Antwort schreiben 
In Japan zur Schule gehen oder studieren?
Verfasser Nachricht
Sira


Beiträge: 13
Beitrag #1
In Japan zur Schule gehen oder studieren?
Ist es eigentlich moeglich wenn man Japanisch gelernt hat in Japan dann zur Schule zu gehen oder zu studieren. Wenn ja, wie?
17.01.09 23:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #2
RE: In Japan zur Schule gehen oder studieren?
Mmh, ist eigentlich ganz einfach. Fahr nach Japan, melde Dich an einer Universität oder Schule an und studiere oder lerne drauf los.

Natürlich gibt es da ein paar Rahmenbedingungen, von denen die nachzuweisenden Sprachkenntnisse bei der Aufnahme an der Uni oder Schule sowie die nachzuweisende finanzielle Absicherung beim Visumsantrag wohl die schwierigsten wären. Es sei denn, Du hast zum Eintritt an der Uni noch kein deutsches Abitur oder keinen Fachoberschulabschluss.

If you have further questions ...
18.01.09 14:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shiroi


Beiträge: 17
Beitrag #3
RE: In Japan zur Schule gehen oder studieren?
Das ist wirklich eine gute Frage...

Also mit der Uni dürfte es nicht soo schwer sein. Ich war selbst mal ein Jahr zum Austausch an einer japanischen Uni, allerdings war das im Rahmenprogramm unserer Uni und die Uni in Japan war eine Partneruni meiner deutschen Uni. Soviel ich mitbekommen habe, waren verschiedene Bekannte von mir auch für höchstens ein Jahr (auch als Auslandssemester) an Unis, die keine Partnerunis waren -- allerdings war da das Problem, dass sie die jeweiligen Schulgebühren zahlen mussten, die je nach Rang der Uni unterschiedlich hoch ausfallen. Eine Bekannte hat da z.B. für's Semester ca. 2000 Euro bezahlt. Bei mir sind die Gebühren damals weggefallen, weil's ja eine Partneruni war, also hab ich persönlich eher weniger Erfahrung, wie teuer so was genau kommt... allerdings wirken unsere 500 Euro Studiengebühren hierzulande eher lächerlich dagegen T_T

Von chinesischen/koreanischen Freunden in Japan weiß ich, dass sie damals einen Aufnahmetest machen mussten. Vielleicht kennst du ja den Nihongo Nôryoku Shiken (日本語能力試験), von dem braucht man dann Level 1, damit man als regulärer Student zugelassen wird. (Die wollen ja sichergehen, dass du auch was verstehst *lol*) Ich hab auch von vom Nihongo Ryûgak Shiken (日本語留学試験) gehört, der als allgemeine Zulassung dienen soll. Hier geht's dann nicht nur um deine Japanischkenntnisse, sondern auch über andere Fächer wie Mathe und so. Vielleicht kommt's auf die Uni selbst drauf an, welchen Test du dafür brauchst - zumindest der Nihongo Nôryoku Shiken war bei meiner Uni damals Voraussetzung um als regulärer Student (für 4 Jahre) eingeschrieben zu werden.

Regulär an eine japanische Schule zu gehen, wird sich als wohl eher Schwierig erweisen, aber du hast auf jeden Fall die Möglichkeit mittels einer entsprechenden Organisation (z.B. YFU) für ein Jahr als Austauschschüler rüberzugehen (und dafür brauchst du nicht mal Japanischkenntnisse, weil du's ja dort lernen sollstgrins Ich hab in Japan mal zwei Mädchen getroffen, die für ein dreiviertel Jahr in einer japanischen Oberschule waren und während des Jahres in Gastfamilien untergebracht waren.

Also kommt drauf an, was du dir eher vorstellst grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.09 19:46 von Shiroi.)
18.01.09 19:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #4
RE: In Japan zur Schule gehen oder studieren?
Zitat:Vielleicht kennst du ja den Nihongo Nôryoku Shiken (日本語能力試験), von dem braucht man dann Level 1, damit man als regulärer Student zugelassen wird. (Die wollen ja sichergehen, dass du auch was verstehst *lol*)
Irgendwo hier im Forum wurde mal erwähnt, dass das nicht mehr gelten soll. MIFFY hat das mal geschrieben, leider weis ich nicht mehr wo.

