Antwort schreiben 
Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
Verfasser Nachricht
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #11
RE: Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
Naja, zongoku, aber Übersetzungsmaschinen sind eben nur Maschinen. Das "anata" ist hier definitiv nicht am Platz und das "kimi" ist mir zu gewagt.

@boku: yakka hat es eh schon viel besser erklärt. Ich erkläre mir "te" immer so: es verbindet zwei Sätze und deutet dabei einen Zusammenhang an. Der Zusammehang kann zeitlich (zuerst A, dann B) aber auch kausal sein (B weil A). Am nächsten ist die Übersetzung mit "und": inakute sabishii "du bist nich da und ich bin sehnsuchtsvoll". Kann man nun verstehen als "Weil du nicht da bist, bin ich sehnsuchtsvoll" aber auch als "immer wenn", weil B (Sehnsucht) einfach automatisch aus A (Du nicht da) folgt. Ist zugegebenermaßen ziemlich gewunden.

Wenn man beide Sätze unterscheiden möchte, würde ich, wie yakka schon vorgeschlagen hat den "to"-Satz mit "wenn" und den "te"-Satz mit "weil" übersetzen.
04.06.07 22:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #12
RE: Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
(04.06.07 18:26)zongoku schrieb:あなたがいなくて淋しいです。

Diese Übersetzung ist ganz richtig.
Je nach Beziehung zwischen den beiden kann おまえ, 君, あんた und dergleichen anstelle von あなた möglich.
04.06.07 23:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boku


Beiträge: 288
Beitrag #13
RE: Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
@Yakka
Danks. So machts auch fuer mich Sinn.


@Ma-kun
OK, ist halt ne Floskel fuer die eine direkte Uebersetzung nicht noetig ist ne...

Alles klar, war nur etwas verunsichert...
05.06.07 00:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryuusui


Beiträge: 278
Beitrag #14
RE: Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
(05.06.07 01:08)Ma-kun schrieb:Richtig. "anata" passt hier nicht. Das Wort hat im Laufe der Zeit sich stark verändert. Es mag mal passen gewesen sein, ist es aber heute nicht mehr.
Ganz allgemein ist es eine sehr gute Regel, "anata" wenn möglich wegzulassen.

"sabishii" ist ein sehr schönes, gefühlvolles Wort, das viele Assoziationne hervorruft. Der Satz wie shinobi und yakka ihn vorgeschlagen haben, heißt "Wenn Du nicht da bist, bin ich sehnsuchtsvoll". Das ist eine sehr gute Möglichkeit, das Gefühl das einem jemand fehlt zu beschreiben.

Die erste Möglichkeit, carimusa, ist leider unverständlich. Aus welcher Quelle Du sie auch hast, vergiss sie besser.
Was hast du gegen 'Anata'? Meine Frau und ich benutzen das recht haeufig (und kein 'Kimi' 'Omae' und sonstiges). Ist das eventuell ein Problem zwischen Kindersprache und Erwachsenensprache?
05.06.07 01:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #15
RE: Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
Es ist einfach etwas, von dem man wissen muß, wann man es verwenden darf. Klar, Ehepartner dürfen "anata" sagen. Bei anderen Beziehungen wäre ich erstmal vorsichtig.
05.06.07 07:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #16
RE: Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
Nun die ganze Sache ist folgende.

Als ich zur Schule ging, hat man mich aufgeklaert dass man immer den Namen des Kameraden nennen soll. Und den des Lehrers mit Sensei - Namae (also dessen Namen an sensei anhaengt).

Die Situation zwischen Verliebten und Ehepartnern und deren Kinder ist anders. Eben nicht so formell.

Daher hoere ich auch sehr oft im JSTV, anata, kimi, und omae.
Es gibt aber auch im Privatleben Ausnahmen. Wenn man den Gegenueber nicht riechen kann etc pp.

Was das wwwjdict angeht ist das keine Uebersetzungsmaschine, sondern eine Beispielsaetze Datenbank. Nach einem speziellen Allgorithmus wird der gesuchte Text verglichen und die Datenbank danach durchsucht.
Findet der Suchprozess uebereinstimmende Begriffe, so werden diese angezeigt.

