Antwort schreiben 
emails in japanisch bekommen?
Verfasser Nachricht
Johannes


Beiträge: 15
Beitrag #11
RE: emails in japanisch bekommen?
Hallo Forum,
habe mir einen Account bei yahoo.co.jp zugelegt. Jetzt möchte ich meine Mails über Outlook abrufen, wie ich es mit meinen anderen Accounts seit Jahren auch mache. Jedoch erhalte ich immer wieder dieselbe Fehlermeldung: 'Username/ Passwort falsch!' Ich habe die Account-Daten mehrmals eingegeben, den Account im Mail-Programm wieder gelöscht, erneut erstellt etc. Die Anleitung bei Yahoo bringt auch nicht die Erleuchtung. Ich habe es auch mit anderen Mail-Programmen probiert (Mozilla-Mail etc.) - ohne Erfolg.
Geht das u.U. nicht aus D nicht - ein blöder Gedanke, ich weiß - ich weiß nicht mehr weiter.
Danke.

"[url=http://www.sinologie.lmu.de/kurse/landeskunde.htm].[/url]"
26.01.06 18:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.648
Beitrag #12
RE: emails in japanisch bekommen?
ich kann auch nur dazu raten, einen Mailprovider zu benutzen, der einen POP3 o.ä. Zugang bietet (bei dem man also mit einem Mailprogramm arbeiten kann).

Mail hat allgemein das Problem, dass der verwendete Zeichensatz vom Sender oft nicht oder gar falsch angegeben wurde. Da muss man dann manuell umstellen. Noch schlimmer ist es, wenn der Zeichensatz zwar richtig angegeben ist, der Empfänger mit diesem Zeichensatz aber nichts anfangen kann... ich sag nur Japaner und Unicode.... augenrollen

Bei Webmails wird die Problematik nochmals dadurch verschärft, daß eine Homepage sich selber nochmal auf einen bestimmten Zeichensatz festlegen muss - stimmt der nicht mit dem in der Mail verwendeten Zeichensatz überein, kann die Mail übers Webinterface nicht richtig dargestellt werden.

Es gibt Webmailinterfaces, die mit dieser Problematik relativ gut umgehen können, nur leider findet man solche eher nicht bei kostenlosen Mail-Anbietern. Die sind nämlich mehr auf niedrige Ansprüche optimiert - hauptsache es wird viel Werbung angezeigt.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
26.01.06 20:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #13
RE: emails in japanisch bekommen?
Hast Du das Abrufen per POP unter Yahoo schon freigeschaltet? Sonst geht das nicht ...

If you have further questions ...
26.01.06 23:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #14
RE: emails in japanisch bekommen?
@Johannes: Schau einfach mal in Deinem Yahoo-Account oben rechts unter メールオプション. Da springt Dir schon POP ins Auge. Du brauchst nur freischalten und dann läuft es einwandfrei.

Vorausgesetzt, Du richtest bei Deinem Outlook parallel auch richtig ein, aber das Prozedere kennst Du ja.

Viel Erfolg!
27.01.06 00:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Johannes


Beiträge: 15
Beitrag #15
RE: emails in japanisch bekommen?
Oh ja, danke schön. Ich wusste nicht, dass man das extra freischalten muss. Wär ich nie drauf gekommen! rot

"[url=http://www.sinologie.lmu.de/kurse/landeskunde.htm].[/url]"
27.01.06 01:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hexe


Beiträge: 69
Beitrag #16
RE: emails in japanisch bekommen?
ich kenne auch noch nen netten Anbieter, bei dem man japanische Zeichen (in Email) angezeigt bekommt: http://www.sanriotown.com

^^
27.01.06 14:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #17
RE: emails in japanisch bekommen?
Email vom Webmailer mit Mail-Prog empfangen:

gmx.de, web.de, hotmail.com & yahoo.de : Kanji lesbar

Mit dem Mail-Prog geschrieben und vom Webmailer empfangen:

gmx.de und web.de : Kanji lesbar
yahoo.de und hotmailcom : Kanji nicht lesbar.

