Antwort schreiben 
Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
Verfasser Nachricht
tabi


Beiträge: 2
Beitrag #1
Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
Liebe Besucher des Japanisch-Netzwerks,

Ich habe eine etwas kuriose Frage, auf die ich gerne eine ernstgemeinte Antwort hätte auch wenn die Umstände sehr lustig sind.

Es hat jetzt schon ein Glas Wein gebraucht um genug Courage zu sammeln um diese absurde Frage zu stellen. augenrollen Ich habe auch die leichte Sorge, das sich dass zu sehr nach Forums Troll anhört. Deswegen hier zum besseren Verständnis etwas Kontext:

Mein Sohn ist Japan begeistert und redet seit er elf Jahre war (jetzt 13) nur von einem Thema: Schüleraustausch nach Japan! Zu meiner Freude hat er bisher alle Auflagen erfüllt die wir ihm als Eltern aufgegeben haben, um unsere Zustimmung zu gewinnen. Soweit so gut!

Gestern jedoch, stand er wütend und aufgebracht in der Tür und verkündete, dass er nicht mehr nach Japan will. Ganz wie es das Naturgesetze so will, sind wir als Eltern natürlich Schuld. Wieso sind wir Schuld? kratz

Wir haben Ihn „Ben“ genannt! Er eröffnete uns das „Ben“ im Japanischen soviel bedeutet wie „Fäkalien“ „Kot“ oder auch „Verstopfung“.

Nachdem wir also nach einer knappen halben Stunde unseren Lachflash halbwegs überwunden hatten, habe ich Google-sei-Dank seine News (etwas) validieren können mit dem Resultat:

便(べん ben) oder 
大便 (だいべん daiben) oder wie in
便秘 (べんぴ ben-pi)

Da ich dem Japanisch nicht mächtig bin seit Ihr jetzt gefragt:

Denken Japaner/inin wirklich nur an das „eine“ (💩) wenn jemand sich als „Ben“ vorstellt oder kann das höfliche und besonnene japanische Gemüt (auch als Teenager) sehr wohl zwischen einer Silbe und einem ausländischen Name unterscheiden? Und wenn das wirklich stimmt... was um Himmels Willen machen dann 💩 & Jerry’s, 💩10 und 💩 Affleck in Japan? kratz

Über eine ernstgemeinte Antwort würde ich mich sehr freuen.rot Ich fände es mehr als schade wenn mein Sohn seine Freude an Japan verliert nur weil ihn jemand mit Halbwahrheiten verunsichert.

Sollte dem doch so sein müssen wir uns doch was zur Wiedergutmachung einfallen lassen.
Wie mein Mann es (unpassender weise) schon kommentierte…

„💩Shit happens!“

PS: Ich wusste wirklich nicht wohin mit dem Thema. Bei Bedarf gerne verschieben!

LG Tabi
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.03.19 22:49 von tabi.)
22.03.19 22:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.209
Beitrag #2
RE: Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
(22.03.19 22:47)tabi schrieb:  Denken Japaner/inin wirklich nur an das „eine“ (💩) wenn jemand sich als „Ben“ vorstellt oder kann das höfliche und besonnene japanische Gemüt (auch als Teenager) sehr wohl zwischen einer Silbe und einem
Ein klein wenig doch, wenn man ihm absichtlich übelwill.
Doch soll er sich halt Beni nennen. Dann ist das kompromittierende "n" weg in der japanischen Silbenschreibweise. Es sind dann bloß die zwei Silben "be" und "ni". Das "ni" enthält nach japanischer Auffassung kein "n", was mit der Silbenschrift zusammenhängt und leider nicht leicht zu erläutern ist.
Beni ist als Bestandteil japanischer Namen nicht unmöglich, man kann es als 紅 schreiben, die Bedeutung ist die Farbe "Rot". Boschemoi, wie Claudia 紅, das wäre doch handhabbar.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.03.19 23:44 von Yano.)
22.03.19 23:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 863
Beitrag #3
RE: Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
Oh je. ^^

Dass ihn das im ersten Moment frustriert und verunsichert hat, ist verständlich.

Zitat:Denken Japaner/inin wirklich nur an das „eine“ (💩) wenn jemand sich als „Ben“ vorstellt

"ben" hat im Japanischen auch noch andere Bedeutungen. Wird dann mit anderen Kanji (Schriftzeichen) geschrieben.
https://www.wadoku.de/search/%E3%81%B9%E...Type=exact

Zu genau dem Thema gab es übrigens schonmal einen Thread, der könnte dich interessieren (und beruhigen): Thread-Was-wenn-dein-Name-Kacke-ist?

