Antwort schreiben 
Trafficlimit
Verfasser Nachricht
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #21
RE: Trafficlimit
Ah, danke für die Idee, aber ich möchte niemanden hier mit Spenden anbetteln. Es ist ja so, wie es im Moment ist, okay: Wer spenden möchte, darf das gerne, nach wie vor.
02.04.04 17:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
odessa


Beiträge: 17
Beitrag #22
RE: Trafficlimit
Ich weiss nicht, was Ihr gegen Amazon habt. Ihr müsst realistisch sein. Es hilft nicht zu sagen, dass Ihr Amazon nicht wollt, und stattdessen andere Werbung wollt. Werbung wird gemacht, damit die User Geld ausgeben. Mein Arbeitskollege hat ein Spielforum. Er hat 2000 registrierte User. Seit 3 Wochen hat er Adclicks von Googe aber damit hat er nur 8 EUR verdient. Im zweiten Quartal hat er EUR 800,00 bei Amazon verdient. Viele User kaufen über seine Seite.
Ich spreche aus eigener Erfahrung. Zwischen 1999 und 2001 hatte ich eine Seite (über Radiostationen) mit 50.000 Pageviews am Tag. Es waren 15.000 Besucher am Tag. Eine Tochtergesellschaft von Altavista hat die Werbung bereitgestellt. In habe bis $2500 im Monat. Davon waren $700 für Traffickosten (damals war Traffic sehr teuer). Irgendwann hat die Agentur den Clickpreis immer wieder gesenkt. Ende 2001 hatte ich gerade $100 übrig. Diese Firma hat mir auch irgendwann mittgeteilt, dass sie den Dienst einstellt und dass sie mir nicht mehr die Werbung vermitteln konnte. Blöderweise habe ich die Mail bekommen, aber nicht gelesen. Die grosse Überraschung kam ein Monat später als ich keinen Scheck aus Amerika bekommen habe, aber trotzdem die $700 Serverkosten hatte. Ich wollte dass die Leute spenden. Ich habe die Situation auf der Seite erklärt. Nach 5 Tagen hatte ich $15. Nur 3 Personen hatten je $5 gespendet. Die Leute wollten alles nur kostenlos haben.
Mein Mittbewerber von damals hat alles besser gemacht. Obwohl seine Seite weniger Besucher hatte als meine, hat er Risikokapital bekommen und eine Firma gegründet. Heute hat er 12 Mitarbeiter und 13 Mio. Pageviews im Monat. Bei Alexa Ranking ist seine Seite auf Platz 10391. Zum vergleich Rapidforum (die Summe aller Foren) ist auf Platz 12237, Geizkragen auf Platz 17137. Der man hat es echt geschafft. Alle Radiostationen in Frankreich sind seine Kunden. Sie selber haben keine Real oder MediaPlayer mehr, sondern zahlen an http://www.comfm.fr für die Audioverfügbarkeit im Internet.
@Nora, Du wirst irgendwann das selbe Problem haben. Entweder finanzierst Du das ganze über Werbung (und die meinsten kaufen eben bei Amazon), oder Du musst das Forum schliessen. Das wäre schade! Mit Werbung kann man heuzutage gerade noch die Traffickosten zahlen. Ich hatte das Glück vor der Seifenblase doch Geld zu verdienen.

Übrigens damals habe ich meine Webseite am 6. Tag für immer geschlossen. Vielleicht hätte ich die Möglichkeit gehabt, eine andere Agentur zu finden, aber ich hatte keine Lust mehr, auch weil eine viel bessere Idee hatte. Seitdem versuche ich meine Idee zu verwirklichen, irgendwann komm sie ins Internet.

