Antwort schreiben 
Suiryôkei
Verfasser Nachricht
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #1
Suiryôkei
Ist die Suiryôkei (Dubitativform) ident mit der 2. (4.) Form der Mizenkei?
10.04.05 07:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
X7Hell


Beiträge: 671
Beitrag #2
RE: Suiryôkei
Kommt darauf an, ich weiß nicht, was mit Suiryōkei genau bezeichnet wird. Es geht wohl um Verbformen wie z.B.
kakou
Die entsprechende Mizenkei ist hier der Teil bis o, also kako-. Daran wird dann -u angehängt, um den Dubitativ auszudrücken. Siehe auch diesen Thread.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.05 10:07 von X7Hell.)
10.04.05 10:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Suiryôkei
Jaja, die vierte Form der mizen-kei... zunge
Meiner Meinung nach bringt diese Unterscheidung gar nichts und darüberhinaus ist sie verwirrend, aber sei´s drum.
Von ka-gyô bis ra-gyô:
-ko, -go, -so, -to, no, -o, bo, -mo, -ro

In anderen Worten könnte man einfacher sagen: ein -(y)oo an den Verbstamm anschließen.
10.04.05 10:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #4
RE: Suiryôkei
@ X7Hell:
Auf den von dir genannten Thread hab ich mich auch bezogen. Allerdings finde ich die MZ 1 (+nu, zur Verneinung niergends).
Takeshi Ozeki beschreibt in seinem Übungsbuch zur Japanischen Grammatik die 6.Grundform der Flexion mit V6= Dubitativform (Suiryôkei) für Vermutung, Vorschlag, Willensäußerung.

@bikkuri:
Nun verwirrend ist das ganze Thema für mich sowieso. Jetzt hab ich 3 Grammatikbücher (mit Silberstein 4) 3 Bücher nur über jap. Verben und 2 nur über Adjektive und in jedem sind diese Formen anders benannt. Ich möchte lediglich alles in eine einheitliche Form für mich bringen, damit es sich in meinem Hirn irgendwann einmal zu einem "Einheitlichen Ganzen" zusammenfügen möge.

zwinker Christa
10.04.05 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
X7Hell


Beiträge: 671
Beitrag #5
RE: Suiryôkei
@bikkuri
Zwischen Mizenkei auf a und o muß man schon unterscheiden, wenn man denn den Begriff der Mizenkei benutzt. Ansonsten war das eh bloß aus dem Kokugo Jiten abgeschrieben.
Ich hab auch immer darauf hingewiesen, daß diese ausführliche Unterscheidung für den Normalmenschen gar nicht wichtig ist. Natürlich ist deine Regel viel einfacher, und so würde ich es im Zweifelsfall auch erklären.
Bloß wurde in diesem Thread (und auch in dem von mir verlinkten) speziell nach Mizenkei gefragt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.05 11:58 von X7Hell.)
10.04.05 11:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Suiryôkei
@X7
Ja, das ist schon klar. Ich wollte nur anmerken, daß ich die Einführung einer solchen Form an sich nicht verstehen kann.
10.04.05 18:19
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
X7Hell


Beiträge: 671
Beitrag #7
RE: Suiryôkei
Zitat:@X7
Ja, das ist schon klar. Ich wollte nur anmerken, daß ich die Einführung einer solchen Form an sich nicht verstehen kann.
Naja, von Bungo her betrachtet gibt es schon Sinn:

Bungo
mizen-kei + mu
kakamu

Verschleifung
kaka(m)u -> kakau -> kakou
(So hab ich es mir zumindest zusammengereimt.)

Modern
Verbstamm + (y)ou
oder eben
mizen-kei4 + u
10.04.05 18:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #8
RE: Suiryôkei
Danke euch beiden, ihr habt mir in jedem Fall weiter geholfen.
Ich bin im Prinzip auch für das Einfache, nur in diesem Fall geht das leider nicht.
Wie ihr schon früher an anderen Stellen angemerkt habt, steht in fast jedem Buch halt nur eine Halbwahrheit, die prinzipiell schon an mangelnden Definitionen scheitert. Deswegen kommt es auch immer wieder zu Widerspüchen zwischen den einzelnen Lehrwerken.
Wenn man da alles vereinen will, muß man leider etwas tiefer gehen und ich hoffe es gelingt mir. augenrollen
10.04.05 22:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Suiryôkei
Antwort schreiben