Antwort schreiben 
abfragen quittieren
Verfasser Nachricht
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #11
RE: abfragen quittieren
"Quittieren" hat, denke ich, drei Bedeutungen. Die häufigste (nicht nur im technischen Bereich) ist "bestätigen
häufigste Bedeutung: bestätigen, zur Kenntnis nehmen, auch: unterschreiben (ein Einschreiben quittieren). Daher auch das Wort "Quittung", ein Dokument, mit dem man bestätigt, etwas erhalten zu haben.
dann: zur Kenntnis nehmen und beantworten. "er quittierte den Scherz mit einem Lächeln"
schließlich: beenden. Kenne ich nur in der Redewendung "den Dienst quittieren".

Fausregel: "quittieren" in jedem Kontext erst mal mit "bestätigen, zur Kenntis nehmen" übersetzen.
08.06.08 13:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #12
RE: abfragen quittieren
Mein Begleiter (電子辞書) sagt :

quittieren:

1.) (何についての) 領収を出す、受取の署名をする。
(über etwas) eine Quittung geben, Unterschrift für eine Quittung geben.

2.) (何に) 反応する、こたれる。
(auf etwas) reagieren, antworten.

熟能生巧
08.06.08 14:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #13
RE: abfragen quittieren
Zitat:quittieren:

1.) (何についての) 領収を出す、受取の署名をする。
(über etwas) eine Quittung geben, Unterschrift für eine Quittung geben.
Ohne jetzt persönlich zu werden, aber diese Antwort ist sehr schwach für ein Wörterbuch.

Das ist die typische Antwort auf die Frage: "Wo ist rechts?" -> Da wo der Daumen links ist. augenrollen

If you have further questions ...
11.06.08 09:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boku


Beiträge: 288
Beitrag #14
RE: abfragen quittieren
Hm, fuer mich, der schon mal mit Roboterarmen zu tun hatte alles ziemlich eindeutig und klar.
(In diesem Kontext natuerlich).

Also nochmal zusammenfassend:

>③ Der erste Satz hat einen infinitiven Satzbau, um ~ zu. Ich möchte wissen, wer hier das Werkzeug ansteuert, zu bewegen・・・

Der TLM-F2 Roboter steuert und bewegt das am Roboterarm angebaute Werkzeug ueber die Energie und Steuerleitungen die auf Haltevorrichtungen des Roboterarms gefuehrt werden.

Monstersatz.
Also:

Was wird gesteuert und bewegt:
Das am Roboterarm befestigte Werkzeug.

Wer steuert:
Der TLM-FW Roboter

Wie wird Energie und die "Steuersignale uebertragen"
Ueber Energie und Steuerleitungen die am Roboterarm befestigt sind.

>Außerdem bin ich nicht sicher, was "abfragen" in diesem Fall bedeutet. Funktionen prüfen?
Abgefragt werden ueblicherweise Sensoren die je nach angebautem Werkzeug verschiedene physikalische Groessen messen.
e.g.
- Position im 3D Raum
- Temperatur
- Druck (bei Greifarmen)
- Druck (Bei Beruehrungssensoren)
- Abstand zu anderen Koerpern
etc.

Es koennen auch Funktionen geprueft werden (funktionieren ext. Motoren noch? Funktonieren die Sensoren noch?, etc.
Darum geht es aber in diesem Text nicht.
Hier sind definitiv die Ruckmeldesensoren des angebauten Werkzeuges gemeint.

>Das Wort "quittieren" ist mir ein Dorn im Gesäß. Bedeutet das Verb "sich vergewissern, ob Not-Aus wirklich die Störung >verursacht hat"oder "die Störung beseitigen und den Zustand wiedergutherstellen" oder aber hat es eine andere Bedeutung?

In diesem Kontext:
-> Bestaetigen das man die Stoerung zur Kenntniss genommen hat um eine Wiederinbetriebnahme zu ermoeglichen.
(Solange nicht bestaetigt (Quittiert) wird eine Wiederinbetriebnahme verhindert.)
Ob "die" Stoerung behoben is oder nicht ist unerheblich.
Event. funktioniert die Maschine ja wieder ohne das irgendeine wirkliche Stoerung vorhanden war. (Sensorenfehler)
11.06.08 10:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
abfragen quittieren
Antwort schreiben