Viele Grüsse
02.04.04 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #23
RE: Trafficlimit
Du übersiehst dabei, daß es nicht unbegrenzt viele Japanischlerner gibt und deswegen dieses Forum zwar im Moment noch expandiert, aber das nicht ins Unendliche steigerbar ist (viele steigen ja auch wieder aus). Bevor es so teuer wird, daß ich es nicht mehr bezahlen kann, werde ich mir schon anderes einfallen lassen. Und wenn noch einmal jemand mit Amazon ankommt, antworte ich einfach nicht mehr. Dieser Betrieb kommt für mich absolut nicht in Frage, auch aus persönlichen Erfahrungen. Außerdem kenne auch ich natürlich Seiten, die versuchen, damit etwas dazu zu verdienen, die mir im Gegenteil bestätigt haben, daß es sich überhaupt nicht lohne. Ich habe eben auch nicht 2000 registrierte User, sondern nur 600, und von denen sind pro Tag etwa 50 verschiedene online. (Über die Hälfte der Registrierten war nicht mehr als ein mal auf der Seite.)
Außerdem gibt es in diesem Forum durchaus ein paar mehr User, die gespendet haben, und einige sogar sehr viel Geld, so daß ich mich gar nicht traue, überhaupt noch nach sowas zu fragen. Solange es sich damit tragen läßt, möchte ich ohne Werbung und Partnerverträge auskommen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.04 09:20 von Nora.)
03.04.04 09:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shou


Beiträge: 152
Beitrag #24
RE: Trafficlimit
Ich will jetzt nichts gegen RapidForen sagen und so. Aber mit nem Eigenem Server und nem Free Forum währe man Billiger drann. Ich Pflege 3 Foren und einige Größere Dateien auf einem 1Gb Server mit 50 GB Traficgrenze (meinerseits festgelegt) und zahle gerade mal 7?.

Aber da währe dann halt wieder das Problem mit dem Alten Beiträgen un dund und. Dumem Idee. Lassen wir das. Ich will nichts gesagt haben.



ExarKun

Ob man es weinend oder lachend hinbringt, ein Leben bleibt ein Leben.
19.04.04 22:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #25
RE: Trafficlimit
Zitat: Lassen wir das. Ich will nichts gesagt haben.

Danke. Es ist definitiv zu spät für solcherlei Überlegungen... traurig
19.04.04 23:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shou


Beiträge: 152
Beitrag #26
RE: Trafficlimit
Ist mir am Ende leider auch eingefallen. Mal sehen wie man euch/dich Unterstützen kann.



ExarKun

Ob man es weinend oder lachend hinbringt, ein Leben bleibt ein Leben.
20.04.04 10:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #27
RE: Trafficlimit
Werbung! Spam? Ich bekomme da sofort einen ganz dicken Hals! Die Idee des Internets war und sollte es auch weiterhin sein: eine riesige Wissensdatenbank. Werbung ist nahezu absoluter Müll und nicht wie einige meinen, es handele sich um Verbraucherinformationen. Dank der Verkommerzialisierung des Internets findet man kaum noch die eigentlichen Informationen. Suchmaschienen-einträge werden gefälscht, Webseiten nach E-Mails und persönlichen Daten durchwühlt, um diese für Werbezwecke zu missbrauchen & wenn die „Agentur“ pleite geht, werden diese Daten für teures Geld weiterverkauft. Es ist ein ähnliches Prinzip wie bei den Bonussystemen. Die Betreiber sind herzlich wenig daran interessiert etwas zu verschenken, sie wollen halt Benutzerprofile, um durch dessen Auswertungen die Menschen zu kategorisieren und dementsprechende Marketingstrategien entwickeln und anwenden, die natürlich Umsatzsteigernd sind / sein sollen. Für mich ist das Ergebnis zumeist Betrug und reagiere dementsprechend.

Man muss natürlich differenzieren und ein Link auf Amazon, kann gut sein; wenn es denn wirklich eine Verbraucherinformation ist. Wenn es sich um den Artikel handelt, nach dem der Benutzer auch wirklich gesucht hat. Wenn Nora die Bücher „normal“ verlinkt und als solches kennzeichnet. Ok. Es wird sicherlich ein paar Leute geben, die den Link anklicken und auch etwas kaufen würden. Auf der Hauptseite ist das ja nach zu zu vertreten und der Zweck heiligt ja manchmal die Mittel. Nur sollten sehr auf Seriosität geachtet werden.

