Antwort schreiben 
atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
Verfasser Nachricht
Nia


Beiträge: 3.681
Beitrag #1
atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
Ist das tatsächlich austauschbar??

Oder nehme ich 'atsuku arimasen deshita' wenn ich kein Subjekt im Satz habe und dieses weglasse?

rot

Ich verstehs gerade echt nicht, denn normal hieß es doch bei i-Adjektiven wird das Adjektiv verändert der Rest bleibt.

Ok, irgendwann hab ich schon mal was von dieser -ku-form gehört, meine ich und ich meine es hatte etwas mit Adverben zu tun.
Aber ich kapiers gerade nicht. traurig

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
21.09.13 22:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.747
Beitrag #2
RE: atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
(21.09.13 22:03)Nia schrieb:  Oder nehme ich 'atsuku arimasen deshita' wenn ich kein Subjekt im Satz habe und dieses weglasse?

Im Japanischen gibt es doch eigentlich kein Subjekt. ? Zumindest nicht in unserer Indoeuropäischen Sprachvorstellung. は ist ein Thema und が würde ich persönlich auch nicht so gerne als Subjekt bezeichnen, um da nicht falsche Vorstellungen zu wecken. Vielleicht eher als 'Agens'...

Das nur als Randbemerkung. zwinker


Der Rest klingt gerade tatsächlich etwas wirr. Vielleicht schaust Du mal hier rein:

http://en.wikipedia.org/wiki/Japanese_ad...Inflection

Da sind die Formen schön tabellarisch aufgelistet. あつい ist da sogar das Beispielwort. zwinker

Das B in Rassismus steht für Bildung.
21.09.13 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lissie


Beiträge: 42
Beitrag #3
RE: atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
Nia, ja, ich habe das in meinen Büchern auch so verstanden, daß Du die Formen tatsächlich austauschen kannst.

In einem Buch steht, daß "atsuku arimasen deshita" die leicht höflichere Form gegenüber "atsuku nakatta desu" sei. Auch habe ich einen Hinweis gefunden, daß die erstgenannte Form eher im schriftlichen Ausdruck verwendet wird als die zweite.

Im Prinzip sind sie jedoch austauschbar, das hast Du richtig verstanden. Steht ja auch so im Link von torquato geschrieben.

Liebe Grüße, Lissie
21.09.13 23:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.681
Beitrag #4
RE: atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
Gut. Danke an Euch beide. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
21.09.13 23:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #5
RE: atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
Wobei man darauf hinweisen sollte, dass diese Formen mittlerweile eher selten genutzt werden.
Im Normalfall verwendet man, wenn es "hoeflich" sein soll "atsukunakatta DESU" und gut ist zwinker

http://www.flickr.com/photos/junti/
22.09.13 01:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.681
Beitrag #6
RE: atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
Gut zu wissen, Junti.

torquato schrieb:

Zitat:Im Japanischen gibt es doch eigentlich kein Subjekt. ? Zumindest nicht in unserer Indoeuropäischen Sprachvorstellung. は ist ein Thema und が würde ich persönlich auch nicht so gerne als Subjekt bezeichnen, um da nicht falsche Vorstellungen zu wecken. Vielleicht eher als 'Agens'...

Ja, gut. Aber ihr habt gewusst, was ich meinte. Wobei ich keine Ahnung habe was 'agens' nu schon wieder ist.
はund が ist auch so eine Sache, die wohl mit dem Sprachgefühl dann erst richtig sitzt.
Ok, ich habe mir zwar gemerkt, wenn dass was sich auf den Partikel neu eingeführt/thematisiert wird kommt はund wenn es bereits bekannt ist kommt が, aber so ganz logisch ist das vom deutschen Standpunkt her nicht immer für mich.
Klar wenn wir zum Beispiel folgendes haben:

いちがつは雨がおおいです。

Dann rede ich zu Beginn des Satzes ja neu über Januar, somit wird es neu eingeführt und は。Das es im Januar um Regen geht, hat man bis einschließlich Kanji geklärt, somit ist Regen bekannt und es kommt が。
Aber es gibt ja wohl z.B. kein 私が nur は. Gut man kann nun agumentieren, dass man 私はnicht ewig wiederholt, sondern es dann weglässt.
Aber es wäre ja nicht falsch es zu wiederholen, doch が wäre wohl dort immer falsch.

