Antwort schreiben 
Yamato - Drummers of Japan
Verfasser Nachricht
Raffo


Beiträge: 23
Beitrag #1
Yamato - Drummers of Japan


Ja, eine Gruppe junger Leute, die sich vor etwa 10 Jahren gegründet haben (also, laut Beschreibung waren es zumindest damals junge Leute... zwinker), und inzwischen mehrfach durch die Welt touren, seit ein paar Monaten auch durch Deutschland. Mitte bis Ende Mai nächsten Jahres sind sie ja in München, und weil mich dieser Termin in gewissem Sinne interessiert, wollte ich mal fragen, wer Yamato sonst noch kennt, was ihr von denen haltet, ob am Ende gar noch jemand mitkommen will... grins
11.11.03 00:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: Yamato - Drummers of Japan
Ich kenn sie nicht.
Aber kuck doch mal mit Google.com mit diesem Begriff.

Yamato "trommler"
11.11.03 01:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #3
RE: Yamato - Drummers of Japan
Über die steht grad ein Artikel im aktuellen Spiegel. (Print-Ausgabe)
Ich will hier nicht den ganzen Artikel abtippen und würde wahrscheinlich auch nur irgendwelche Recht verletzen, daher eine kleine Zusammenfassung:
Die Trommeln werden in einer alten Familientradition von einem Trommelbauer namens Yasuo Asano gefertigt. Der Leiter, Gründer und Komponist der Yamato-Truppe ist Masa Ogawa (36) und er ist jetzt schon Stammkunde bei dem Trommelbauer.
Die Truppe ist in Japan nicht besonders berühmt, weil dort niemand Eintritt bezahlt, nur um Trommeln zu hören. Das scheint dort normal zu sein, und deshalb verdient die Truppe ihr großes Geld in den USA und in Europa. Die Musik ist meistens rhytmisch schnell, sie bauen viel Akrobatik ein und das ganze bezeichnet Masa dann als 'aun no kokyu'. In dem Artikel wird das mit 'gleichzeitigem Ein- und Ausatmen' übersetzt. 呼吸 kokyû = Atmung, aber 'aun' hab ich nirgendwo gefunden. Weiss jemand von euch was damit gemeint ist?
Also weiter im Text: Hier ist noch die Rede von guten Konzertkritiken, und davon, dass Masa sich Inspirationen für neue Stücke auch beim MTV holt.

Als Yamato das letzte mal in Berlin war, waren Freunde von mir drin und fanden es sehr gut. Leider hatte ich damals keine Zeit. Wenn die im Frühjahr wieder in Berlin sind, werd ich auf jeden Fall versuchen mir die Zeit zu nehmen.
11.11.03 16:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Raffo


Beiträge: 23
Beitrag #4
RE: Yamato - Drummers of Japan
Mir fällt gerade auf, dass ich in meinem Beitrag gar nicht den Link zur D-Tour gesetzt habe.
http://www.bb-promotion.com/directlink.php?id=21
Das ist die Seite des Promoters. IMHO nicht glänzend gestaltet (die Seite), aber es gibt durchaus einiges an Informationen.

Ich hab gerade nochmal geschaut, da steht auch, dass die nächstes Jahr bei dieser Tour außer in München auch noch in Bremen, Leipzig, Stuttgart, Zürich (Deutschland-Tour? zwinker) und Dortmund auftreten.
11.11.03 21:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulf


Beiträge: 29
Beitrag #5
RE: Yamato - Drummers of Japan
Zitat:Die Truppe ist in Japan nicht besonders berühmt, weil dort niemand Eintritt bezahlt, nur um Trommeln zu hören.

Oder weil Yamato halt eine auf den Westen abzielende Sache ist? Andere Taiko-Gruppen sind doch auch in Japan bekannt.

