Antwort schreiben 
Übung aus japanisch für schüler
Verfasser Nachricht
Fabi


Beiträge: 124
Beitrag #11
RE: Übung aus japanisch für schüler
Ich kann dir zwar sicherlich nicht helfen, aber gib' doch bitte an welche Übung (Seite) das ist.

-Fabi
15.02.06 14:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mizu


Beiträge: 116
Beitrag #12
RE: Übung aus japanisch für schüler
Das ist die Übung nach der du gefragt hast.
JfS 1 /S.75 Nr.15
Habe zum Vergleich meine Antwort Varianten angegeben.

(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
15.02.06 14:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fabi


Beiträge: 124
Beitrag #13
RE: Übung aus japanisch für schüler
Hab irgendwie ein Brett vorm Kopf. Sorry..
War sicherlich etwas verwirrt. Aber wenigstens hat es sich bestätigt, dass ich nicht der Einzige bin der den Sinn der Aufgabe nicht verstanden hat..

- Fabi
15.02.06 14:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mizu


Beiträge: 116
Beitrag #14
RE: Übung aus japanisch für schüler
Ah. Kann jetzt auch hiragana schreiben.

a) ひるだれがサッカアをしますか。
b) きょおはかいものおします。
c) きのうはすいかをたべます。
d) なにでがっこうへいきますけ。

e) nach wie vor keine Ahnung.

(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
15.02.06 15:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #15
RE: Übung aus japanisch für schüler
Mal ne Frage... sollt ihr nicht einfach die dahinter stehenden Wörter einfügen? Und dann halt bei dare z.B wissen dass ihr dann auch ein ka ans Ende des Satzes anhängen müsst, da es eine Frage ist, resp. bei kinou die Vergangenheitsform (mashita) nutzen?

Und wieso gibt e) keinen sinn? Ihr sollt meiner Meinung nach aus "Ich schreibe einen Brief" "Morgen schreibe ich einen Brief" machen, oder nicht?

EDIT: @Fabi: Warum hast du jedesmal dare eingefügt?

Auflösung gibts keine von mir, das schafft ihr ja mit Sicherheit selbst.

@mizu: Bei de hast du dich beim letzten Hiragana verschrieben (denke es ist ein simpler Schreibfehler)

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.06 18:25 von Shinja.)
15.02.06 18:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fabi


Beiträge: 124
Beitrag #16
RE: Übung aus japanisch für schüler
Vielleicht war die Übung einfach nur zu "simpel" das wir sie nicht verstanden haben ô.Ô. Naja, ich versuch noch einen zweiten Anlauf..

だれ が ひる サッカー を しました。
きょう かいもの を します。
きのう すいか を たべました。
なに がっこう へ いきます。
あした てがみ を かきました。
16.02.06 11:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #17
RE: Übung aus japanisch für schüler
2 Fehler:
1 im letzten Satz. Übersetz es dir nochmal, du findest es sicher gleich.

2: なに がっこう へ いきます。 gibt kaum Sinn, da fehlt eine Partikel an nani. Denk mal drüber nach was kommen könnte.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.06 22:11 von Shinja.)
16.02.06 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #18
RE: Übung aus japanisch für schüler
Ich versuche es mal ganz einfach zu erklaeren, Ohne Grammatische Ausdruecke. (was ich ja sowieso nicht kann).


Hier waren ja die Anfangs Beispiele.

a) ひる サッカー を しました。 (だれ)
b) かいもの を します。 (きょう)
c) すいか を たべます。 (きのう)
d) がっこう へ いきます。 (なに)
e) てがみ を かきました。 (あした)。

Vorerst mal etwas im allgemeinen. Ihr solltet lernen diese Leerstellen zwischen den Woertern wegzulassen. Das macht die ganze Sache unuebersichtlich.

Also nochmal.

a) ひるサッカーをしました。 (だれ)
b) かいものをします。 (きょう)
c) すいかをたべます。 (きのう)
d) がっこうへいきます。 (なに)
e) てがみをかきました。 (あした)。

So und nun mal was ganz Simples.
Da es sich um Anfangsuebungen handelt gehe ich mal davon aus dass "Die Zeit" in diesen Saetzen, immer an erster Stelle steht.

Und wie dieses Schema, sollte das auch fuer all die anderen Saetze gelten.

a) (だれ)___ひるサッカーをしました。 
b) (きょう)___かいものをします。 
c) (きのう)___すいかをたべます。 
d) (なに)___がっこうへいきます。 
e) (あした)___てがみをかきました。 


Ich habe hier mal ein __ eingebaut. Weil einige Woerter ein Partikel benoetigen.

a) Partikel waere が, weil es nicht feststeht wer Fussball spielte.
Und dazu ist だれ auch ein Fragepartikel und erfordert am Satzende den Partikel か.


b,c,e) Das eingesetze Wort ist eine unbestimmte Zeit. Unbestimmt weil eine genaue Zeitangabe fehlt.
Waere es "um 5 Uhr" so muesste nach "5 ji" ein "ni" folgen.


c) Das Wort きのう bedeutet "Gestern" also muss das Verb am Ende des Satzes auch in der Vergangenheit stehen.

