Antwort schreiben 
Tanks auf dem Dach
Verfasser Nachricht
Souri
Unregistriert

 
Beitrag #1
Tanks auf dem Dach
In Japan haben viele Häuser, die etwas größer sind, Tanks auf dem Dach. Was ist darin? Trinkwasser, Löschwasser, Gas, Warmwasser? Gibt es ein Bezeichnung für die Tanks? Vielleicht sogar ein Gesetz?
24.09.17 02:55
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 132
Beitrag #2
RE: Tanks auf dem Dach
Das sind solare Wassererwärmer, meistens welche der ganz primitiven Bauart (太陽熱温水器), sowas sieht man auch in Südeuropa ab und zu. Da läuft das Wasser in den Kollektor, zirkuliert darin selbst durch die Erhitzung und kommt durch den statischen Druck wieder aus dem Wasserhahn.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
24.09.17 17:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #3
RE: Tanks auf dem Dach
In alter Zeit, wo ich in T wohnte, war es bloß der Leitungswasserdruck.
Da der zu niedrig war, hatte das Haus eine eigene Wasserpumpe, die das Wasser in den Tank auf dem Dach gepumpt hat. Von dort floß es als Kaltwasser aufgrund seines Gewichts in die Wohnungsanschlüsse. Das war üblich.
Daß sich das "Kaltwasser" in dem Tank auf dem Dach im Sommer erwärmte, war zumindest in den kleineren Häusern ein unerwünschter Nebeneffekt.
Unzureichender Druck in der Wasserleitung war auch in meiner Stadt auf Shikoku bis vor ca. zwanzig Jahren ein Problem. Im Haus meiner Schwiegereltern gibt es im Obergeschoß ein Waschbecken, wo bis ca. 1999 aus dem Wasserhahn nichts kam, vielleicht ein paar Tropfen braune Brühe; erst in diesem Jahrhundert wurde das brauchbar.
Shikoku ist, was die Versorgung mit Trinkwasser anbelangt, ein Problemfall. Es regnet zuwenig. Der Bau von Talsperren ist ausgereizt. Das Grundwasser wird brackig. Langfristig muß daran gedacht werden, das Land mit zwei Wasserleitungen zu versorgen: Brauchwasser und Trinkwasser. Das ist aber eine Sache, die man seit einem halben Jahrhundert herankommen sieht, vorerst geht es noch ohne, und man braucht noch nicht Trinkwasser mit dem Schiff aus Tohoku heranschaffen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.09.17 22:38 von Yano.)
24.09.17 22:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Souri
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Tanks auf dem Dach
Bei uns gibt es auch Häuser, bei denen der Wasserdruck nicht ausreicht, dort gibt es Druckerhöhungspumpen, aber Tanks? Das klingt alles sehr unhygienisch. Ist das wirklich keine Brandschutzauflage oder Katatstropenvorsorge.
01.10.17 07:21
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 132
Beitrag #5
RE: Tanks auf dem Dach
Durch den freien Auslauf im Kollektor wären die Dinger auch in Deutschland prinzipiell zulässig, Problem sind aber der fehlende Frostschutz und der zu geringe Fließdruck am Warmwasserauslauf.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
01.10.17 13:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #6
RE: Tanks auf dem Dach
In diesem Haus in Tokyo (wahr wohl Baujahr 1950 oder so) war das ganz sicher lediglich der Leitungswasservorratstank über dem Dach zur Sicherung des Wasserdrucks. Ich habe mir den damals angeschaut und gesehen, daß dieser eiserne Tank oben flächige Rostlöcher hat. Da habe ich vom Besitzer, bzw. dessen Verwaltungsagentur einen neuen Tank verlangt. Ganz alleine, ohne Absprache mit den anderen Mietern. Vielleicht, weil ich mit den Mietzahlungen immer ein paar Monate im Guthaben war, habe ich den neuen Tank auch bekommen, halt einen billigen aus Fiberglass, nach dem hat das Wasser dann eine Weile gerochen.
Meine Wohnung war im obersten Stockwerk, die Wasserhähne wohl 6 Meter unterhalb des Wasserstandes im Tank, und der Wasserdruck war einwandfrei. Ein superguter Gas-Durchlauferhitzer in leiser, geschlossener Bauart mit zuverlässiger elektrischer Zündung (der hatte einen Stromanschluß), in der Küche eingebaut, ermöglichte sogar, das Bad in eine Sauna zu verwandeln mit über 60°C, der muß mehr als 5 KW gehabt haben. Zwei, drei solche parallel hätte ich gerne in meinem Haus in Deutschland.
01.10.17 21:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tanks auf dem Dach
Antwort schreiben