Antwort schreiben 
Wohin mit den Zeiten?
Verfasser Nachricht
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #11
RE: Wohin mit den Zeiten?
(03.02.11 15:47)Nagsor schrieb:  Ich würde 明晩 (myouban) verwenden. Es gibt da für so ziemlich alles extravokabeln...

Ich nicht, みょうばん ist eher schriftsprachlich und formell. Vgl. ほんじつ und きょう.

Zitat:Z.B. statt 今日の朝 (kyou no asa) -> 今朝 (kesa)

けさ ist was anderes zwinker Das wird wirklich immer benutzt.
03.02.11 16:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Manfred S.
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: Wohin mit den Zeiten?
(03.02.11 00:29)zongoku schrieb:  Ueber Einstellungen zu deinem Browser, kannst du die Schrift, dessen Groesse etc auswaehlen. ...Dann mal eine Frage.
Hast du Rikaichan installiert.
Permanent umstellen will ich nicht unbedingt, ist mir augenblicklich zu mühsam und man kann auch mit Strg-+ und Strg-- ("Strg-Minus") die Schriftgröße einstellen, oder mit Strg+Scrollrad und am Ende mit Strg-0 wieder auf die normale Größe wechseln.

Rikaichan sieht aber klasse aus, muss ich gleich mal testen!

(03.02.11 00:29)zongoku schrieb:  Welches Windows besitzt du?
Keines, ich verwende Ubuntu.

(03.02.11 00:29)zongoku schrieb:  Ich hab einen installiert fuer die Windows-Systeme. XP, NT
Nennt sich ZoomAView. ...Der Lupenbereich kann individuell eingestellt werden.
Ich habe den Teil mehrfach gelesen, aber im ersten Absatz scheint ein Satz zu fehlen. Sprichst du von einer Bildschirmlupe? Sowas hat Windows doch bereits eingebaut.

Gruß Manfred
Zitate gekürzt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.02.11 16:02 von Shino.)
04.02.11 00:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #13
RE: Wohin mit den Zeiten?
Permanent die Schriftgröße ändern ist bei Ubuntu eigentlich nicht besonders 'mühsam' grins
Einstellungen --> Erscheinungsbild --> Schriftarten
Aber es stimmt, wenn man etwas Übung hat, geht es auch mit der Standardschriftgröße. Ist übrigens faszinierend, was für kleine Schrift Japaner noch entziffern können. Das grenzt an Hellseherei. grins
Früher hatte ich beim selber Tippen immer Probleme zu sehen, ob wirklich das Zeichen angeboten wurde, welches ich tippen wollte. Dafür kann man unter Einstellungen --> Tastatureingabemethode eine eigene Schriftart und Schriftgröße einstellen.
Viele der freien Schriftarten habe ein miserables Hinting und sehen doof aus, wenn die Darstellung zu klein ist. Dann könntest du z.B. MSMincho oder MSGothic als Schriftart für die Eingabe nehmen, diese Fonts sind auch in richtig klein noch gut lesbar.

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.02.11 08:55 von shakkuri.)
04.02.11 08:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wohin mit den Zeiten?
Antwort schreiben