Antwort schreiben 
"wake" (–ó)
Verfasser Nachricht
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #1
"wake" (–ó)
Es gibt in jeder Sprache Dinge, die sich nicht übersetzen lassen. Im Japanischen sind das unter Anderem Konstruktionen mit "wake". "wake" bedeutet an und für sich "Grund", und tatsächlich kann man auch Begründungen damit abschließen (to iu wake de aru.) Jedoch scheinen mir die Nuancen etwas anders zu liegen als bei den "normalen" Begründungen (kara u.ä.). Desweiteren gibt es noch Sätze, in denen es nicht möglich ist "wake" wörtlich wiederzugeben.
Nun meine Frage: Kennt jemand eine gute Systematik, nach der man die einzelnen Nuancen und Bedeutungen der jeweilligen Konstruktionen mit "wake" erfassen kann? Nur nach reinem Gefühl ranzugehen, wie ich es bisher getan habe, erscheint mir nämlich etwas gefährlich.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.05.03 13:19 von Ma-kun.)
31.05.03 13:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #2
RE: "wake" (–ó)
Ich antworte mal, obwohl mein Japanisch meilenweit unter Deinem Niveau liegt. Dafür "bewaffne" ich mich mit den beiden Wälzern "A Dictionary of Basic Japanese Grammar" und "A Dictionary of Intermediate Japanese Grammar", beide von Seiichi Makino und Michio Tsutsui. In den beiden (übrigens uneingeschränkt empfehlenswerten) Büchern werden einige wake-Konstruktionen seziert. Ich beschränke mich hier auf die allererste Übersetzung ohne Key Sentences, Formation, Examples, Notes und Related Expressions, die sich jeweils auf mehrere Seiten erstrecken. Also:

wake da - the speaker's conclusion obtained through deductive, logical judgment or calculation on the basis of what he has heard or read. (no wonder; so it means that ...; that's why ...; should ...; I take it that ...; naturally) [RELATED: hazu da]

wake da - a phrase which presents a fact or truth known to the hearer as an introduction to a following statement, or which gives emphasis to a fact or truth which the hearer might not know. (as you know; the fact is that ...; the truth of the matter is that...) [RELATED: no da]

wake de wa nai - a phrase which is used to deny what is implied in the previous or following statement. (It does not mean that ...; I don't mean that ...; It is not that ...; It is not true that ...; It is not the case that ...)

wake ga nai - a phrase which negates the existence of a reason to believe that s.o. does s.t. or is in some state, or that s.t. takes place; or which negates a possibilty of s.o.'s doing s.t. or being in some state, or s.t.'s taking place. (There is no reason why ...; It is impossible (for ...) to ...; cannot) [RELATED: hazu ga nai]

wake ni wa ikanai - a phrase which is used to indicate that one cannot do s.t. due to an external circumstance. (cannot; cannot but ...; cannot help ...-ing; have no (other) choice but to ...) [RELATED: koto ga dekiru; -nakereba naranai; rarenai]
01.06.03 18:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #3
RE: "wake" (–ó)
Danke!
02.06.03 18:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #4
RE: "wake" (–ó)
Hallo Ma-kun,

ich habe noch einen Artikel gefunden, in dem wake gut erklärt wird: http://www.humanjapanese.com/appendix/wake.htm
Auch wird ganz gut die Ähnlichkeit von "wake" zu "no" (hierzu gibt es noch einen weiteren Artikel) aufgezeigt, die mir vorher gar nicht so aufgefallen ist. Auch dass "node" eigentlich kein eigenständiges Wort ist, sondern die konsequente Bildung von "no de" mit "no" und der te-Form von desu, war mir nie bewusst.
27.06.03 14:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"wake" (–ó)
Antwort schreiben