Antwort schreiben 
na no (?)
Verfasser Nachricht
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #1
na no (?)
Ich habe folgenden Text gefunden:

1a. Midori da - Es ist grün.
1b. Midori nano - Ist es grün?

2a. Kimi ha gakusei da - Du bist Student.
2b. Kimi ha gakusei nano - Bist Du Student?

Das "nano" eine Umwandlung ist von "da no" ist mir klar.

aber normal kenne ich die Jisho-Form nur so:

2c. Kimi ha gakusei da - Du bist Student.
2d. Kimi ha gakusei da? - Bist Du Student?

Wo ist da der Unterschied?
Sind 2c. und 2d. nur Schriftsprache oder ist das einfach nur eine Variante von 2a. und 2b. ?

Und was soll das "no" als Fragepartikel?
22.04.04 01:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
murasame


Beiträge: 200
Beitrag #2
RE: na no (?)
"no" kann auch als Fragepartikel (informell) verwendet werden, soweit ich weiß bevorzugt von Frauen/Mädchen.

Und wie du schon weißt wird dann aus 'da no?' einfach 'na no?'

Als entsprechendes Fragepartikel in der Männersprache gibt es glaube ich "kai" (bzw. 'dai' nach Fragewörtern wie 'nan dai?')
22.04.04 16:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #3
RE: na no (?)
gakusei nanokai? ---> maennliche Frageform
gakusei nano? ---> weibliche Frageform

"da" ist der sogenannte hoeflichkeitsneutrale Kopula. Er wird grammatikalisch genauso verwendet wie desu.
Die kannst aussagen "gakusei desu"
Du kannst fragen: "gakusei desu?"

Frueher haben Maenner und Frauen unterschiedliche Sprachen gepflegt. Jetzt ist das ein bischen verschwommener.
Maenner: iku kai --> gehen wir?
Frauen: iku no --> gehen wir?

Eine ausfuehrlicher Beschreibung zu Sprache zwischen Mann und Frau findest Du in:
"An integrated approach to intermediate Japanese" von den "Japan times" in Lektion II
Ich rate Dir allerdings dafuer erst mal den JLPT min. Stufe 3 zu beherrschen.

If you have further questions ...
22.04.04 16:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #4
RE: na no (?)
Muß nochmal auf diesen Thread zurückkommen:
heißt z.B. "Bist Du Student?" in der formalen (!) Sprache:

eher
Kimi ha gakusei da? -
oder
Kimi ha gakusei na no? - Bist Du Student?

was davon ist üblich?

was ist mit dem Partikel "no" und "kai"?
Ist "no" ausschließlich Frauensprache, "kai" habe ich noch nie gehört bzw. gelesen, was jetzt aber auch nichts heißen muß ......... ;-)

wie würden die Pendants in der Negation heißen?

Ich weiß, daß sind gleich 3 Fragen auf einmal ............. ;-)
01.06.04 13:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: na no (?)
Also zwischen "da" und "na n da" /"na no (da)" gibt es Unterschiede, siehe meinen Post: showthread.php?tid=1371
"na no" wird allerdings heute nicht mehr in diesem engen Sinne gebraucht, d.h. man kann es fast überall verwenden.
"kai" ist keineswegs nur Männersprache, zumindest wird es auch von Frauen benutzt.

Bei Fragen braucht man eigentlich keine Fragepartikel, so kann man sagen :
gakusei? = Bist Du Student?, Frauen würden vielleicht eher zu gakusei na no tendieren. gakusei da?, klingt ein wenig "katai", genauso wie gakusei ka oder ähnliches.
Dasselbe nach Verben; "taberu?" oder "taberu no" hört man wohl am häufigsten. "taberu ka" ist wiederum zu "hart".
@icelinx Lass einfach das "kimi" oder "anata" etc weg.
01.06.04 14:07
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: na no (?)
zunge
mou unzari da ze.

Mein Post oben
01.06.04 14:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yuxel


Beiträge: 299
Beitrag #7
RE: na no (?)
"kai" wird meist von Personen mittleren Alters verwendet wird. Wenn junge Leute das verwenden klingt das sehr komisch. ("oyajikusai") Auch Frauen dürften es eher weniger verwenden.
01.06.04 17:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: na no (?)
Zitat:"kai" ist keineswegs nur Männersprache, zumindest wird es auch von Frauen benutzt.

Ich schrieb:
Frueher haben Maenner und Frauen unterschiedliche Sprachen gepflegt. Jetzt ist das ein bischen verschwommener.
Maenner: iku kai --> gehen wir?
Frauen: iku no --> gehen wir?

Ansonsten gebe ich Dir recht. Heute gibt es keine klare Definition zwischen Maenner und Frauensprache mehr.

Bitfresser
04.06.04 17:07
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: na no (?)
Frageform
"Kimi ha gakusei da?"
gibt's normalerweise nicht.
Es gibt dann den Eindruck, "Du meinst etwa, Du wärest Student (lächerlich! wer glaubt das!!)?"
Wenn man ganz normal umgangsprachlich fragen möchte, ob der Angesprochene Student sei, dann
"Kimi gakusei?" "Anata gakusei?" Eben auch mit "nano?" (gilt eher für Frauensprache, aber heute sagen auch Männer so... und nur in den Regionen wo "standardjapanischmässige" Dialekt gesprochen wird.)

Nativespeaker
05.06.04 21:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
na no (?)
Antwort schreiben