Antwort schreiben 
Verneinte i-Adjektive
Verfasser Nachricht
Illuve


Beiträge: 22
Beitrag #1
Verneinte i-Adjektive
Beispielsätze:
1. 車はあかいです。
2. 車はあかくないです。
3. 車はあかいではありません。

Hallo,
eine Frage zu der Verneinung von i-Adjektiven:
Laut Lehrbuch ist der 2. Satz die verneinte Form des Ersten.
Ist es grammatikalisch auch korrekt die 3. Variante zu verwenden? Wenn ja, gibt es einen Sinnunterschied zwischen (2) und (3)?

LG Illuve

Contrariwise, if it was so, it might be; and if it were so, it would be; but as it isnt, it aint. That's logic.
07.06.08 16:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #2
RE: Verneinte i-Adjektive
Zitat:Ist es grammatikalisch auch korrekt die 3. Variante zu verwenden?
Nein, ist es nicht. Die "i-Adjektive" sind z. B. hinsichtlich der negativen Form selbst veränderlich, d. h. bei ihnen erfolgt die Verneinung nicht - wie bei den Nomina - einfach durch das Anhängen einer verneinten Kopula (desu).
07.06.08 16:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #3
RE: Verneinte i-Adjektive
Der Vollstädnigkeit halber:
Die Vergangenheit für ない(nai) wäre なかった(nakatta),
also: 車は赤くなかったです.

Damit hast Du positiv negativ
Gegenwart 赤い (ist) rot 赤くない (ist) nicht rot
Vergangenheit 赤かった war rot 赤くなかった war nicht rot

です(desu) ist allgemeine Höflichkeit.
07.06.08 17:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Plasmo


Beiträge: 38
Beitrag #4
RE: Verneinte i-Adjektive
@Illuve
Meintest du bei 3) vielleicht 赤く ありません。 ?
Das wäre nämlich ohne Probleme möglich und es gibt keinen Unterschied zwischen dem und 赤く ないです。.
07.06.08 18:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 968
Beitrag #5
RE: Verneinte i-Adjektive
@Illuve:

An der FU wurde das im Einführungskurs mal schön drastisch so erklärt:

Die na-Adjektive sind, als Lehnwörter - im Gegensatz zu den rein japanischen
i-Adjektiven nicht mit einer -i-Endung ausgestattet, die eine eigene Flexion
ermöglicht.
Deswegen mußte die jap. Sprache für diese na-Adjektive grammatische Mittel
entwickeln bzw entlehnen, um diese Fremdwörter in den jap. Satz einzubauen.
Dies geschieht über die Flexion der angehängten Kopula da bzw desu.
Bei den i-Adj mit eigener Flexion wird dagegen "desu" nur unflektiert zur
Kennzeichung der Höflichkeit (masu-Ebene) angehängt.
Weil das "desu" bei den i-Adj nicht flektiert werden muß, also immer gleich bleibt,
bezeichnete der Dozent es unrespektierlich als "Doof-desu", im Gegensatz zum
"richtigen Desu" bei den na-Adjektiven, die mittels des angehängten "richtigen"
desu flektiert werden müssen.

"Doof-desu" ist zwar ein "doofer" Begriff, aber er bleibt schnell im Kopf hängen. zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.06.08 11:04 von adv.)
08.06.08 10:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Plasmo


Beiträge: 38
Beitrag #6
RE: Verneinte i-Adjektive
Eine viel schönere Erklärung, wie ich finde, wäre doch die Unmöglichkeit von 2 Flexiven innerhalb einer Einwortphrase. Damit wären so Sachen wie *赤いだった sofort ausgeschlossen.
08.06.08 12:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #7
RE: Verneinte i-Adjektive
Ich hatte mir die "Esels"brücke so gebaut, dass 1) i-Adjektive = Verben und 2) na-Adjektive = Nomen sind. Quasi.

1) Niemand würde bspw. "nomu datta" sagen. Also ist auch "akai datta" Unsinn.
nomu - noma na-i / -katta
akai - aka-ku na-i / -katta

"nai" selbst ist ja, wer ist nicht weiß, selbst ein Adjektiv.

2) Zwischen "na" und "no" ist aussprachetechnisch kein riesiger Unterschied.

熟能生巧
08.06.08 15:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 968
Beitrag #8
RE: Verneinte i-Adjektive
(08.06.08 15:05)Azumi schrieb:Ich hatte mir die "Esels"brücke so gebaut, dass 1) i-Adjektive = Verben und 2) na-Adjektive = Nomen sind. Quasi.

Im April hatten wir ja hier mal in 2,3 threads rund um "Frage(n) zur Schulgrammatik "
auch schon diesen Punkt - das man bei den aus Europa in Japan übernommenen
Grammatikbegriffen im Hinterkopf haben muß, das nicht alles 1:1 zu übertragen ist.
So finde ich Deine Brücke mit den Quasis-Verben und Quasi-Nomen gut passend.
Ich fand den Begriff "Doof-desu" nur so doof, das er hängen geblieben ist. *g*
08.06.08 15:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
himitsu


Beiträge: 159
Beitrag #9
RE: Verneinte i-Adjektive
"Doof-desu" ist vielleicht lustig, jedoch irgendwie auch fehl am Platze.
"desu" hat manchmal einfach nur die Funktion, einen Satz auf einfachem Wege höflicher zu machen:

akai (desu)
nomu (no desu)
etc.

"Höflichkeits-desu" wäre passender. Aber leider ohne Amüsier-Effekt. augenrollen

あどせよとかも?
08.06.08 15:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Verneinte i-Adjektive
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Adjektive weden die gebeugt wie im Deutschen? Phil. 2 207 05.09.18 16:30
Letzter Beitrag: Yano
i - Adjektive mit く erweitern kekm8 5 1.298 15.08.16 22:41
Letzter Beitrag: vdrummer
Verneinte Adjektive Yamahito 3 666 13.02.16 18:30
Letzter Beitrag: Dorrit
Adjektive Anonymer User 75 27.747 07.01.16 16:04
Letzter Beitrag: Jidohanbaiki
Adjektive Michster 5 2.484 31.07.11 18:37
Letzter Beitrag: Horuslv6