Antwort schreiben 
rarete
Verfasser Nachricht
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #1
rarete
Kommt 'rarete' von 'rareru', ist also die te-Form dazu? Oder hab ich da was kaputt-gelesen, und das Wort kann nicht 'rarete' sein?

Und wenn es rareru ist, kann mir jemand dieses Wort erklären?

jisho.org macht mich nicht wirklich schlauer...

Ich habe mir da jetzt zwar was zusammengebastelt und es weitgehend aussen vor gelassen, aber ob das so Sinn macht, weiß ich nicht.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
23.06.13 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #2
RE: rarete
Ja, ist es...
23.06.13 19:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yagsa
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: rarete
1.Rareru macht das Verb passiv.

Kedomono kurau: Ein Monster frisst.
Kedomono ni kurawareru: Von einem Monster gefressen werden.

taberu = taberareru, nomu = nomawareru (bei den fünfstufigen Verben nimmst du einfach den ersten Stamm, welcher man auch bei der Negetation braucht)

2. Bei einstufigen Verben kann es auch als eine Potential Form dienen.

Wasureru: Vergessen
Wasurerarenai: Ich kann es nicht vergessen.

Bei den fünfstufigen Verben sieht es so aus: nomu = nomeru (trinken/trinken können)

Merke: Tabe + rareru ist eigentlich die korrekte Form, aber in der gesprochenen Sprache wirst du eher Tabe + reru hören. Bei den einstufigen Verben kann man somit nicht unterscheiden, ob es sich um ein Passiv oder ein Potential handelt (Sollte aber durch den Kontext klar werden)
Bei den Fünfstufigen Verben ist die Potential Form wie folgt: U-Endung entfernen und ein -eru anhängen; oben hast du ja das Beispiel mit nomu. Die Erklärung für das Passiv habe ich dir ja oben schon gegeben. Im Gegensatz zu den einstufigen Verben kann man unterscheiden, ob es nun ein Passiv oder ein Potenzial ist.

Umgangssprache: rarenai wird oft als raren abgekürzt.

Bei rarete handelt es sich um die Te-Form. Die Te-Form hat folgende Funktionen:

1. Reihenfolge

Man macht zuerst das eine und danach das andere. Die beiden Aktionen werden aber nicht gleichzeitig gemacht.

2. Ursache

Mit der Te-Form wird erklärt, was die Ursache für die darauffolgende Aktion ist.

さびしくて食べなかった。
Weil ich traurig war, ass ich nichts

3. Im Sinne von のに、けど etc.

知っていて黙っていた。
Obwohl ich es wusste, schwieg ich. Ich wusste es, aber ich schwieg.

4. Als Imperativ

Die Te-Form kann auch als eine grobe Art des Imperativs gebraucht werden.

5. Art und Weise

Die Te-Form gibt darüber Auskunft, mit welcher Aktion man etwas macht.

英語を教えて生計を立てる.
Seinen Lebensunterhalt verdienen indem man Englisch unterrichtet.

Das sind glaube ich alle Formen. Im Internet sollte es du viele Erklärungen darüber finden.

Ich hoffe, meine Erklärung war hilfreich für dich.
23.06.13 19:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #4
RE: rarete
Oh danke für die ausführliche Erklärung. grins

Ich glaube meine Übersetzung des Satzes passt so noch nicht, aber ich wurschtel mich mal weiter durch.
Ich kann ja dann hier auch nochmal nachlesen.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
23.06.13 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yagsa
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: rarete
Zeig doch den Satz.
23.06.13 21:21
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #6
RE: rarete
Das ist der Satz:


かぐやひめは たいせつに そだてられて うつくしい むすめになりました。


Und das meine bisherige Übersetzung. rot

Kaguya Prinzessin aufzuziehen war ihnen wichtig, war sie doch eine schöne, besondere Tochter für sie geworden。

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
23.06.13 21:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #7
RE: rarete
Hm, ich würde sagen nicht ganz.

Ich würde den Satz zuerst einmal trennen:

かぐやひめは たいせつに そだてられた。 うつくしい むすめになりました。

Zuerst einmal ist, wie du ja schon gesehen hast, られる das Passiv: „aufgezogen werden“. Wenn du jetzt erst einmal nur かぐやひめは そだてられた sagst, dann steht dort ganz simpel „Prinzessin Kaguya wurde aufgezogen“.

たいせつに ist ein Adverb. Das sieht man an dem に. Bei einem Adjektiv wäre es ein な. Das bedeutet, dass たいせつ sich auf そだてる bezieht, also beschreibt es, wie Kaguya aufgezogen wurde. たいせつ würde ich dann noch mal im Wörterbuch nachschauen, da „wichtig“ nicht unbedingt passt (Sie wurde wichtig aufgezogen?). Man kann im Wörterbuch aber noch „liebevoll“ sehen -> Prinzessin Kaguya wurde liebevoll aufgezogen.

Jetzt zum zweiten Teil:
Das hast du ja ganz gut gemacht, allerdings steht da einfach nur „sie wurde eine schöne Tochter“. Deins klingt natürlich schön poetisch, allerdings würde ich da nicht zu viel hineininterpretieren. „Besonders“ und „für sie“ und „doch“ steht da ja anscheinend nicht.

Naja, jetzt geht es ja nur noch um das て in そだてられて. Das kann man in vielen Fällen einfach als „und“ übersetzen:

Prinzessin Kaguya wurde liebevoll aufgezogen und wurde zu einer schönen Tochter.

Man kann da natürlich jetzt auch, wie weiter oben geschrieben, andere Übersetzungen für „und“ einfügen: „Weil sie liebevoll aufgezogen wurde, wurde sie zu einer schönen Tochter.“ o.ä. Das muss man dann natürlich deiner Interpretation überlassen.

Ich glaube dein Problem in diesem Satz war jetzt das Adverb たいせつに und das Passiv. Denn du schreibst, dass es „ihnen wichtig war“, aber eigentlich steckt da nirgendswo „ihnen“ drin. Außerdem ist die Kausalität bei dir „war sie doch“ andersherum: Der Teil vor dem て ist der Grund für das nach dem て.

Aber eigentlich hast du das schon ganz gut gesagt, würde ich meinen.

Eine kleine Frage: Machst du noch keine Kanji? Zumindest so Sachen wie 美しい oder 大切 könntest du vielleicht schon langsam mit Kanji versehen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.06.13 21:42 von Hellstorm.)
23.06.13 21:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #8
RE: rarete
ありがとう

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
23.06.13 21:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rarete
Antwort schreiben