Antwort schreiben 
"Weg des Tänzers"
Verfasser Nachricht
Michael 12345
Unregistriert

 
Beitrag #1
"Weg des Tänzers"
Hallo erstmal ,
hab mal 'ne Frage, und zwar kann mir jemand das ins Japanische übersetzen:

Weg des Tänzers

Und wenn ihr es übersetzen könnt, könntet ihr dann auch drunter schreiben, wie man es ausspricht ?

danke im Voraus

lg
Michael
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.02.10 01:30 von Ma-kun.)
21.02.10 00:51
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #2
RE: "Weg des Tänzers"
Hallo Michael

Soweit ich weiß (aber ich kenne mich da nicht so gut aus), gibt es das nicht in Japan, jedenfalls nicht analog zu Jūdō, Kendō, Sadō oder dergleichen. Man müsste also eine Wortneuschöpfung herstellen, die allerdings von Japanern nicht ohne erklärende Worte verstanden würde. Dazu müsste man außerdem genauer wissen, um was für eine Art Tanz es sich handelt, also z.B. etwa Nō-Tanz, Butō, Ballett, Gesellschaftstanz oder was auch immer.

Gruß
atomu

正義の味方
21.02.10 09:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #3
RE: "Weg des Tänzers"
Ich konnte auch nichts vergleichbares finden, was nicht heißt, dass es keinen Ausdruck dafür gibt. Es könnte auch eine kleine Beschreibung helfen, was mit dem Wort überhaupt genau ausgedrückt werden soll? Ansonsten kann man auch in Japanisch - wie in anderen lebenden Sprachen auch - einfach Wortneuschöpfungen bilden, die je nach Zusammenhang auch verstanden werden.

Aber wie atomu schon geschrieben hat: Ob ein Japaner darunter auch das versteht, was du damit ausdrücken willst, steht auf einem anderen Blatt. Für mich haben diese Zusammenschlüsse aus den Kampfsportarten, wie soll ich sagen, neben der eigentlichen Bedeutung "einen Weg einschlagen" (im Sinne von 'Laufbahn'), wie wir es im Deutschen verwenden, noch eine weitergehende, tiefere Bedeutung, die die gesamte Lebenshaltung beschreibt. Vielleicht täusche ich mich hier, aber ein bekanntes Beispiel wäre z. B. "Bushidō". Dieses Wort drückt nicht nur aus. dass jemand die Laufbahn eines Kriegers einschlägt, es bedeutet auch, sein Leben nach den Regeln dieser "Kunst" auszurichten.

Irgendwie könnte ich mir sogar vorstellen, dass es beim Tanz ähnlich sein könnte, auch diese Kunst erfordert, dass man sein gesamtes Leben darauf ausrichtet, will man darin erfolgreich sein. So gesehen, könnte 'buyōkadō' sogar passen.

Tänzer = ダンサー (dansaa) oder 舞踊家 (buyōka)
Weg = 道 (michi oder dō, je nachdem, ob es mit dem vorigen Wort zusammengeschlossen wird oder nicht).
des ~ の (no)

Also
ダンサーの道 (dansaa no michi) bzw.
舞踊家の道 (buyōka no michi) oder
舞踊家道 (buyōkadō)

Zur Aussprache:
- Vokale werden im allgemein kurz gesprochen (eine Länge)
- Das 's' in 'dansaa' wird scharf und stimmlos gesprochen (danßaa)
- Die beiden 'a' am Ende von 'dansaa' bedeuten, dass der Vokal doppelt solang gesprochen wird, wie normale
- 'chi' aus 'michi' wird wie 'tschi' ausgesprochen, also 'mitschi'
- 'ō' wird doppelt so lang wie das normale 'o' ausgesprochen, also 'buyooka'
- ''u' ist so ein Mittelding zwischen 'u' und 'ü', schwer zu beschreiben

(weitere Infos im Internet, z. B. hier: Japanischkurs - Aussprache )

Was willst du denn damit machen? Ich hoffe nicht, dass du dir die Zeichen tätowieren lassen möchtest zwinker

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.02.10 11:56 von Shino.)
21.02.10 11:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #4
RE: "Weg des Tänzers"
Hier gibt es einen kurzen Hinweis darauf, dass es einen 舞踊道 im Grunde nicht gibt, man aber dennoch in ähnlicher Weise wie bei anderen "Wegen" seine Lebensweise danach ausrichten kann:

韓国では書芸と言いますが 日本では書道と言います。 日本では茶道 武道  ~道といって これは その道を究めることで 人間の生き方自体をも究めて行こう、ということです。

日本舞踊は 舞踊道とは言いませんが 名人上手な方々は 生き方まで究めていらっしゃいます。
おこがましいけれど 私も又、お弟子さんをはじめ周囲の方々に 何か私の舞踊観を通して 、プラスの力を与えられる存在になりたいなぁ、そのためにも しっかりとした 自分の道を創っていきたいなぁ、と思います。
21.02.10 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #5
RE: "Weg des Tänzers"
Ich denke, ダンス道 wäre passend, wenn man das Wort unbedingt übersetzen muss.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
21.02.10 13:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael 12345
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: "Weg des Tänzers"
Also zuerst mal Danke dass ihr euch die Mühe gamcht habt mir zu helfen. Ist zwar Schade dass es keinen "genauen" Ausdruck dafür gibt doch mann kann ja nichts machen. Und nein ich werde mir dass nicht irgendwo hin tättovieren lassen.
21.02.10 13:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #7
RE: "Weg des Tänzers"
(21.02.10 12:21)yakka schrieb:  Hier gibt es einen kurzen Hinweis darauf, dass es einen 舞踊道 im Grunde nicht gibt, man aber dennoch in ähnlicher Weise wie bei anderen "Wegen" seine Lebensweise danach ausrichten kann

Danke für den Ausschnitt. Ja, das geht ja in die Richtung, die ich vermutet hatte. Könnte das damit zusammenhängen, dass das Tanzen in Japan - wie ich gehört habe - nicht so einen hohen Stellenwert haben soll? Oder betrifft diese Aussage nur den Gesellschaftstanz? Oder stimmt sie überhaupt nicht?

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.02.10 18:06 von Shino.)
21.02.10 13:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #8
RE: "Weg des Tänzers"
Wie waers mit dieser Kanjischreibweise?
踊道

odorimichi oder yoodoo (youdou)?
25.02.10 17:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Weg des Tänzers"
Antwort schreiben