Könnte er sich nicht vielleicht, wenn es ihm trotzdem unangenehm ist, in Japan einfach "Benni" nennen? Ich finde zumindest kein japanisches Wort, das so lautet.


P.S. Yano war schneller.
P.P.S. "Benni" hat eine Silbe (genauer gesagt More) mehr als "Beni": be + n + ni. "Ben" steckt da schon noch drin.
Im Vorschlag von Yano aber nicht, wie er ja auch erklärt hat. Insofern wär das wohl die bessere Lösung.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.03.19 00:05 von Dorrit.)
22.03.19 23:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haruto


Beiträge: 74
Beitrag #4
RE: Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
Für Japaner ist es nicht ungewöhnlich dass ausländische Namen und insbesondere deutsche für ihre Ohren (=nach den japanischen Schriftregeln ausgesprochen) häufig, nun ja, besonders klingen. Sie lieben geradezu solche Wortspiele mit fremden Sprachen.
Auch wenn im direkten Kontakt mit einem Ben sich aus sprichwörtlicher Höflichkeit niemand etwas anmerken lassen würde, aber es heißt nun mal wirklich was es heißt. Schwacher Trost, dass es mit くそ (gesprochen kso') noch ein deftigeres Wort gibt, das wäre die Entsprechung zu "Schei.e".

Die Idee mit der Umbenennung zu Beni ist von der Bedeutung her sicher gut. Ich würde zur Sicherheit mit einem Japaner besprechen, ob das nicht andere Komplikationen verursacht. Z.B. könnte es vielleicht eher nach einem Frauennamen klingen. In Verbindung mit kuchi = Mund bedeutet kuchibeni "Lippenstift" (wörtlich "Mundrot").

Ich muss immer an eine Episode denken, als meine damalige japanische Freundin, die ausgezeichnet deutsch sprach, von einer Bekannten ein Beispiel genannt bekam, wie deutsche Namen für Japaner klingen:
Der (hypothetische) Name "Humbart Bendel" wird auf japansich zu "fumbaru to ben deru"
So geschrieben: 踏ん張ると便出る bedeutet es "Wenn man ordentlich drückt, kommt die Kacke raus"
Meine Freundin hat vor Lachen fast keine Luft mehr gekriegt.
23.03.19 00:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.680
Beitrag #5
RE: Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
Ben ist ein (nicht nur bei uns) geläufiger und bekannter Name... stell dir mal vor du heißt Uschi (Kuh). Oder Ringo Starr (Apfel Saft)

Der Name Ben kommt auch in japanischen Filmen / Anime vor... wenn man danach sucht.

Zum Beispiel ein "Ben Tatsuya" in Duel Masters, was auch immer das ist.

https://ja.wikipedia.org/wiki/デュエル・マスターズ_(漫画) schrieb:べんちゃん / 勉 達也(べん たつや)
声 - 平田絵里子
クラス一の秀才で、「キラーメガネ」の通り名で知られる実力者。しかし、最近は塾や勉強で忙しく、デュエマをする機会がない。漫画、アニメともに勝太に大会への出場を依頼したのち、自身も本当はデュエマが好きだということを自覚する。アニメ『ビクトリーV』ではワガママモード9人目の犠牲者でもある。『VS』では勝太と別の有名進学校に通い、四天王に君臨する。アニメ版では学校側が全校総出でデュエマを研究しているが、漫画版では学校側がデュエマを禁止しているために、唯一のチャンスであるデュエマ甲子園優勝を目指す。
[...]

Dieser Ben schreibt sich als 勉 also Fleiß.

Es hängt dann aber auch stark von seiner eigenen Einstellung ab... wenn er sich für seinen Namen schämt, irgendwie herumdruckst und dann gefragt wird was los is, und er dann sagt "Na weil mein Name Kacke ist", dann nennt er sich ja selber so.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
23.03.19 10:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.859
Beitrag #6
RE: Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
(23.03.19 10:35)frostschutz schrieb:  Ben ist ein (nicht nur bei uns) geläufiger und bekannter Name... stell dir mal vor du heißt Uschi (Kuh). Oder Ringo Starr (Apfel Saft)

Der Name Ben kommt auch in japanischen Filmen / Anime vor... wenn man danach sucht.

Zum Beispiel ein "Ben Tatsuya" in Duel Masters, was auch immer das ist.

https://ja.wikipedia.org/wiki/デュエル・マスターズ_(漫画) schrieb:べんちゃん / 勉 達也(べん たつや)
声 - 平田絵里子
クラス一の秀才で、「キラーメガネ」の通り名で知られる実力者。しかし、最近は塾や勉強で忙しく、デュエマをする機会がない。漫画、アニメともに勝太に大会への出場を依頼したのち、自身も本当はデュエマが好きだということを自覚する。アニメ『ビクトリーV』ではワガママモード9人目の犠牲者でもある。『VS』では勝太と別の有名進学校に通い、四天王に君臨する。アニメ版では学校側が全校総出でデュエマを研究しているが、漫画版では学校側がデュエマを禁止しているために、唯一のチャンスであるデュエマ甲子園優勝を目指す。
[...]

