Antwort schreiben 
Ting Stift
Verfasser Nachricht
tc1970


Beiträge: 216
Beitrag #1
Ting Stift
Ich war mal wieder auf der Website von Langenscheidt schmökern und bin auf etwas ganz Neues gestoßen: den Ting-Stift

Zitat: "Mit dem TING-Stift bringen Sie Bücher ganz leicht zum Sprechen: einfach mit dem Hörstift auf ein Wort oder Bild tippen und zuhören! "

Bisher gibt es leider nur Chinesisch-Lexika und keine Japanisch-Lexika, die mit dem Ting-Stift arbeiten. Aber ich vermute mal, dass dies noch kommen wird.

Vielleicht ist das Produkt noch zu neu: Selbst bei der deutschen Wikipedia ist der Ting-Stift noch nicht gelistet.hoho

Sollte jemand Erfahrung mit dem Ting-Stift gesammelt haben, kann er diese hier posten.
02.03.11 20:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dynamo
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Ting Stift
Nicht nur japanischer Lexiken , sonderen auch den Stift gibt's noch gar nicht auf dem Markt.schade eigentlich den es ist ein super Produkt, habe auf die Messe Nürnberg gesehen und auch ausprobiert , seit dem warte ich auf die Lieferung ( Februar )
Unnötiges Komplettzitat des vorhergehenden Beitrages gelöscht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.03.11 03:30 von Shino.)
30.03.11 15:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #3
RE: Ting Stift
Out of Thread: haha, dynamo, haste nen witz gemacht?
30.03.11 18:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ting Stift
Antwort schreiben