Antwort schreiben 
to naru
Verfasser Nachricht
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #11
RE: to naru
(05.10.07 18:43)Daremo schrieb:Hm, ich find es halt seltsam, dass die Jungs erst zur Oberschule gehen um dann Arbeiter zu werden.

In Japan ist es wesentlich üblicher die Hochschulreife abzulegen.
Siehe die OECD-Daten zur Bildung.

習うより慣れろ
05.10.07 15:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #12
RE: to naru
(05.10.07 12:38)Daremo schrieb:"naru" ist ja ein sehr vielseitiges Verb.
Da bin ich mal gespannt - was meinst Du denn, was im "to naru" noch drin stecken könnte? Und vor allem, was sich da zwingend ohne Kotext noch herausholen ließe? Du zäumst das Pferd am Schwanz auf, wie man so schön sagt.
Warum gibst Du nicht einfach mehr Text???
05.10.07 15:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daremo


Beiträge: 414
Beitrag #13
RE: to naru
(05.10.07 15:53)yakka schrieb:
(05.10.07 12:38)Daremo schrieb:"naru" ist ja ein sehr vielseitiges Verb.
Da bin ich mal gespannt - was meinst Du denn, was im "to naru" noch drin stecken könnte? Und vor allem, was sich da zwingend ohne Kotext noch herausholen ließe? Du zäumst das Pferd am Schwanz auf, wie man so schön sagt.
Warum gibst Du nicht einfach mehr Text???
Deswegen frage ich doch. Aber wenn man da tatsächlich nichts anderes interpretieren kann - oder hier keine anderen Bedeutungen bekannt sind - vergesst es einfach.
Es wird schon seine Gründe haben, wenn ich nicht mehr Text gebe, das ist nämlich die einzige Stelle, an der diese Oberschüler erwähnt werden.
Ich hab jetzt auch keine Lust, mich hier weiter so dumm von der Seite anmachen zu lassen, also lassen wir das.

物知り 物知らず
05.10.07 16:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #14
RE: to naru
Mit Verlaub, ich finde nicht, daß Du dumm von der Seite angemacht wurdest. Die Nachfrage nach dem Kontext ist nachvollziehbar, da Du mit der anderen Hilfe anscheinend nicht zufrieden warst. Und obwohl Dir viele Leute hier helfen wollten und sich mit Deiner Frage beschäftigt haben, hast Du Dich nicht ein einziges Mal bedankt.
Aber mit diesem kurzen Schlußwort will ich mich auch gleich wieder aus der Rolle des Moralapostels herauswinden.
05.10.07 17:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #15
RE: to naru
Ach, jetzt war Nora schneller. Von anmachen kann keine Rede sein. grins Wir verstehen bloß nicht, warum die Jungs deiner Meinung nach keine Arbeiter werden können.
Und dass die, die tatsächlich keine Arbeiter werden, den Dialekt(?) nicht lernen, steht da ja nicht, oder? kratz

接吻万歳
05.10.07 17:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daremo


Beiträge: 414
Beitrag #16
RE: to naru
Mit Verlaub, das finde ich schon. Sprüche wie "Hier kann niemand hellsehen" u.ä. sind nicht hilfreich und kann man sich daher auch sparen.
Ich habe den Kontext ja gegeben. Es stimmt natürlich, dass ich mich noch nicht bedankt habe, dafür entschuldige ich mich, das ist im Stress und der Eile einfach entfallen.
An dieser Stelle also nochmal danke an alle, die versucht haben mir zu helfen.

Es ging mir eigentlich in erster Linie um verschiedene Bedeutungen von "となる". Die Bedeutung "werden" kam mir hier eben komisch vor, deswegen hatte ich nach anderen Möglichkeiten gefragt. Anscheinend gibt es wohl aber doch nur die eine Bedeutung. Nun gut... ist das geklärt.

物知り 物知らず
05.10.07 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #17
RE: to naru
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.07 20:05 von yakka.)
05.10.07 20:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #18
RE: to naru
Hätte ich zuvor das Wort "Kotext" irgendwo gelesen, ich hätte es - so muss ich gestehen - für einen Tippfehler gehalten. Das gehört zwar nicht mehr zum Ursprungsthema, aber da das eh beendet ist:
wie gebräuchlich ist den "Kotext"? Ist das nur auf den Fachbereich Computerlinguistik beschränkt?
05.10.07 21:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #19
RE: to naru
Eine wichtige Rolle spielt der Begriff Kotext (engl. cotext) glaube ich in der Übersetzungswissenschaft, wo er, wie in Wikipedia erläutert, für die tatsächliche situative Einbettung des zu übersetzenden Textfragments steht, während Kontext mehr auf die sprachlich dargestellte Umgebung abhebt.
In der obigen Diskussion wäre beides hilfreich gewesen: Kotext-Info zum Hintergrund des Satzes und/oder Kontext mit mehr Text.
06.10.07 11:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
to naru
Antwort schreiben