Das muss man sich dann z.B. einfach merken, denk ich. Ich hoffe einfach, dass sich sowas mit Sprachgefühl von alleine klärt.^^ So ganz verbissen kann man nicht immer an irgendwelchen Regeln kleben.

Drum gut, dass ich gefragt habe. Nun habt ihr mich entwirrt und ich weiß zusätzlich noch, dass die -ku-Form nicht mehr so gebräuchlich ist. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
22.09.13 10:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #7
RE: atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
(22.09.13 10:02)Nia schrieb:  Ok, ich habe mir zwar gemerkt, wenn dass was sich auf den Partikel neu eingeführt/thematisiert wird kommt はund wenn es bereits bekannt ist kommt が, aber so ganz logisch ist das vom deutschen Standpunkt her nicht immer für mich.

Eigentlich ist es andersrum, wenn ich mich gerade nicht ganz irre.
は steht fuer bekannte Dinge und が fuer neu einzufuehrende Dinge.

Bei 私は ist "Ich" in dem Sinne ja auch eine bekannte Information, wobei bei 私は eigentlich alle Erklaerungen etwas hinken. Man muss sich einfach damit abfinden, dass は das Thema markiert.
Uebrigens ist 私が kein No-Go. Insbesondere als Antwort auf Fragen kommt 私が oefters mal vor.

Bei いちがつは雨がおおいです。ist es insgesamt etwas anders weil es da ja eher um die Beziehung von Haupt- und Nebensatz geht.
Aber "Januar" ist ja eine allgemeinbekannte Information, die eben als Thema markiert wird.
Insgesamt finde ich die "neue Information" / "alte Information" Regelung recht schwammig, kann mich mit der nicht so sehr anfreunden.

Noch ein Zusatz: Bei "atsukunakatta DESU" ist auch ganz normal ein "ku" drin zwinker

http://www.flickr.com/photos/junti/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.09.13 10:47 von junti.)
22.09.13 10:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lissie


Beiträge: 42
Beitrag #8
RE: atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
Nia, verstehst Du gut Englisch? Dann schaue mal hier:

http://nihonshock.com/2010/02/particles-...wa-and-ga/

Jede Menge gute Beispiele und Erklärungen, und beachte auch die Kommentare der Besucher der Seite ganz unten, da stehen auch noch ein paar wirklich gute Beispiele drin, die wa vs. ga sehr schön und einprägsam erläutern!

Gruß Lissie
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.09.13 10:53 von Lissie.)
22.09.13 10:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.585
Beitrag #9
RE: atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
(22.09.13 10:02)Nia schrieb:  Na gut. Aber ihr habt gewusst, was ich meinte. Wobei ich keine Ahnung habe was 'agens' nu schon wieder ist.

Nehmen wir mal das lateinische Wort agere = treiben, tun.
Das Substantiv lautet dann auf Agens = treibende Kraft, wirkendes, handelndes Wesen etc.
Beispiele:
彼女は彼を招待する
Sie lädt ihn ein.
彼は彼女に招待される
Er wird von ihr eingeladen (Passivform).

Das Agens wird gewöhnlich durch die HP ni und o markiert.
22.09.13 11:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.681
Beitrag #10
RE: atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
@Junti: Ups. Da habe ich wohl alles durcheinander gewürfelt.

@Lissie: Toller link. Muss man wohl ein wenig darauf achten und schauen, ob's einem tatsächlich hilft.

@Hachiko: Ah gut. - Dann hat es aber ja mit dem was ich meinte überhaupt nichts zu tun.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
22.09.13 13:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atsukunakatta - atsuku arimasen deshita
Antwort schreiben