Antwort schreiben 
Verteilersteckdosen?
Verfasser Nachricht
Xenogears


Beiträge: 3
Beitrag #1
Verteilersteckdosen?
Hallo!

Meine Freundin und ich wollen im Mai zwecks Working Holiday nach Japan.
Wollte mal fragen ob schonmal jemand von euch Erfahrungen mit Verteilersteckdosen gemacht hat? Ob die funktionieren wenn man die per Adapter anschliesst oder ob die Spannung dafür dann zu wenig ist??!
kratz
14.04.06 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #2
RE: Verteilersteckdosen?
Hallo Xeongears,

willkommen im Forum.

Zur Spannung in Japan und zum dortigen Steckdosensystem haben wir zwei Themen, die Dir vielleicht weiterhelfen:
showthread.php?tid=1326http://www.japanisch-netzwerk.de/showthread.php?tid=3498.
14.04.06 17:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #3
RE: Verteilersteckdosen?
Die Spannung nimmt durch eine Verteilersteckdose nicht ab. Kannst Du problemlos benutzen. Sowas gibt es hier in Japan natürlich auch und ob da nun europäische oder japanische Geräte dranhängen, spielt keine Rolle, so lange es sich um Geräte handelt, die 110 Volt vertragen. Falls Du einen 230-Volt-Adapter vor die Steckdose hängen willst, dann mußt Du darauf achten, daß sich die Summe der Leistung (Wattzahl) der einzelnen Geräte, die Du anschließen willst, maximal zu der erlaubten Leistung des Adapters aufaddiert.
14.04.06 19:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Miroku


Beiträge: 74
Beitrag #4
RE: Verteilersteckdosen?
Die niedrigere Spannung von 100V statt 230V sollte der Verteilersteckdose egal sein (falls sie keine Elektronik enthält).

Der Strom wird aber ca. doppelt so hoch. Für Kleingeräte ist das kein Problem. Könnte evtl. sein, daß der Adapter überlastet wird, wenn man daran mehrere Geräte gleichzeitig betreibt.

Auf den Gesamtstrom achten.

Natürlich müssen die Geräte 100V vertragen!

(Bin kein Elektriker.)


Edit: GeNeTiX ist mir zuvorgekommen.
- Beim Adapter auf den Strom oder die Leistung achten.
- Bei der Verteilersteckdose auf den Strom achten (ist aber eher unkritisch).

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.06 19:13 von Miroku.)
14.04.06 19:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xenogears


Beiträge: 3
Beitrag #5
RE: Verteilersteckdosen?
Danke für eure Antworten!

Naja ich weiss noch gar nich ob wir nun eine Verteilerdose mitnehmen werde... soviele elektronische Geräte werden wir sicher gar nich aufeinmal betreiben zwinker Aber gut zuwissen das es erstmal funktionieren würde. 2-3 Adapter sollten doch eigentlich auch reichen oder? Hätten bis jetzt eigentlich eh nur den Laptop, Akkuladegerät für Digicam und den Föhn.
Meine elektr. Zahnbürste funktioniert ja leider nicht in Japan.. da werd ich mir wohl eine neue kaufen
traurig
14.04.06 20:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cornix


Beiträge: 79
Beitrag #6
RE: Verteilersteckdosen?
Also die meisten externen Trafos, zB fuer Laptops sind schon fuer 100-240V ausgelegt, steht aber immer drauf.
Die haben dann auch ein austauschbares Endkabel. Dann kannst du ein solches passendes Endkabel direkt an dein Trafo haengen und brauchst dich nicht staendig mit Adaptern rumpruegeln.

The circle of hatred continues unless we react. [Zack De La Rocha]
14.04.06 21:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #7
RE: Verteilersteckdosen?
Ich hatte letztes Mal eine Mehrfachsteckdose mit, und nur einen Adapter - das ging ziemlch problemlos. Allerdings habe ich Glück und alle meine Geräte hatten ein Schaltnetzteil, also eins, was mit 230 und 110 V geht.. Diesmal habe ich, zwecks Koffergewichtsoptimierung lieber 5 von diesen kleinen Adaptern mitgenommen (die, die in Deutschland nicht verwendet werden dürfen, weil sie keine Form außenrum haben, wo der Stecker reinpassen muß, sondern die nur auf die Füße des Steckers draufpassen müssen) und verwende eine japanische Mehrfachsteckdose, so daß ich auch die japanischen Geräte anschließen kann, die ich habe... Ist irgendwie praktischer. zwinker

Tschüssi,
Anja
15.04.06 06:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #8
RE: Verteilersteckdosen?
Zitat:。。。 daß sich die Summe der Leistung (Wattzahl) der einzelnen Geräte, die Du anschließen willst, maximal zu der erlaubten Leistung des Adapters aufaddiert.
Dazu angemerkt sei, dass die meisten Leitungen (In Deutschland) darauf ausgelegt sind ca. 4,5kW zu führen.

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.04.06 09:47 von Bitfresser.)
16.04.06 14:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #9
RE: Verteilersteckdosen?
Zitat:Dazu angemerkt sei, dass die meisten Leitungen darauf ausgelegt sind ca. 4,5kW zu führen.

In Japan? *shock* Demnach müssten dort die Kabel doppelt so dick sein wie in D. ?

接吻万歳
16.04.06 18:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #10
RE: Verteilersteckdosen?
Nein sind sie nicht, aber die meisten Geräte in Japan sind bei weitem nicht solche Stromfresser, wie die hier in Deutschland. Denkt nur mal an die Waschmaschinen, die noch nicht einmal heizen. Oder was ist mit den Herden? So einen richtigen Ofen gibt es dort drüben praktisch auch nicht.

[EDIT] Danke für den Hinweis. Hätte mich speziell auf Deutschland beziehen sollen.

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.04.06 09:48 von Bitfresser.)
17.04.06 09:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Verteilersteckdosen?
Antwort schreiben