Dieser Ben schreibt sich als 勉 also Fleiß.

Es hängt dann aber auch stark von seiner eigenen Einstellung ab... wenn er sich für seinen Namen schämt, irgendwie herumdruckst und dann gefragt wird was los is, und er dann sagt "Na weil mein Name Kacke ist", dann nennt er sich ja selber so.
weil die Mutter nicht Japnischkann und der lange Beispieltext auch mir mit Sehproblemen diesmal zu schwierig ist, mache ich mit Google-Translator "ohne Gewähr" ein Angebot. Moustique/Phil könnte mit seinem Translator kontrollieren zungehoho




Ben-Chan / Tatsuya Tsutoya
Stimme-Eriko Hirata
Er ist der Klassenbeste und ist unter dem Namen "Killergläser" bekannt. In letzter Zeit habe ich jedoch viel studiert und studiert, und ich habe keine Gelegenheit, ein Duema zu machen. Nachdem ich Katsuta nach Manga und Anime gefragt habe, um an dem Turnier teilzunehmen, stelle ich fest, dass ich Duema wirklich mag. Im Anime "Victory V" ist er auch das Opfer des Wagamama Mode 9. In VS ging er zu einer anderen berühmten Schule, um mit Katsuta zu gehen, und er herrschte über Shiten. In der Anime-Version studiert die Schulseite ein Duema in allen Schulen. In der Cartoon-Version verbietet die Schulseite das Duema. Wir möchten also das Duema Koshien gewinnen, was die einzige Chance ist.
[...]
@ Phil. läßt du dich zum Kontrollieren motivieren? Mir gehst du ja im Forum ab - aber wenn dir vier Monate Pause nicht genügen, dann bitte mit E-Mail an mich. Ich möchte ja wissen, was der mate-Translator, von dem du das Geld zurückverlangt hast? aus dem Text macht.
yamaneko


@tabi Willkommen im Forum, denn ich nehme an, dass Sie auch andere Dinge interessieren könnten.
einen schönen Gruß an Sie, die besorgte Mutter und an Ben, der sich ein anderes Kanji aussuchen soll für seinen Namen. Ich nehme an, dass Sie mit unserem Forum zufrieden sein werden und sich der Ben bei uns melden wird, wenn er beginnen wird, sich mit der Sprache zu beschäftigen.
yamaneko

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.03.19 12:50 von yamaneko.)
23.03.19 12:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haruto


Beiträge: 74
Beitrag #7
RE: Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
Liebe Tabi,
ich würde wirklich einen Japaner des Vertrauens zu Rate ziehen.
Vielleicht ist es ja gerade auch ein Vorzug, dass sich "Ben" exakt mit einem japanischen Kanji schreiben lässt, und wenn man 勉 (Fleiß, siehe Posting von Frostschutz) nimmt und ignorieren kann, dass man es auch als 便 schreiben könnte, könnte alles gut sein.

Mein eigener japanischer Name ist übrigens auch in einer längeren abendlichen Sitzung entstanden, in der ich mit Freunden überlegt habe, wie man "Ge-ru-ha-ru-to" (Gerhard) irgendwie sinnvoll mit Kanji schreiben kann. So entstand der "Frühlingsmann", mit dem ich mich seitdem gut identifizieren kann.
23.03.19 13:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.859
Beitrag #8
RE: Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
(23.03.19 13:25)Haruto schrieb:  Liebe Tabi,
ich würde wirklich einen Japaner des Vertrauens zu Rate ziehen.
Vielleicht ist es ja gerade auch ein Vorzug, dass sich "Ben" exakt mit einem japanischen Kanji schreiben lässt, und wenn man 勉 (Fleiß, siehe Posting von Frostschutz) nimmt und ignorieren kann, dass man es auch als 便 schreiben könnte, könnte alles gut sein.

Mein eigener japanischer Name ist übrigens auch in einer längeren abendlichen Sitzung entstanden, in der ich mit Freunden überlegt habe, wie man "Ge-ru-ha-ru-to" (Gerhard) irgendwie sinnvoll mit Kanji schreiben kann. So entstand der "Frühlingsmann", mit dem ich mich seitdem gut identifizieren kann.

