Antwort schreiben 
douzo yoroshiku
Verfasser Nachricht
Takeru-kun


Beiträge: 85
Beitrag #1
douzo yoroshiku
Hallo Leute hoho

In meinem Lehrbuch ist die Vokabel "douzo yoroshiku" mit "Begrüßungsformel beim Kennenlernen: Bitte um wohlwollendes Akzeptieren" übersetzt.
Leider kann ich damit nichts anfangen augenrollen

Könnte mir jemand sagen, wie und wann es genau verwendet wird?
Danke im vorraus hoho
20.04.04 14:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #2
RE: douzo yoroshiku
douzo = bitte (muss man nichts erklären)

yoroshiku kommt von yoroshii = angenehm

Eigentlich ganz einfach. "Danke, angenehm" gibt es doch auch im Deutschen, ね?
20.04.04 14:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #3
RE: douzo yoroshiku
Im Langenscheidt Lernwörterbuch (S. 904) ist folgendes angegeben:
"Es freut mich, [Sie] kennenzulernen. (wörtl. etwa: Bitte behandeln [Sie] mich gut. * Wird in der Regel in den Formulierungen 'dozo yoroshiku' und 'dozo yoroshiku onegai shimasu' benutzt".
Für yoroshiku wird die Übersetzung "gut; meine Empfehlung, viele Grüße" angegeben mit der Erklärung "wird bei Vorstellungen benutzt, um seine Hoffnung auf eine zukünftige gute Beziehung, Behandlung etc. zum Ausdruck zu bringen".
Ich habe woanders übrigens noch die Übersetzung "Ich bitte um Ihr Wohlwollen" entdeckt.
Da wirkt ein Moin Moin richtig nichtssagend dagegen, was?
20.04.04 17:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Takeru-kun


Beiträge: 85
Beitrag #4
RE: douzo yoroshiku
Also heißt es mehr oder weniger, dass man sich freute diese Person kennenzulernen und hofft, dass man durch diese Person gut behandelt werden möchte?
20.04.04 19:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #5
RE: douzo yoroshiku
Ich würde es tatsächlich so verstehen. Man verbindet sozusagen die Begrüßungsformel an den anderen und die Hoffnung auf gutes Einvernehmen. Jetzt würde mich ja mal interessieren, wie man darauf antwortet. Sagt man einfach nochmal 'Dozo yoroshiku'? Oder gibt es eine spezielle Antwortformel?
20.04.04 19:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.021
Beitrag #6
RE: douzo yoroshiku
Bei einer Begrüßung sagt man als Antwort tatsächlich einfach nochmal "yoroshiku onegaishimasu".

Aus aktuellem Anlass hätte ich da eine Frage:
Die Floskel gibt es anscheinend auch, wenn jemand einem einen Gefallen tut. Zumindest mir gegenüber haben das schon ein paar gesagt. Die Situation war die, daß ich mich zu etwas bereit erklärt, aber noch nichts getan hatte. Wenn wir darauf zu sprechen gekommen sind, was ich in Zukunft tun würde, sagte der, dem ich diesen Gefallen erweisen wollte immer "yoroshiku onegaishimasu". Weiß jemand, was man darauf korrekterweise antwortet?
20.04.04 20:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #7
RE: douzo yoroshiku
OK, gehen wir einmal vom Wortwörtlichen weg, denn da heisst "yoroshii" tatsächlich "angenehm" ^^;

Mir fallen 3 praktische Bedeutungen für "yoroshiku o-negai shimasu" ein:

1. watashi no namae ha Michiko desu. yoroshiku o-negai shimasu.
Mein Name ist Michiko. Angenehm, sie kennenzulernen.
* Als Antwort beim Kennenlernen. Etwa: "Bitte akzeptiere mich als einen Freund/Mitglied deiner Gruppe. Bitte sei nett zu mir und schliesse mich nicht aus!" ^^;;;

2. getsumatsu made ni o-henji wo kudasai. yoroshiku o-negai shimasu.
Bitte antworte bis Ende des Monats. Vielen Dank im voraus!
*"Verzeihung, dass ich dich störe, aber ich benötige deine Hilfe/Kooperation. Danke im voraus für deine Freundlichkeit und das du mir helfen wirst."

Zu antworten:
* dôitashimasu (>> das passt immer)
* mondai ga arimasen (kein Problem)
* yorokonde yarimasu (mache ich gerne)

3. Dôka neko wo yoroshiku o-negai shimasu.
Bitte schau nach meiner Katze. zunge
*"..... bitte tue dein Möglichstes, mir, so weit du es kannst, mir zu helfen."
21.04.04 02:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #8
RE: douzo yoroshiku
???

eigentlich ist yoloschiku onegaishimasu das was man sagen würde, wenn man
-neu bei einer Firma/Schule oder sonst etwas anfängt
-Personen formal trifft, mit denen man geschäftlich zu tun haben wird
-offiziellen Sportspielen (z.b. vor einer Turnierpartie Tennis, Golf etc.)

eben überall, wenn man länger mit jemandem auskommen müsste, aber auf einem eher formalen Nieveau

wenn man aber z.b x yoloshiku schreibt, meint man jemanden bitte von einem freudnlich zu grüßen

naja es ist niemals falsch diese Floskel zu benutzen, wenn ihr jemandem vorgstellt werdet, dem ihr mehr als nur einmal im Leben begegnen wird; und je mehr ihr Kontakt im Formalen zu dieser Person habt, desto angebrachter wäre diese Form bei der Vorstellung

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
22.04.04 21:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.021
Beitrag #9
RE: douzo yoroshiku
Zitat: wenn man aber z.b x yoloshiku schreibt, meint man jemanden bitte von einem freudnlich zu grüßen

Stimmt.
Etwas ausführlicher (und höflicher) wäre
x-san ni yoroshiku wo tsutaete kudasai
(xさんによろしくを伝えてください。)
22.04.04 22:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: douzo yoroshiku
Die normalste Erwiderung bei der Begrüßung
"Yoroshiku onegai shimasu"
wäre
"kochira koso (dozo yoroshiku onegai shimasu)"
(ICH müßte Sie eigentlich darum bitten....)

Wenn es um eine konkrete Bitte geht, es ist je nachdem, natürlich, aber im allgemeinen könnte man
"Hai, wakarimashita"
sagen.

Koorineko san,
man sagt doch nicht
"Do itashi masu"
aber "do itashi mashite" (normalerweise i.e. "keine Ursache" "You're welcome")
Statt "mondai GA" "mondai WA" oder "mondai arimasen"
desuyo.

Japaner en passant
04.06.04 01:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
douzo yoroshiku
Antwort schreiben