Antwort schreiben 
Wortreihenfolge
Verfasser Nachricht
karadana


Beiträge: 35
Beitrag #1
Wortreihenfolge
Ich habe noch eine Frage: Heisst es:

"Heute hat sich der Lehrer verspaetet" oder
"Heute hat der Lehrer sich verspaetet" ? kratz

Mir sagte ein Deutscher, dass beides richtig ist. Das kann ich mir nicht vorstellen, weil sonst so alles exact in dieser Sprache ist.
18.06.07 16:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Korosuke


Beiträge: 55
Beitrag #2
RE: Wortreihenfolge
In diesem Fall ist es wirklich so, dass beide Möglichkeiten richtig sind. Ich persönlich würde den ersten Satz bevorzugen, aber das hängt in diesem Fall nur von den persönlichen Sprachvorlieben ab.
Also, richtig ist beides.
18.06.07 16:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #3
RE: Wortreihenfolge
(18.06.07 16:51)karadana schrieb:Das kann ich mir nicht vorstellen, weil sonst so alles exact in dieser Sprache ist.

Schön wär´s!

Hier geht jedenfalls wirklich beides. Das erste scheint mir aber auch geläufiger.

正義の味方
18.06.07 17:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #4
RE: Wortreihenfolge
(18.06.07 17:05)atomu schrieb:
(18.06.07 16:51)karadana schrieb:Das kann ich mir nicht vorstellen, weil sonst so alles exact in dieser Sprache ist.

Schön wär´s!

Deutsch ist leider / glücklicherweise extrem flexibel im Gebrauch.
Feste Gesetze im Satzbau, wie bspw. beim Englischen, gibt es nicht.

Bei einer Nominal-Ergänzung (siehe oben) kann das Reflexivpronomen davor oder dahinter sein.
Dahinter ("heute hat sich der Lehrer verspätet") ist dabei die Norm.
Die Flexibilität geht übrigens mit Personalpronomen nicht:
("heute hat sich er verspätet") <-- falsch (!)
18.06.07 18:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gsl83


Beiträge: 32
Beitrag #5
RE: Wortreihenfolge
Ich finde, dass die beiden Sätze je einen ganz leicht unterschiedlichen Beigeschmack haben.

"Heute hat sich der Lehrer verspätet." interpretiere ich als "Heute ist etwas passiert: Der Lehrer hat sich verspätet."

"Heute hat der Lehrer sich verspätet." entspricht für mich "Heute hat der Lehrer folgendes getan: Er hat sich verspätet."

Im ersten Satz wäre also für mich das was Heute passiert ist das Thema und im zweiten Satz das was der Lehrer getan hat.

Vielleicht ist das aber auch nur mein Sprachempfinden. Richtig sind auf jeden Fall beide Sätze.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.06.07 19:41 von gsl83.)
18.06.07 19:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #6
RE: Wortreihenfolge
Allgemein scheinen mir beide Sätze austauschbar, aber mit dem zweiten kann man, wie gsl83 es schon angerissen hat, anders betonen.

Gestern habe ich mich verspätet.
Heute aber hat der Lehrer sich verspätet

Vielleicht ähnlich wie der Unterschied zwischen は und が.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.06.07 19:46 von Ma-kun.)
18.06.07 19:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Joefish


Beiträge: 175
Beitrag #7
RE: Wortreihenfolge
(18.06.07 19:54)kage schrieb:Schriftdeutsch: "Die Beklagte anerkennt den Anspruch der Klägerin."
Würde das nicht eher "Die Beklagte erkennt den Anspruch der Klägerin an" heißen?
Weil dein Satz hört sich ein bißchen komisch an. grins

千里の道も一歩から
18.06.07 20:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kauffer


Beiträge: 12
Beitrag #8
RE: Wortreihenfolge
also der Satz ist kein Schriftdeutsch sondern einfach falsch...
23.06.07 16:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kauffer


Beiträge: 12
Beitrag #9
RE: Wortreihenfolge
Das macht es noch nicht richtig. Anerkennt ist ein Kausaladverb mit einem konditionalem Verhältnis und wird aus diesem Grund auf diese Art und Weise nicht verwandt.

man verwendet es so: "Wenn er/es/etwas anerkennt, dann..."
23.06.07 17:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #10
RE: Wortreihenfolge
(23.06.07 17:43)kauffer schrieb:Das macht es noch nicht richtig. Anerkennt ist ein Kausaladverb mit einem konditionalem Verhältnis und wird aus diesem Grund auf diese Art und Weise nicht verwandt.

man verwendet es so: "Wenn er/es/etwas anerkennt, dann..."
Wenn anerkennt hier ein Kausaladverb sein soll, was ist dann das Prädikat des Konditionalsatzes? kratz Wer nennt es denn ein Kausaladverb, gibts irgendeinen ernstzunehmenden (Literatur-)Verweis?

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
23.06.07 18:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wortreihenfolge
Antwort schreiben