Und mir tut leid, dass bei alten Mitgliedern - nicht an Lebensjahren, sondern an Mitgliedschaft der Avatar geändert wird auch bei den alten Beiträgen. Ich kann mich nicht erinnern, den Frühlingsmenschen erlebt zu haben, da wäre ich nämlich stolz darauf gewesen, dass ich ihn erkannt hatte - als Kanji
yamaneko

23.03.19 17:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haruto


Beiträge: 74
Beitrag #9
RE: Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
Tut mir leid, liebe Wildkatze. Aber das ist bei Internetforen halt so, irritiert mich auch manchmal. Früher hatte ich übrigens gar keinen Avatar, erst deiner hat mich auf die Idee mit den Kanji gebracht. Ich plane auch noch einen Hintergrund einzufügen, und zwar demnächst, wenn unser Kirschbaum blüht... bitte nicht wundern!

Zurück zum Thema...
Liebe Tabi, wenn du magst, kannst du mir per privater Nachricht den Nachnamen mitteilen, dann würde ich mal überlegen, ob man aus Nachname+Ben eine schönen japanischen Namen basteln kann.
Noch eine Idee: ich kenne einige, die sich für den Aufenthalt im fremden Land einen besonderen Namen zugelegt haben. Er muss gar nichts mit dem richtigen Namen zu tun haben. Ein koreanischer Bekannter nennt sich ganz offiziell Peter (und besteht auf englischer Aussprache), sogar auf seiner Webseite.
Für Japaner ist es immer gut, wenn sie einen Namen mit Kanjis verbinden können. Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt (das tut es meistens), fragen sie immer nach der konkreten Schreibweise, dadurch erhält der Name eine zusätzliche Bedeutung und wird für sie erheblich einprägsamer.
Und noch etwas:
Ihr habt sicher bemerkt, dass das Kanji des Anstoßes 便 mehrere verschiedene Bedeutungen haben kann, z.B. kann es auch tayori = Nachricht gelesen werden. In dieser Bedeutung enthalten im Wort 郵便 yūbin = Post.
Oder
便利 benri = bequem,
um nur die allergebräuchlichsten Verbindungen zu nennen.
Wenn man nur das Kanji sieht, muss man also nicht unbedingt an das eine denken.

Lieben Gruß,
Haruto
23.03.19 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.859
Beitrag #10
RE: Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
(23.03.19 19:00)Haruto schrieb:  Tut mir leid, liebe Wildkatze. Aber das ist bei Internetforen halt so, irritiert mich auch manchmal. Früher hatte ich übrigens gar keinen Avatar, erst deiner hat mich auf die Idee mit den Kanji gebracht. Ich plane auch noch einen Hintergrund einzufügen, und zwar demnächst, wenn unser Kirschbaum blüht... bitte nicht wundern!


Lieben Gruß,
Haruto
OT, aber das Thema Avatar beschäftigt mich, weil Zongoku aus einer Mangageschichte war und erhalten geblieben ist, weil er EX-Zongoku geworden ist und den Account nach vier Monaten ändern hat lassen in Moustique und später in Phil. und das ist eine sehr liebe Maus geworden und ich hoffe, dass er wieder kommt mit diesem Avatar, weil ich ihm geschrieben habe, dass Firithfenion nach ihm gefragt hat und Nia auch positiv reagiert hat.
Dass sein Umgang mit der Sprache keine Gewinn ist für Leser, die Japanisch perfektionieren wollen, das ist eine Seite, dass er hilfsbereit Links sucht, die andere nicht finden ist auch nicht allen Recht, weil er zu viel bringt, aber die heftige Kritik war "lieblos"- und gar nicht nötig, weil seine Euphorie mit den Anfragen mit Null-Antworten ja schon zu Ende gegangen war - vor vier Monaten.

Und jetzt gehe ich nachschauen, ob Tabi, die besorgte Mutter, nach einer Antwort gesucht hat.kratzkratz

23.03.19 19:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Verzweifelte Mutter braucht Hilfe bei Begriffsklärung/-deutung 💩
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Suche Kontakt Hilfe zu mitsubishi Crazydriver 0 3.389 08.11.16 14:52
Letzter Beitrag: Crazydriver
Hilfe für einen Einkauf in Japan (import) Chris Ghost 2 978 02.07.15 03:03
Letzter Beitrag: bd1215
Hilfe für Hut aus japanischem Onlinestore planet911 4 1.361 15.01.15 11:38
Letzter Beitrag: Timmy35
Hilfe! Mein japanischer Gaststudent ist Rassist... ChibiLaura 61 18.424 03.07.14 18:42
Letzter Beitrag: UnDroid
Auctions Yahoo Hilfe? krimecing 3 14.714 02.07.08 14:04
Letzter Beitrag: yumyum