Eine weitere Datenbank bzw. Machine die nach diesem Prinzip arbeitet ist ALC. mit 900.000 Eintraegen
http://www.alc.co.jp/
und noch eine weitere waere
http://jp.wordmind.com/ecmaster-cgi/Jsea...I+miss+you

Und wie ihr dann feststellen koennt arbeiten alle drei unterschiedlich.
Nur koennte man bei jeder Fragestellung immer wieder das gleiche erklaeren, da jeder ein neuer Fragesteller ist und sich niemand fuer die anderen Beitraege interessiert. Einzig und alleine hat man seine Frage im Kopf und will dafuer eine Antwort haben.

Prinzipiell kann man davon ausgehen, dass man das "anata, watashi, kare, kanojo" etc. mit einem Namen belegen kann.

Auch wenn man X anstelle von anata setzen wuerde, wuerde es doch kein Ende an Diskussionen geben.
05.06.07 09:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #17
RE: Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
(04.06.07 23:33)yamada schrieb:
(04.06.07 18:26)zongoku schrieb:あなたがいなくて淋しいです。
Diese Übersetzung ist ganz richtig.
Die Frage ist nicht, ob es richtig, sondern angemessen ist. Und unter den vielen Möglichkeiten, den Partner anzusprechen, dürfte die Verwendung von "anata" seitens des Freundes gegenüber der Freundin eher seltener sein.
Der Spielraum für den Gebrauch von "anata" ist bei männlichen Sprechern viel geringer als bei Frauen, die "anata" für distanzierte, wie auch für die intimsten Gesprächspartner einsetzen.
Leider übernehmen auch in Europa lebende Japaner nach einiger Zeit, in der sie mit den westlichen, subjektorientierten Sprachen vertraut werden, Sprechgewohnheiten, die in Japan eher unüblich sind. Dazu gehört die ständige Markierung des Subjekts mit HA/GA und auch die Bezeichnung der Personen. Das war schon mit der Übersetzungsliteratur in der Meiji-Zeit so.
@zongoku
Deine Angaben liefen keine Daten zur Häufigkeit der Formen. Klar ist alles möglich, nur was ist der "Standard"?

Ach ja, vielleicht ist carlmusa ja eine Frau und spricht ihren Ehemann an - dann nehme ich alles zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.07 09:44 von yakka.)
05.06.07 09:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryuusui


Beiträge: 278
Beitrag #18
RE: Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
(05.06.07 16:02)zongoku schrieb:Nun die ganze Sache ist folgende.

Als ich zur Schule ging, hat man mich aufgeklaert dass man immer den Namen des Kameraden nennen soll. Und den des Lehrers mit Sensei - Namae (also dessen Namen an sensei anhaengt).

...
Muss das nicht <namae>-sensei (also z.B. Watanabe-Sensei) heissen?
05.06.07 09:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
running_sushi


Beiträge: 20
Beitrag #19
RE: Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
Also meine Freundin lässt mich immer

"[(Ich)は] (sie)に 会えなくて さみしい (です)"

sagen

das ganze bedeutet aber glaube ich eher, "weil ich nicht bei dir sein kann, bin ich traurig" (kann aber auch was anderes bedeuten, sie lässt mich ständig Dinge sagen die sie von mir hören will deren "wahren" Sinn ich dann immer ein wenig später verstehe) xD

also wenn du eher ein wenig "traurig" bist oder zur abwechslung etwas anderes sagen willst:o)
dann sag es wie ich




Edit: Ach ja ... weder Tokyo noch Osaka ... Ishikari City, Hokkaido hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.07 16:25 von running_sushi.)
05.06.07 16:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #20
RE: Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
Variationen zum Thema. grins

会えなくてさびしいですね。

なかなか会えなくてさびしいです。

とても残念な事でさびしいですね。
05.06.07 16:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie schreibe ich am Besten..."jdn. vermissen"
Antwort schreiben