Fragen, in wie fern ein klassischer deutscher 3-er Stecker per Adapter und Stromumwandler in Japan genutzt werden kann, um daran dann Kleingeräte wie Handmixer, Mikrowelle, usw. anzustöpseln. Und vielleicht weiß jemand wie sich meine Frage beantworten lässt, wenn statt Kleingeräte Großgeräte, wie Kühlschrank, Staubsauger usw. an den 3er Stecker angestöpselt werden.

Vielen Dank und viele Grüße
christian
02.01.17 11:33
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dandan


Beiträge: 70
Beitrag #2
RE: Strom, Adapter und Kleingeräte
Deine "Kleinelektrogeräte" sind ziemliche Energiefresser. Auf den Geräten steht normalerweise für welche Netzspannungen diese ausgelegt sind. 100-240 Volt oder sowas. Bei Geräten die viel Energie brauchen ist es aber meist 220-240 Volt und 50Hz teils auch 50-60Hz. Somit ist es mit einem einfachen Adapter nicht getan. Ich hab auch schon gelesen das Stromleitungen durchgeschmort sind als man einen deutschen Föhn oder ähnliches in einer älteren Wohnung betreiben wollte.
Wenn das Gerät 220-240 Volt braucht dann braucht ihr einen Spannungswandler, allerdings wird dieser bestimmt teuer werden da ihr auf die Wattzahl achten müsst! Mit 3-Fach Stecker ganz zu schweigen! Ich hab so einen Wandler für meinen Super Famicom aber der zieht nur 60 Watt oder so. Im Falle von so Strom hungrigen Geräten würde ich den Neukauf in Japan eher in betracht ziehen.
02.01.17 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 511
Beitrag #3
RE: Strom, Adapter und Kleingeräte
(02.01.17 11:33)Christian L schrieb:  Hallo,

meine Frau zieht im März arbeitsbedingt nach Japan. Daher planen wir jetzt jede Menge Sachen. U.a. spekulieren wir damit, Kleinelektrogeräte aus Deutschland mitzunehmen und per Adapter, bzw. Stromunwandler in Japan zu benutzen. Dafür stellt sich für mich die Fragen, in wie fern ein klassischer deutscher 3-er Stecker per Adapter und Stromumwandler in Japan genutzt werden kann, um daran dann Kleingeräte wie Handmixer, Mikrowelle, usw. anzustöpseln. Und vielleicht weiß jemand wie sich meine Frage beantworten lässt, wenn statt Kleingeräte Großgeräte, wie Kühlschrank, Staubsauger usw. an den 3er Stecker angestöpselt werden.

Vielen Dank und viele Grüße
christian
Das lohnt nicht. Laptop, Ladegräte fürs Smartphone und ähnliche Kleinteile funktionieren normalerweise out of the box.
Großgeräte erfordern einen Spannungswandler. Der kostet, der Transport der Großgeräte kostet auch, Transportbeschädigungen und Nutzungsausfall noch gar nicht eingerechnet.
Vermutlich ist Neukauf billiger als die Riesenbastelei.
02.01.17 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #4
RE: Strom, Adapter und Kleingeräte
Die Spannungswandler, die für den Betrieb europäischer Geräte in den USA angeboten werden, sollten eigentlich auch für J passen. Viele Steckdosen in Japan sind nur zweipolig, da geht nur ein Spannungswandler mit zweipoligem Stecker rein, die stärkeren scheinen aber meist einen dreipoligen Stecker zu haben.
Ob man seinen ganzen Haushalt einschließlich der Küche mit mitgebrachten Kabeln und Mehrfachsteckdosen verdrahten und von einem einzigen starken Spannungswandler aus betreiben möchte ist wohl Geschmackssache.
Computer, Ladegerät und dergleichen kann oft mit 110V betrieben werden. Leuchtmittel für 230V kann man in J nicht kaufen. Bei Netzbetrieb von Elektromotoren ist auch zu beachten, daß nur halb Japan 50 Hz hat, die andere Hälfte hat 60 Hz. Toaster usw kann man mit einfachem Adapter betreiben, da schmort keine Leitung durch, sondern das Ding wird nicht richtig warm.
Ich selber habe Spannungswandler immer nur für solche Sachen verwendet, die es ausschließlich im anderen Land gibt, und wahrscheinlich ist es besser, sich in J neu einzurichten. Dort gibt es auch einen Markt für Gebrauchtgeräte.
02.01.17 15:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Strom, Adapter und Kleingeräte
Antwort schreiben