Antwort schreiben 
uji > uchi
Verfasser Nachricht
Pinkys.Brain


Beiträge: 420
Beitrag #11
RE: uji > uchi
Für die 歴史DB brauchst du einen EPWing Viewer. Ich kenne aber keine Mac-Version. Die 歴史DB ist aber nicht so dolle, aber es gibt auch eine Online-Version (finde den Link gerade nicht).

"Wissen ist, wenn man weiß, wo's steht!"
09.02.09 14:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #12
RE: uji > uchi
Keine der vielen von japanischen Wissenschaftlern vorgeschlagenen Ethymologien für das Lexem uji stimmt mit den verschiedenen Ethymologien für das Lexem uchi (内) überein. Die Verwendung der Lesung uchi auf das Zeichen Familie ist eine Übertragung, die erst seit dem Mittelalter bekannt ist.
09.02.09 15:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pinkys.Brain


Beiträge: 420
Beitrag #13
RE: uji > uchi
Schließe mich yakka an. Auch bei den dreizehn potentiellen Wortursprüngen, die das 日本国語大辞典 anbietet ist keiner dabei, der mit einem von うち übereinstimmt. Die Verbindung zum koreanischen 「う」 scheint eine der neueren Theorien zu sein.
うじ scheint vor allem mit Blutlinien, etc. in Verbindung zu stehen, während bei うち der うち<->そと Gegensatz im Vordergrund steht (Familie = [k]uchi[/k] im Kontrast zu [k]soto[/k]). Ist jetzt aber nur meine Meinung ^_^

"Wissen ist, wenn man weiß, wo's steht!"
09.02.09 17:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #14
RE: uji > uchi
(09.02.09 15:43)Pinkys.Brain schrieb:Die Verbindung zum koreanischen 「う」 scheint eine der neueren Theorien zu sein.
Naja, ganz so neu nun auch nicht mehr. Die These zum Zusammenhang mit kor. ul kommt von Ôno Susumu und ist seit 1957 bekannt. Die meisten anderen sind allerdings noch älter.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.02.09 18:12 von yakka.)
09.02.09 18:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
uji > uchi
Antwort schreiben