Antwort schreiben 
wakateimashita /wkarimashita.
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
wakateimashita /wkarimashita.
Ich fuerchte ich habe den Unterschied zw. ..teimasu und masu immer noch nicht verstanden.

Was ist der Unterschied zw. folgenden Saetzen:

彼は分かっていました。
und
彼は分かりました。

Danke
30.04.05 11:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #2
RE: wakateimashita /wkarimashita.
Das kannst Du ein bischen mit der Verlaufsform im Englischen vergleichen:

he was understanding

zu

he understood

If you have further questions ...
30.04.05 13:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #3
RE: wakateimashita /wkarimashita.
Falls ich etwas anfügen darf:

~te iru hat mindestens 3 Funktionen.

1.) Verlauf (bitfressers Anmerkung)
denwa shite iru (imasu) > Ich telefoniere gerade

2.) Gewohnheit
nihongo wo benkyou shite iru > Ich lerne (z.Zt.) Japanisch

3.) Zustand
kekkon shite iru > Ich bin verheiratet

Bitte auch den Titel korrigieren. Es heißt "wakatte", nicht "wakate".

熟能生巧
30.04.05 14:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: wakateimashita /wkarimashita.
Ja, die 3 Formen sind mir schon gelaeufig.
Nur, was sagt es in der Vergangenheitsform aus?

Wenn ich Bittfressers Erklaerung nehmen dann verstehe ich es so.

彼は分かっていました。
Er hatte es verstanden.

彼は分かりました。
Er verstand es.

Ersteres wuerde ja bedeuten das "Er" es zu diesen Zeitpunkt verstanden hat, jetzt aber nicht mehr.
Ist das die korrekte Uebersetzung fuer "彼は分かっていました"?
30.04.05 15:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #5
RE: wakateimashita /wkarimashita.
Verwechsle nicht Plusquamperfekt mit der Verlaufsform

If you have further questions ...
30.04.05 15:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
X7Hell


Beiträge: 671
Beitrag #6
RE: wakateimashita /wkarimashita.
-te iru drückt hier Zustand aus. Von der Bedeutung her sind die beiden Sätze aber kaum verschieden.

@Bitfresser
Zitat:he was understanding
Kann man im Englischen eigentlich nicht sagen. Von understand gibt's nämlich keine Verlaufsform.
30.04.05 16:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: wakateimashita /wkarimashita.
@Bitfresser.
Tja, sind wir wohl beide mit Englisch nicht so sattelfest.

@X7Hell
Aber wenn "te iru" in diesem Fall einen Zustand ausdrueckt, dann ist meine Uebersetzung mit "Er hatte es verstanden." doch richtig oder?
.. er war zu diesem Zeitpunkt (Vergangenheit) im Zustand des Verstehens. Bloeder Satz, aber das sage ich doch mit dieser Uebersetzung.

Wenn aber kein gosser Unterschied zw. beiden Saetzen ist dann ist die Interpretation mit "...Er" es zu diesen Zeitpunkt verstanden hat, jetzt aber nicht mehr" allerdings falsch.

Also, wie siehts es Du?
Verstehen in der Vergangenheit aber nicht jetzt.
Oder
Verstehen in der Vergangenheit bis zum jetzigen Zeitpunkt.
Oder
Doch gaaaanz anders
30.04.05 17:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #8
RE: wakateimashita /wkarimashita.
Ich hab es auch noch nie im Englischen gehoert, und wuerd es auch nicht sagen. Aber im Deutschen gibt es die Verlaufsform nicht und wenn man vom "ich mache gerade ..." absieht gibt es auch nichts vergleichbares.

Zum "hatte verstanden": Es ist eine abgeschlossene Taetigkeit. Ich wuerd wohl eher sagen: "Er war dabei es zu verstehen"

If you have further questions ...
30.04.05 23:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #9
RE: wakateimashita /wkarimashita.
Zitat:Ich hab es auch noch nie im Englischen gehoert, und wuerd es auch nicht sagen. Aber im Deutschen gibt es die Verlaufsform nicht und wenn man vom "ich mache gerade ..." absieht gibt es auch nichts vergleichbares.

Verlaufsform im Deutschen?
Wie wäre es mit "ich bin am Schreiben"? kratz

Für eine abgeschlossene Handlung in der Vergangenheit kann man "shimau" für "imasu" einsetzen:
* sono eiga wo mou mite shimatta
= ich hatte den Film schon gesehen.

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
01.05.05 01:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #10
RE: wakateimashita /wkarimashita.
Das stimmt, "Ich bin ... am machen" ist wirklich eine gute Idee, die Verlaufsform ins Deutsche zu uebernehmen. Dann kann man auch obiges mit "Ich war ... am machen" uebersetzen.

Aber X7Hell hat natuerlich recht. Es ist ein Zustand, kein Verlauf, wenn es ums verstehen geht. Deshalb ist ein simples "Ich verstand ..." auch ausreichend, meiner Meinung nach. Denn eines sagt der Satz nicht aus. Ob dieser Zustand jetzt immer noch anhaelt, oder ob er zu Ende ist.

If you have further questions ...
01.05.05 09:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wakateimashita /wkarimashita.
Antwort schreiben