Ich habe vor ein paar Monaten in München den Auftritt von Gocoo gesehen (http://www.gocoo.tv). Das war sehr beeindruckend - kann ich nur empfehlen, aber in der nächsten Zeit haben die wohl nur Auftritte in Japan...
12.11.03 23:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ayu


Beiträge: 257
Beitrag #6
RE: Yamato - Drummers of Japan
Habt ihr diese Seite angesehen? Die offizielle Seite auf Japanisch und Englisch.
http://www.wadaiko-yamato.com/

Ich habe einige Mal kleine Taiko-performances erfahren, aber leider erinnere ich mich keine Namen von Gruppen.

"Aun" ist Einatmen und Ausatmen zwischen ab zwei Personen, d.h. rhythmisch passen (geht es??). Es kommt von der Formen des Mundes von "a (weit offen-Ausatmen)" und "un (zu-Einatmen)" her.

"Tu was du willst!" - M. Ende: Die unendliche Geschichte
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.11.03 16:31 von Ayu.)
13.11.03 16:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #7
RE: Yamato - Drummers of Japan
Hallo Ayu. grins
Zitat:"Aun" ist Einatmen und Ausatmen zwischen ab zwei Personen, d.h. rhythmisch passen (geht es??).
Nein, das geht so nicht ganz. 'Zwischen ab' ist völlig verwirrend. Ich glaube, du meintest einfach nur 'zwischen' ... oder?
Aber bei deiner Erklärung wirds dann eindeutig: Also 'aun' ist kein japanisches Wort, sondern so ein 'Ornomatopaeia' (bin mir bei der Schreibweise nicht sicher), also so eine lautmalerische Silbe wie 'wakuwaku' usw.
Aber ich wills natürlich genau wissen:
Ein- und Ausatmen zwischen zwei Personen, das rhytmisch passt? Habe ich mir das während eines Kusses oder anderer... intimer Aktivitäten vorzustellen oder wie? Ich hab da noch keine so rechte Vorstellung von. augenrollen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.11.03 18:13 von Toji.)
13.11.03 18:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tsunami


Beiträge: 62
Beitrag #8
RE: Yamato - Drummers of Japan
Der Richtigkeit halber: Onomatopöie hoho
13.11.03 18:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ayu


Beiträge: 257
Beitrag #9
RE: Yamato - Drummers of Japan
Ach so, ich meinte "zwischen mehr als 2 Personen (geht es?)". Und "a-un" ist nicht eigentlich Onomatopöie. Ursprünglich kam es Sanskrit her, das "Anfang und Ende" bedeutet.
A: 阿 ("A" von Sanskrit) / UN: 吽 ("Z" von Sanskrit)

Also geht es nicht um irgendwelche praktische Aktivitäten, sondern ein Begriff von vollständigen Paaren (Vollständigkeit, Ganzheit) wie "Ein- und Ausatmen (Also ist es vielleicht japanische Interpretation)" oder "Anfang und Ende".

Es war mir auch etwas neu. Ich hoffe, ich konnte das verdeutlichen. kratz
Ach ja, siehe auch hier "a-un-Paar".
http://www3.kcn.ne.jp/~mamama/nara-walk-...0731-2.htm

"Tu was du willst!" - M. Ende: Die unendliche Geschichte
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.11.03 14:04 von Ayu.)
14.11.03 13:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kiwichan


Beiträge: 149
Beitrag #10
RE: Yamato - Drummers of Japan
Ich war auf deren Premiere in Frankfurt. Das war wirklich erste Klasse! Ein Kumpel, der die Karten im Vorverkauf ergattert hatte, hat mich eingeladen.. währenddessen haben wir gleich die halbe Belegschaft unseres Japanischzentrums getroffen.. *hehe*
Naja. Jedenfalls waren die wirklich toll. Sie haben nicht NUR Taiko gespielt, sondern auch Koto, Shamisen und Shakuhachi. Und einer von den Kerlen war echt lustig, hat "Schaukampf" mit einem anderen gemacht und das Publikum aktiv mit in die Show (klatschen) eingebunden.
Wünsche allen, die noch hingehen, viel Spass!
Kiwi
25.11.03 19:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamato - Drummers of Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Yamato Anonymer User 2 935 21.05.05 07:29
Letzter Beitrag: Anonymer User