Antwort schreiben 
ate
Verfasser Nachricht
johannes88
Gast

 
Beitrag #1
ate
Wie genau verwendet man eigentlichg ate? Im Übersetzer sagt er mir nur "[1] an ...; für .... [2] pro ...; für ...."
13.03.13 18:38
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #2
RE: ate
Da ich selber keine Erfahrung mit der Vokabel habe (er meint übrigens …当て) kann ich nur Beispiele liefern:
http://tatoeba.org/deu/sentences/search?...und&to=und

Ich hoffe das hilft.
13.03.13 18:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Großer_Fan


Beiträge: 7
Beitrag #3
RE: ate
Hmm... es erleichtert ein wenig, aber irgendwie versteh ichs auch noch nicht.... Kann da noch irgendwer helfen? grins

Es gibt keine Leute, die nichts erleben; es gibt aber Leute, die nichts davon merken.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.13 12:42 von Großer_Fan.)
06.05.13 13:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.900
Beitrag #4
RE: ate
Was genau meinst du denn mit ate? Hast du mal einen Beispielsatz?

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
06.05.13 13:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.134
Beitrag #5
RE: ate
Ein paar Minuten habe ich drüber nachgedacht, und ich sage es immer wieder.
Es ist auf Deutsch sehr schwierig, umfassend zu erläutern. Laß es einfach liegen, stell nicht so Fragen. Es ist ein gängiges Wort, das geht nicht weg, wird dir immer wieder begegnen, mal kapierst du das schon.
Außer du bist Japanologe, dann vielleicht nicht.
06.05.13 14:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #6
RE: ate
Ohne Kontext ist es immer schwer... lol
Ich verstehe irgendwie das Problem nicht. Kontext wird benötigt, dann kann man es für den jeweiligen Fall auch erklären.
06.05.13 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Großer_Fan


Beiträge: 7
Beitrag #7
RE: ate
Ja stimmt, mit Kontext wärs einfacher. Dann wär auch die Logik der Anwendung klarer grins

Es gibt keine Leute, die nichts erleben; es gibt aber Leute, die nichts davon merken.
14.05.13 10:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Morricane


Beiträge: 5
Beitrag #8
RE: ate
ate...mit diesem Kanji: 宛, üblicherweise: Adressat, Empfänger.
Steht auf Briefen: 宛先 (atesaki, Empfänger).

Das andere (当て) kommt oft in fixen Konstrukten vor, die man sich durchaus mal merken sollte:

ate ga nai -> keine Möglichkeit haben, keinen Weg sehen
O-kane o kaesu ate ga nai. -> Ich kann das Geld nicht zurückzahlen.

ate ni suru -> sich auf etwas oder jemanden verlassen
Chichi no enjo wa ate ni dekinai. -> Ich kann nicht damit rechnen, das mich mein Vater unterstützt.
16.05.13 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ate
Antwort schreiben