Also wird in den Saetzen "b) c) e)" kein Partikel eingesetzt.

d) Dieser Satz hat als Einsatzwort ein Fragewort. Folglich muss auf ein Fragewort (na sagen wir mal fuer die Anfangsuebungen) ein Partikel か am Ende des Satzes stehen.

Dann bedeutet dieses Fragewort "was, wozu, wie"

Bewegt man sich mit einem Gefaehrt so steht hinter (なに) das Partikel で. Aber da ein (なにで) zu stark ausgesprochen ist, wird es umgangsprachlich umgewandelt in "なん" und dem Partikel "で"

なんで = Nan de = womit?

e) あした = Morgen den ganzen Tag ueber, oder irgendwo in dieser Zeitspanne. Da es sich um die Zukunft handelt, kann man dort auch keine Vergangenheit als Satzverb einbauen.

Dementsprechend wird es dann so aussehen.

a) だれがひるサッカーをしましたか。 
b) きょうかいものをします。 
c) きのうすいかをたべました。 
d) なんで がっこうへいきますか。 
e) あしたてがみをかきます。 


So und nun als Schlussfolgerung.
Der Text war vollgespickt mit Fehler und Fallen.
Dann gibt diese Uebung uns noch einige Informationen.

a) だれがひるサッカーをしましたか。 
Der Frager, befindet sich hier so in etwa nach der Mittagszeit.
Staende am Satzende das Verb in der -masu Form, so wuerde der Frager sich vor der Mittagszeit befinden.


b) きょうかいものをします。 
Die Aussage, bedeutet dass man diese Aktion noch nicht getaetigt hat, Dass man vorhat dies noch zu tun. Und sie bedeutet auch nicht dass man in der Aktion selbst schon drin ist.


c) きのうすいかをたべました。 
Dies ist ein schoener Vergangenheitssatz. Und man befindet sich am Tag danach.

d) なんで がっこうへいきますか。 
In dieser Aktion befindet sich der Frager vor einer Taetigkeit, da diese noch nicht eingetreten ist.

e) あしたてがみをかきます。 
Hier bedeutet der Satz, dass man vorhat morgen einen Brief zu schreiben. Was aber nicht heissen muss, dass man das auch morgen tun wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.02.06 02:01 von zongoku.)
17.02.06 01:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fabi


Beiträge: 124
Beitrag #19
RE: Übung aus japanisch für schüler
Hallo Zongoku und Shinja,

danke für euere Antworten, jetzt denk ich, hab ich den Sinn der Aufgabe verstanden, trotzdem war sie mir ungewohnt.

Das mit den Leerzeichen ist so eine Sache, es fällt (zumindestens mir) als Anfänger ziemlich schwer die einzelnen Worte zu finden.

Trotzdem vielen Dank, ihr habt mir sehr geholfen.

Fabi
17.02.06 10:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #20
RE: Übung aus japanisch für schüler
Zitat:Hallo Zongoku und Shinja,
Das mit den Leerzeichen ist so eine Sache, es fällt (zumindestens mir) als Anfänger ziemlich schwer die einzelnen Worte zu finden.

Hallo!

Ist auch völlig ok mit den Leerzeichen. So lange Du ausschließlich Hiragana schreibst, ist es ansonsten wirklich eklig schwer, die einzelnen Worte auseinanderzuhalten. Wird auch in vielen Lehrwerken so gehandhabt. Wenn Du irgendwann mehr Kanji benutzt, wirst Du automatisch merken, daß es Dir leicht fällt, die Leerzeichen zwischen Worten wegzulassen, da die Kanji, grammatischen Endungen und Partikel sowieso natürliche Beginn- und Endpunkte von Worten markieren, aber in reinen Hiraganatexten sind Leerzeichen meiner Meinung nach durchaus hilfreich und ich habe hier auch noch rein in Hiragana geschriebene Kinderbücher für Erstklässler aus Japan, wo ebenfalls Leerzeichen zwischen Worten gemacht wurden. Scheint also sogar für Japaner ok zu sein und man muß ja nicht päpstlicher sein, als der Papst. zwinker

Tschüssi,
Anja
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.02.06 16:35 von GeNeTiX.)
17.02.06 16:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Übung aus japanisch für schüler
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Übungen aus Jap für Schüler Bd. 2 Warai 9 3.038 17.08.03 20:32
Letzter Beitrag: Warai
Übungstexte zu »Japanisch für Schüler« Nora 10 5.990 03.07.03 20:52
Letzter Beitrag: Ma-kun