Mir geht es um das Prinzip (ja ich weis, es sind weißgewaschene und von einem Neonschein umgebene Vorurteile): wie würdet Ihr es denn finden, wenn in Büchern zwischen den Kapiteln Anzeigen geschaltet wären? Nicht so toll oder? ^^ Bei Zeitschriften kann man solche entarteten Perversionen ja gut am Fokus sehen(ist eh ein miserables Blatt!).
Ich möchte einfach durch das Forum klicken, ohne störende Bannereinblendungen, die die Aufmerksamkeit, ohne das man es will, auf sich lenken und vom eigentlichen Inhalt ablenken. Durch die oftmals animierten Banner, kann das Auge nicht anders, als in regelmäßigen Abständen sich die Werbung anzuschauen. Das ist angeblich ein Überbleibsel aus den Vergangenen Tagen unserer Evolution; Gefahr wittern. Wir können nicht anders und die angebliche Bannerbilndness ist auch nur bedingt wahr, denn so kommt es häufig vor, dass man Inhalte übersieht, weil man sie fälschlicherweise für Werbung hielt.
Ich finde das Forum so wie es ist ok; ich lese sehr viel und schreibe dann auch manchmal etwas. Werbung würde mich sehr negativ in meinem Benutzerverhalten beeinflussen. Es gibt natürlich viele DAU’s und die klicken Alles und Jedes und mindestens mit einem Doppelklick an. Und die erwarten vielleicht sogar Werbung, weil es ja auf fast jeder Seite ist. Aber jedem halbwegs normalen Menschen traue ich zu, dass er Werbung nicht so sehr mag & als störend empfindet^^

Es ist wahr, das Foren in der Regel viel Traffic verbrauchen und nicht nur das, sie sind sehr Datenbank Ressourcen fressend. Um einen Thread einmal anzuzeigen werden diverse Anfragen gestellt. Man hat die Id, über diese wird dann mittels einer Relation aus der Artikeltabelle diverse Artikel gesucht und ausgegeben. Jedem Artikel sind Benutzerprofile zugeordnet, also muss auf die Benutzertabelle auch eine Anfrage gestellt werden und weil das noch nicht genug ist, muss auch noch geprüft werden ob der Benutzer besondere Rechte hat. Usw. und so fort.
Anderseits ist Traffic und Webspace sehr billig geworden, dank der ecomerce flautegrins Also braucht man nur einen halbwegs guten Server.

--

Portieren der Datenbankeinträge: generell ist das schon möglich, insofern Nora zugriff auf die SQL-file(oder was weis ich was für eine db die hier benutzten, IMHO ist es MySQL) hat. Aber auch nur dann.

V-Server: wenn man es mag,- pure ownage ist nur Rootzwinker

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
20.04.04 23:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #28
RE: Trafficlimit
Wie schon angedeutet, kommt Werbung auch für mich mittlerweile nicht mehr in Frage. Ich wollte das Forum auch von Anfang an werbefrei machen. Deine Ansichten teile ich da voll und ganz. Und mit den Spenden funktioniert es ganz gut, gerade vor ein paar Tagen wurde wieder etwas gegeben, das hilft natürlich viel.

Zitat: insofern Nora zugriff auf die SQL-file(oder was weis ich was für eine db die hier benutzten, IMHO ist es MySQL) hat

Hat sie nicht. traurig
21.04.04 11:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #29
RE: Trafficlimit
Moin!

Schonmal angefragt, ob du zugriff auf diese Dateien bekommen könntest?

Das forum hier ist übelst teuer.

Ich würde auch emfehlen auf einen Richtigen Web-Host umzusteigen mit trafficlimit und nicht hitlimit.

Muss doch irgendwie möglich sein.
05.09.04 19:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #30
RE: Trafficlimit
Das geht leider nicht, ist auch ausdrücklich verboten. ;_;
05.09.04 19:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trafficlimit
Antwort schreiben