Antwort schreiben 
Übersetzungsfrage zu "~koso"
Verfasser Nachricht
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #1
Übersetzungsfrage zu "~koso"
Ich habe den Umgang mit dem Wörtchen "koso" nie komplett verstanden gehabt und in einem Manga (Master Keaton Band 1)
stiess ich neulich auf folgende Zeile.

力こそ正義だった。
"chikara koso seigi datta"

(Um den Kontext zu verstehen, hier die vorhergehenden Sätze:

[Es wird ein Dia gezeigt und der Sprecher erklärt]
そのギリシアの競技場では、レスリングなどの格闘技会が開かれました。
対等のルールで戦い勝つ。
sono girishia no kyougijou deha, resuringu nado no kakutougikai ga hirakaremashita. taitou no ru-ru de tatakaikatsu.)

In dem vorhergehenden Satz wird gesagt, dass unter gleichen Regeln gekämpft wurde. Soll das "koso" dann bedeuten, dass "vor allem" Kraft rechtens war? Im Wörterbuch habe ich "Macht ist Recht" gefunden. Vom Sinn her kann ich mir schon etwas vorstellen, nur die konkrete Nuance des Wortes "koso" ist mir hier nicht bewusst.

Ich wäre dankbar, falls jemand diesen kleinen Satz mit koso übersetzen könnte.

習うより慣れろ
17.03.06 00:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #2
RE: Übersetzungsfrage zu "~koso"
Ich behelfe mich im Falle von "~koso" meistens einfach mit der etwas verstaubten Übersetzung durch "wahrlich" und komme damit oft dem Sinn ganz nah. Damit dein Satz zu den vorherigen passt und folgerichtig bleibt, schlage ich vor, ihn so zu übersetzen:

"Hier hat tatsächlich/wahrlich die Kraft für Gerechtigkeit gesorgt."

(wörtl.: "die Kraft wahrlich war Gerechtigkeit")

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.06 01:15 von atomu.)
17.03.06 01:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #3
RE: Übersetzungsfrage zu "~koso"
"Wahrlich" scheint eine gute Übersetzung zu sein, allerdings frag ich mich, in wie weit dieses "koso" eine Regel ausgedrücken soll, wie z.B. die Wörterbuchsübersetzung "Macht ist Recht". (In obigem "gesorgt" steckt im Prinzip auch schon eine Art Gesetzmäßigkeit).

Könnte man nach diesem Verständnis von "koso" als Regel das Ganze übersetzen als: "Es galt die Devise: Kraft ist Recht".
Oder ist das schon wieder zu weit von der Bedeutung von "koso" entfernt?

習うより慣れろ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.06 01:45 von Hellwalker.)
17.03.06 01:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #4
RE: Übersetzungsfrage zu "~koso"
Hm, vielleicht nicht. Bin nicht ganz sicher, aber die Übersetzung scheint mir ebenfalls in Ordnung. Mein Vorschlag mit der Erweiterung durch "Hier hat ... für ... gesorgt." zielte auf die bessere Einbindung in den Kontext der beiden vorherigen Sätze.

Das Problem besteht zum Teil darin, dass 力 mit "Kraft" hier nicht ganz adäquat übersetzt ist, und auch 正義 weder von "Recht" noch von "Gerechtigkeit" genau getroffen wird.

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.06 01:45 von atomu.)
17.03.06 01:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #5
RE: Übersetzungsfrage zu "~koso"
Ja stimmt, die beiden Wörter "正義" und "力" lassen sich wirklich nicht immer gut ins Deutsche übersetzen und machen die Übersetzung dieses "koso" nur noch komplizierter. Da es sich in diesem Fall allerdings um Wettkämpfe in Kampfsportarten handelt, denke ich schon, dass mit "力" Kraft im Sinne von Körperkraft gemeint ist.

"正義" hingegen ist schwerer. Da vorher die gleichen Regeln erwähnt werden, kam ich nur auf Recht (rechtens) im Sinne von sportlich fair.

Könnte man in Bezug auf die Fairness den Satz auch zu:
"Es zählte nur Kraft" hinbiegen? Würde irgendwie logisch klingen, denn wenn die Regeln im Ringen für alle gleich sind, dann ist - mal abgesehen von der Technik - nur die Kraft entscheidend. Aber wo wäre dann "koso" - etwa im "nur"?
Und 正義 hätte die Übersetzung auch verschluckt.

習うより慣れろ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.06 02:02 von Hellwalker.)
17.03.06 02:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Übersetzungsfrage zu "~koso"
ich habe von meinem Freund gelernt das dieses Zeichen Stärke heissen soll
17.03.06 02:04
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #7
RE: Übersetzungsfrage zu "~koso"
Ja, für 力 passt "Stärke" oft besser als "Kraft" .

Zitat: Könnte man in Bezug auf die Fairness den Satz auch zu:
"Es zählte nur Kraft" hinbiegen?

Finde ich spontan auch nicht schlecht. Die Gerechtigkeit steckt noch ein bisschen in diesem "zählte" und für das "~koso" würde ich einfach noch ein verstärkendes "wirklich" einbauen, also: "Es zählte wirklich nur Kraft/Stärke"

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.06 02:19 von atomu.)
17.03.06 02:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #8
RE: Übersetzungsfrage zu "~koso"
Danke für die Hilfe. Ein richtiges Sprachgefühl für das Wort fehlt mir aber irgendwie immer noch. Wenn ich wieder auf einen Koso-Satz stoßen sollte, poste ich den zur Sicherheit nochmal.

Yoroshiku

習うより慣れろ
18.03.06 00:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #9
RE: Übersetzungsfrage zu "~koso"
Um etwas zu betonen, wird "koso" verwendet:

kare kosoga hannin datta.
彼こそが犯人だ。
Er selbst ist der Verbrecher.

hokademonai kare kosoga hannindatta.
ほかでもない彼こそが犯人だ。
Niemand als er ist der Verbrecher.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
19.03.06 08:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #10
RE: Übersetzungsfrage zu "~koso"
Danke für die Erklärung. Prinzipiell ist mir die Bedeutung von "koso" allerdings schon bewusst. Das Problem ist die Nuance. Z.B. drückt das "selbst" in dem Satz "Er selbst war der Verbrecher" aus, dass der Sprecher nicht erwartet hatte, dass "er" (der andere) der Verbrecher ist. Um eine bessere Vorstellung von der Nuance von "koso" zu bekommen wäre z.B. wichtig zu wissen, in wie weit sich "koso" von anderen 副詞 (fukushi) unterscheidet z.B. "dake". Im Beispielsatz 彼こそが犯人だ ist der Unterschied leicht zu erkennen, weil 彼だけが犯人だ aussagt, dass er alleine der Täter ist. Aber in meinem Satz 力こそ正義だった ist mir der Unterschied zu 力だけ正義だった nicht so bewusst.

習うより慣れろ
20.03.06 02:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Übersetzungsfrage zu "~koso"
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Dringliche Übersetzungsfrage KujiroHyuga 5 451 14.03.17 14:06
Letzter Beitrag: Yano