Antwort schreiben 
Trennregeln?
Verfasser Nachricht
Zwiebelmeister


Beiträge: 69
Beitrag #1
Trennregeln?
Gerade kam mir eine Frage in den Sinn, die ich vor einiger Zeit schon stellen wollte, aber dann wieder vergessen habe. Jetzt aber ist sie wieder aktuell geworden. Weder der Navigator noch die Suchfunktion haben dazu was ausgespuckt, darum stelle ich sie gleich mal.

Gibt es im Japanischen irgendwelche Regeln, was Zeilenumbrüche betrifft? Was mache ich, wenn ich am Ende der Zeile ein Wort habe, das da nicht mehr ganz Platz hat? Trenne ich ab, was keinen Platz mehr hat, und schreibe einfach auf der nächsten Zeile weiter, muss ich eine Art Trennzeichen benutzen, oder darf ich gar nicht trennen und muss das ganze Wort auf die nächste Zeile schreiben? Oder darf ich gar schreiben, wie ich lustig bin? kratz

私はアイスクリームを持つ。出しかねる。出すと溶ける。
25.02.05 01:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Otaka-san


Beiträge: 98
Beitrag #2
RE: Trennregeln?
Trennen kann man im Japanischen wie man lustig ist, ohne Trennzeichen und einfach irgendwo.
Einzige Ausnahme: eine Satzzeichen darf nicht am Anfang der nächsten Zeile stehen. Also wird in diesem Falle das vorhergehende Zeichen ebenfalls in die nächste Zeile gestellt (oder in die vorhergehende gequetscht, falls möglich ...).
Das ist alles! Also, einfach munter drauf los umbrechen ... ^^

(Wie im Deutschen gilt natürlich trotzdem: bessere Trennung = bessere Lesbarkeit. Deswegen wird man wohl bei gutem Satz darauf achten, dass die Wörter nicht allzusehr zerstückelt werden. Gutes Beispiel im Deutschen: Besser "Spar-gelder" trennen, anstatt "Spargel-der"; im Japanischen entspricht das dann auch den Verb-Endungen (auch ein gutes Beispiel: Verben-dungen bringt beim Lesen Probleme) und Partikeln.)
25.02.05 01:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Trennregeln?
Zitat:(Wie im Deutschen gilt natürlich trotzdem: bessere Trennung = bessere Lesbarkeit. Deswegen wird man wohl bei gutem Satz darauf achten, dass die Wörter nicht allzusehr zerstückelt werden.

Es (kann und) wird in JEDEM Text überall getrennt (werden), ohne Rücksicht auf die "Zerstückelung" eines Wortes. Es bleibt immer leserlich. Eine sehr europäische Denkweise übrigens.
25.02.05 02:14
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yuxel


Beiträge: 299
Beitrag #4
RE: Trennregeln?
Trennungsregeln gibt es nicht wie im Deutschen. Aus stilistischen Gründen werden allerdings häufig ein paar Sachen beachtet:

Zeichen wie 、。」』》” sollten nicht am Zeilenanfang stehen und Zeichen wie「『《“ und ー (wie in カレー) nicht am Zeilenende.

Bei Word und Konsorten dürfte das automatisch vonstatten gehen.

Außerdem sollte 々 nicht am Zeilenanfang stehen, also dann 時時 statt 時々 schreiben. Häufig wird auch vermieden mit っ,や,ゅ,ゃ (wie in おっと,しゃ,しゅ,しょ) eine Zeile zu beginnen.
25.02.05 06:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Otaka-san


Beiträge: 98
Beitrag #5
RE: Trennregeln?
Zitat:
Zitat:(Wie im Deutschen gilt natürlich trotzdem: bessere Trennung = bessere Lesbarkeit. Deswegen wird man wohl bei gutem Satz darauf achten, dass die Wörter nicht allzusehr zerstückelt werden.

Es (kann und) wird in JEDEM Text überall getrennt (werden), ohne Rücksicht auf die "Zerstückelung" eines Wortes. Es bleibt immer leserlich. Eine sehr europäische Denkweise übrigens.

Ich sage nicht, dass man nicht so trennen darf wie man will, ich sage nur, dass, wenn man freundlicherweise auf den Leser achtet, wohl ab und zu mal ein paar Ausnahmen machen wird.
25.02.05 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Trennregeln?
Zitat:Ich sage nicht, dass man nicht so trennen darf wie man will, ich sage nur, dass, wenn man freundlicherweise auf den Leser achtet, wohl ab und zu mal ein paar Ausnahmen machen wird.

Greif dir ein beliebiges Buch aus dem Regal und du wirst feststellen, daß an jeder Stelle eines Satzes/ Wortes getrennt wird. Da gibt es keine Ausnahmen.
Aber vielleicht hast du ja eine Marktlücke entdeckt. grins

EDIT: Bei Gedichten wäre ein willkürliche Trennung nicht sinnvoll, aber die sind nicht so lang. ^___^
25.02.05 13:08
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #7
RE: Trennregeln?
In gewöhnlichen Publikationen wird das allerdings nicht gemacht. Da wird am Zeilenende halt getrennt, egal ob das grad mitten in einem "Wort" ist oder nicht. Zumal es auch nicht so einfach wäre, nach "Wörtern" zu trennen, da ja selbst bei so einem grundlegenden Begriff kein wirklicher Konsens herrscht... und mit sog. 文節 wäre es auch nicht immer einfach, geschweige denn sinnvoll.

Das einzige, was wirklich gilt, sind die o.g. Regeln zu diversen Satzzeichen. Aber was solls auch, lesbar sind die Sachen trotzdem ohne Probleme. Man sollte halt nur nicht erwarten, alles so vorzufinden, wie man es vom dt. Gebrauch her gewohnt ist.

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
25.02.05 13:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Otaka-san


Beiträge: 98
Beitrag #8
RE: Trennregeln?
OK, ich geb ja zu, dass das mit der "bewussten Trennung" sowieso etwas schwierig ist, weil die Zeichen ja alle gleichbreit sind, und dabei ein gewisses Raster auftritt, dass dann evtl. zerstört würde etc.

Also, naja, damit das dann Blocksatz wird (also so, dass der Text exakt bis an den Rand der Seite geht) würde ich auch nicht auf Wörter etc. achten, und einfach so umbrechen.

Egal ... Ich denke, wir sowas ist im Grunde eh Korintenkackerei ... also lassen wir's! grins
25.02.05 14:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trennregeln?
Antwort schreiben