If you have further questions ...
19.01.09 14:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 1.764
Beitrag #5
RE: In Japan zur Schule gehen oder studieren?
showthread.php?tid=2555
Ich habe mit "Austauschstudent" die Forumsuche verwendet. Vielleicht findest
du unter dem Link etwas, das dich interessieren könnte?
LG yamaneko

Edit: jetzt bin ich überzeugt, daß es lesenswert ist, was Warei und andere beschrieben haben. Shinja war dann auch in Japan, aber er hat uns nichts mehr erzählt. traurig traurig


(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.01.09 19:43 von yamaneko.)
19.01.09 19:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sira


Beiträge: 13
Beitrag #6
RE: In Japan zur Schule gehen oder studieren?
Danke für die Info, doch ich bin derzeit an keiner Schule und bin bald 17 Jahre alt. Ich bin nicht ganz mit der Materie vertraut im Gegensatz zu euch. Die meisten von euch leben schon ihr Leben, ich allerdings bin dabei es zu Planen. Was soll ich machen wenn ich an keiner Schule bin sondern einen normalen Teilzeitjopb habe. Könnte ich überhaubt anfangen zu studieren bzw. könnte ich überhaubt anfangen in Japan zur Schule zu gehen oder zu studieren?
28.01.09 19:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.251
Beitrag #7
RE: In Japan zur Schule gehen oder studieren?
Hast du mit 17 schon Abitur?

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
28.01.09 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sira


Beiträge: 13
Beitrag #8
RE: In Japan zur Schule gehen oder studieren?
Nein.
29.01.09 22:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shiroi


Beiträge: 17
Beitrag #9
RE: In Japan zur Schule gehen oder studieren?
Hmm... also wegen der Schule wäre ich immer noch für eine Austauschorganisation, weil das das einfachste ist. Oder wie wäre es mit einem Working Holiday in Japan (sobald du 18 bist)?

http://www.de.emb-japan.go.jp/Konsular/f...rbeit.html

Ohne Abitur in Japan zu studieren wird ein bisschen schwierig sein -- allerdings gibt's da so einen Test der eigentlich für ausländische Kinder in Japan gedacht ist, der als Ersatz für den Besuch einer Mittelschule gilt. Wenn du den bestehst, wirst du offiziell zugelassen, dich für die Aufnahmeprüfung zur Oberschule anzumelden -- falls du die Hürde schaffen solltest, kannst du 3 Jahre später versuchen, an eine Uni zu kommen...

...aber wenn du mich fragst, ist so ein Verlauf sehr utopisch - vor allem müsstest du dazu erst mal genug Japanisch können...
30.01.09 22:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sira


Beiträge: 13
Beitrag #10
RE: In Japan zur Schule gehen oder studieren?
Danke, das hilft mir weiter. Ich habe noch eine Frage. Ab wieviel Jahren wäre es kritisch für mich in Japan mit dem studieren anzufangen. Ich meine ich brauche ja Zeit bis ich Japanisch kann.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.09 20:07 von Sira.)
04.02.09 20:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
In Japan zur Schule gehen oder studieren?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Studium an der FU Berlin oder in Bonn? ユキ 3 412 20.10.14 08:38
Letzter Beitrag: Christin
Bonn, Köln oder doch Düsseldorf? Ahri 52 2.533 26.08.14 21:39
Letzter Beitrag: Hachiko
Asienwissenschaften / Japanologie studieren. Eure Erfahrungen, Tipps usw ? Calys 2 260 25.08.14 18:05
Letzter Beitrag: rhaessner
Japanologie studieren? Wahl der Universität? m1 41 3.853 19.10.13 12:36
Letzter Beitrag: Leyata
Studieren in Deutschland, arbeiten in Japan? Kotarou 61 4.853 11.04.13 09:18
Letzter Beitrag: Woa de Lodela