Antwort schreiben 
Vorgeschichte
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.101
Beitrag #1
Vorgeschichte
Der Mensch stammt vom Affen ab und Affen sind Tiere der Tropen. Aus dem warmen Afrika heraus wanderten Frühmenschen in die Welt hinaus.
Die intelligenteren von ihnen lernten mit Kälte zu leben. Die frühesten dieser Intelligenten gingen nach Europa als Neandertaler und lebten dort zigtausend Jahre alleine. Es war zwar Eiszeit, aber es lief gut, Fruchtbarkeit herrschte im Lande, es gab riesige Tiere.
Viel später, vor vierzigtausend Jahren machte sich der Homo Sapiens auf den Weg. Der Meeresspiegel war 200 Meter tiefer als heute, und man konnte zu Fuß nach Japan gehen.
Die meisten Homo Sapiens fanden warme Gegenden besser und ließen sich im Süden nieder, bis hin nach Australien. Einige aber, und wohl wiederum die intelligenteren stieß nach Europa vor und vermischte sich dort mit den Neandertalern. eine andere Gruppe ging nach Zentralasien und Sibirien. Dort waren nie Neandertaler.
Zum Ende der letzten Eiszeit wurde es noch viel kälter. Die Mammuts erfroren, und die Sibirijaken, ein Teil von ihnen, gingen nach Japan, und das war dann die Urbevölkerung. Aber nun kam wieder mal globaler Klimawechsel und jetzt steigender Meeresspiegel, Japan wurde zur Insel. Nun ist Jomon-Jidai. bald zehntausend Jahre leben die Japaner als Jäger und Sammler. Ab und zu spült die Meereströmung "Kuroshio" ein paar Leute aus Thailand, Taiwan, Phillipinen usw. an Japans Gestade, wo sie freundlich aufgenommen, d.h. geheiratet werden, aber die Mehrheit der Japaner sind vor zwei Jahrtausenden Sibiriaken.
Als die Chinesen begreifen, wie Schiffahrt geht, fahren sie rüber und machen Japan zur Kolonie genau wie später die Briten Nordamerika.
Nicht ganz genau so. Man vertrug sich mit der Zeit. Der blutige Vormarsch der Chinesen kam nicht über Kanto hinaus, der Kuro-Shio ging halt nicht weiter. In Tohoku sieht man heute noch öfter mal Leute, die eher wie Russen aussehen.
Die japanischen Sibirijaken konnten zwar nicht so gut Leute totschießen wie die zahlreichen chinesischen Invasoren, aber sie konnten schöne Sachen machen, und das fanden die Chinesen gut. Die Chinesen in Japan lernten von den japanischen Sibirijaken wie man schöne Keramik macht, und man heiratete einander.
In der Yayoi-Periode ist Japan schon so chinesisch wie jetzt.
:
Das ist, wie ich meine, kurz die Sichtweise von NHK.
26.12.17 01:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #2
RE: Vorgeschichte
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.12.17 01:37 von moustique.)
26.12.17 01:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.573
Beitrag #3
RE: Vorgeschichte
(26.12.17 01:03)Yano schrieb:  In Tohoku sieht man heute noch öfter mal Leute, die eher wie Russen aussehen.

Na ja wie Russen sehen sie nicht gerade aus, aber eine frappierende Ähnlichkeit mit den Ainus = frühere Ezo ist schon
da. Die stammen ja auch gleich aus der oberen Ecke des Inselreiches und von Hokkaido nach Tohoku ist es im
Vergleich zu China und Sibirien ein klitzekleiner Katzensprung, da bleibt es nicht aus, dass man sich ver-
mischungsmässig näherkommt. Witzig ist nur, dass immer noch vehement geleugnet wird, dass die japanische
Kaiserdynastie ursprünglich aus Korea stammt, aber das ist wiederum ein Kapitel für sich.
Desweiteren hört man im Land der aufgehenden Sonne immer noch ungerne, dass Portugiesen, Holländer
und anderer Gaijins fleissig an der Mischmaschisierung der heutigen Bewohner Nippons beteiligt waren, was
wiederum ein Kapitel für sich ist...augenrollen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.12.17 13:00 von Hachiko.)
26.12.17 10:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #4
RE: Vorgeschichte
Ainu die ersten Menschen in Japan.







Jomon-Jidai













Vortrag ueber die Jomon Periode.




Youtube hat doch echt viel Material davon.




Es gibt heute sogar noch Woerterbuecher der Ainu Sprache.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.12.17 14:57 von moustique.)
26.12.17 14:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #5
RE: Vorgeschichte
So hat es ueberall ausgesehen. Vor 1.000.000 Jahren vor Christus


(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.12.17 19:29 von moustique.)
29.12.17 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.101
Beitrag #6
RE: Vorgeschichte
Ainus

Die sollen angeblich (so berichtet Tschechow über Sachalin) aus Japan, zumindest aus Nordjapan, eine andere sibirische Volksgruppe nach Norden abgedrängt haben.

Aber in dem von Dir verlinkten Clip über Y-DNA werden die Proto-Japaner genetisch mit einem Pygmäenstamm assoziiert, der sich auf Inseln im indischen Ozean Jahrzehntausende gehalten hat. Da paßt es gut, daß die Chinesen im Altertum die Japaner zwar durchaus "Wa" nennen, dafür aber nicht "和" schreiben, sondern "倭"-- für die Japaner heißt das "Yamato", für die Chinesen damals hieß es "Zwergerl".
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.12.17 20:18 von Yano.)
29.12.17 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #7
RE: Vorgeschichte
Herkunft und Verwandtschaften, Wiki weiss viel.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ainu
29.12.17 21:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.732
Beitrag #8
RE: Vorgeschichte
Was soll Y-DNA sein? kratz

Grillen verboten! – Hunde und Katzen sind aber erlaubt, oder?
29.12.17 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #9
RE: Vorgeschichte
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.12.17 21:48 von moustique.)
29.12.17 21:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vorgeschichte
Antwort schreiben