-------------

Der Gag ist der Zeichensatz. Japanisch schreiben bzw. empfangen muss man idealerweise cie Codierung iso-2022-jp
einstellen.

yahoo.co.jp hat das Problem, dass dann wiederum keine deutschen Umlaute (automatisch) erkannt werden! Also auch erst lesbar, wenn man die Codierung umstellt.
27.01.06 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #18
RE: emails in japanisch bekommen?
Viel wichtiger ist, behalten diese Provider auch die Kodierung bei? Bei web.de ist es nicht so.

If you have further questions ...
28.01.06 00:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boku


Beiträge: 288
Beitrag #19
RE: emails in japanisch bekommen?
Unter:
showthread.php?tid=2216hab ich schon mal als AU versucht die Problematik zu erleutern.

Hier also nur noch in Kuerze:
(East Asia Unterstuetzung + Japan. Fonts im OS vorausgesetzt.)

Japanische Mails empfangen kann (mittlerweile) jedes Mail Program und (fast) jeder WEBMailer.
In Mail Programen muss, wenn die automatische Erkenneung fehlschlaegt, nur das richtige Character Encoding eingestellt werden.
(UTF8, JIS, Shift-JIS, etc.).

Im WEB Mailer muss das Character Encoding des Browsers in der Regel auf obige Charsets manuell umgestellt werden.
Das klappt immer wenn die Mail von jemandem stammt der sie in "Plain Text" verfasst hat.
Falls jemand aus Unwissenheit (Outlook und andere machen das in manchen Faellen by default) die Mail "Rich Text" oder HTML formatiert verschickt hat wird es oft etwas schwieriger.
Wenn der "Deutsche" WEB Mailer Rich Text und HTLM interpretieren kann kommt, weil er von einem Europaeischen Charset ausgeht, meisst Muell heraus.
Manchmal ist aber das Original zusaetzlich noch als Attachment angehaengt (Z.B. XYZ.dat)
Das kann man dann mit entsprechenden Tools oeffnen und via Copy Paste z.B in WORD einfuegen. WORD interpretiert das Charset dann wieder richtig.

Zum versenden aus Mail Programmen das default Charset auf JIS umstellen wenn die Mail an ein Japanisches Handy geht.
(Die koennen kein Unicode). Umlaute gehen verloren.
Wird nur an PCs versandt ist UNICODE (UTF-8) die bessere Wahl da die Umlaute erhalten bleiben.

Versenden aus Deutschen WEBMailern geht meisst nicht da sich das default Charset nicht einstellen laesst. (Fest auf Western, 8859-1 programmiert).
Einzige Alternative sind Japanische Freemailer (z.B http://www.jmail.co.jp) die aber in der Regel auf JIS stehen.
Umlaute und einige andere Zeichen werden falsch oder gar nicht beim Empfaenger angezeigt.

Bei einigen Freemailern kann man das Versenden mit HTML Formatierung erzwingen.
Dann sollte das Versenden von Japansichen Mails zu einen PC funktionieren (Handy wieder aussen vor) falls der Text z.B aus WORD kopiert und in das Mail Textfeld eingefuegt wurde. (Unicode).
Habe ich aber selber noch nicht probiert....m(_ _)m
28.01.06 01:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
miadams


Beiträge: 4
Beitrag #20
RE: emails in japanisch bekommen?
Ich sende und empfange Mails über GMail und bin mehr als zufrieden.

http://www.gmail.com

Leider kann man sich nicht einfach so anmelden, man braucht eine Einladung. Wer noch keine hat -> PM @ me und er hat eine ^____^
24.02.06 00:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
emails in japanisch bekommen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Schriftzeichen aus Kana bekommen senar 8 689 13.01.17 19:26
Letzter Beitrag: cat