Antwort schreiben 
Textauszug: Edozeit/Geschichte
Verfasser Nachricht
Sasha Twen


Beiträge: 153
Beitrag #1
Textauszug: Edozeit/Geschichte
In einem humoristisch angehauchten Text (Setting: späte Edozeit) fällt folgender Bandwurmsatz:

村の総石高は千百十一石一斗一升一合一尺一摑み、江戸麹町の旗本、中根主膳の知行地で、中根家の家臣が代官として、不動尊の横の陣屋に常駐しています。

Sinngemäß verstehe ich die Passage ungefähr, bin mir aber im Unklaren, ob a) die Ortsangabe "neben dem Buddha" (wobei wahrscheinlich eine Buddhastatue des 不動明王 gemeint ist) wörtlich zu nehmen ist und b) welche Bezeichnungen sich für 石高, 旗本 und 代官 eingebürgert haben.

Eine sinngemäße Übersetzung würde wohl lauten:

Das Dorf brachte einen Ertrag von (genau) 1111 Koku, 1 To, 1 Shō, 1 Gō, 1 Shaku und eine Hand voll Reis, und gehörte zu den Ländereien Nakane Shūzens, eines Bannerherren aus Kojimachi in Edo. Der Statthalter (des Dorfs) war ein Lehnsmann/Vasall der Familie, und hatte seinen ständigen Sitz in einem Anwesen neben der (Pilgerstätte).

Kann dies jemand bestätigen? Yoroshiku onegai shimasu!
10.06.08 17:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #2
RE: Textauszug: Edozeit/Geschichte
Kein leichter Satz, vor allem in Bezug auf die Zusammenhänge (scheint etwas brüchig). Aber ich finde Deine Übersetzung plausibel. Nur: wo ist der Humor?
11.06.08 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sasha Twen


Beiträge: 153
Beitrag #3
RE: Textauszug: Edozeit/Geschichte
Der Humor findet sich nicht allein in diesem Satz wieder. Der "leichte Hauch" erklärt jedoch die abstruse Genauigkeit des Reisertrags. zwinker
11.06.08 15:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #4
RE: Textauszug: Edozeit/Geschichte
Hier handelt es sich bei 不動尊 um einen Tempel, in dem eine Acala-Statue eingeweiht worden ist.
Die Geschichte bewegt sich im Dorf Kiyotaki (清滝) vom Land Shimousa (下総), der heutigen Chiba-Präfektur (千葉県),
und da das Dorf heute aber ein Teil der Stadt Asahi (旭市) ist,
könnte man den genannten Tempel als Iwaitaki-Hudou (岩井滝不動) bezeichnen.
Trotz der Fiktion ist der Tempel tatsächlich in der Karte
http://map.mapple.net/_mdspot_sc40000_si.../index.htm
zu finden, und das benachbarte Stadtviertel heißt Kiyotaki.
12.06.08 00:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Textauszug: Edozeit/Geschichte
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Fragen zu Geschichte とげぬき地蔵(延命地蔵) Teskal 1 630 01.12.11 02:36
Letzter Beitrag: Sue