Antwort schreiben 
übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
Verfasser Nachricht
kage


Beiträge: 187
Beitrag #1
übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
Es geht um eine Kalligraphie, von der ich die Bedeutung nicht verstehe. Als Romanji-Umschreibung wurde mir gesagt:

kana, murasaki no iro ni kokoro ha aranedomo fukaku zo hitowo omoi sometsuru

ich habe einzelne Wörter davon übersetzt, aber kriege keinen richtigen Sinn rein.
Das kana am Anfang macht eh keinen Sinn, gehört vielleicht nicht dazu?
Und die romanji-Schreibweise ist auch nicht ganz korrekt denke ich.
Aber vielleicht kann trotzdem jemand mit einer sinngemäßen Übersetzung bzw. Interpretation helfen?


[Bild: gedicht5ac.jpg]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.06 11:36 von kage.)
21.06.06 11:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #2
RE: übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
Hallo kage,

ja "kana" kannst Du weglassen.

Auf japanisch heißt der Satz:

紫の色に心はあらねども深くぞ人を思ひそめつる


edit: Korektur zu むらさき. thx @hohoemi
Gruß

adv
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.06 14:47 von adv.)
21.06.06 12:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kage


Beiträge: 187
Beitrag #3
RE: übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
Hallo adv

schon mal danke!
Hab jetzt die Wörter einzeln und in Kombination übersetzt, doch der gesamte Satz klappt immer noch nicht, also auf Deutsch. traurig


und doch eher 思い statt 思ひ ?
21.06.06 12:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #4
RE: übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
Das ist alles nich so einfach, weil es ja kein Gegenwartsjapanisch ist...
思ひそめつる ist schon richtig.
im klassischen Japanisch ist ...思ふ denken, hoffen, sehnen, sich vorstellen..
dann zB 思ひ(い)で = 思ひ出 = die Erinnerung;
思ほゆ denken können etc .... da muß man sich aber
mühsam reindenken und ich hab
zZ viel um die Ohren..
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.06 13:12 von adv.)
21.06.06 13:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hohoemi


Beiträge: 49
Beitrag #5
RE: übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
@adv
Leider hat diese "murasaki" keine Beziehung mit Murasakishikibu.

In diesen Fall ist das nur der Namen der Farbe, dass heisst Violett.
Aber das ist auch der Farbe von Liebe.

Dieser Vers kommt aus 新古今和歌集(sinkokinwakashu), das im 13. Jahrhundert entstanden ist.
Genji-Geschichte hat um 1000 geschrieben.

Gruesse,
hohoemi grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.06 13:59 von hohoemi.)
21.06.06 13:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #6
RE: übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
@hohoemi: Danke für den Hinweis! Ich dachte mir das inzwischen auch schon,
weil ich zu dem Gedicht folgende Erklärung gefunden habe:

むらさきの色に心はあらねども深くぞ人を思ひそめつる

【通釈】私の心は、紫草で染めた色でもないのに、あなたを深く思い初(そ)めて、恋の色に深く染まってしまったことだ。

【語釈】◇中将更衣 藤原伊衡の娘。更衣は天皇の寝所に仕えた女官。女御の次位。◇むらさきの色 紫草の根で染めた色。濃紫(こむらさき)、黒に近い紫色。◇思ひそめつる 思い始めてしまった。「そめ」は「染め」「初め」の掛詞。また「染め」は「深く」と共に「色」の縁語。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.06 15:05 von adv.)
21.06.06 14:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekono-te


Beiträge: 81
Beitrag #7
RE: übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
Ein schönes Gedicht (waka), finde ich. Die Farbe murasaki (tiefe violette Farbe) wurde damals von einer Pflanzen hergestellt (gefärbt).

Das letzte Wort "sometsuru" => "someru" hat hier eine Doppelbedeutung (kakekotoba).

染める (someru = färben)
初める(someru = beginnen)
Omoi someru = anfangen zu lieben, sich verlieben.

In der Zeit von "shin kokin wakashuu" wurden (zu) viele solche Wortspiele in Waka verwendet.

Die Deutsche Übersetzung ist daher nicht so einfach.

Murasaki no iro ni kokoro ha aranedomo: mein Herz ist nicht das Violett, das gefärbt wurde.

Fukaku : tief, hier heißt sowohl "tiefe Farbe" auch "tiefe Liebe"
zo: Betonung (etwa "so tief")

hito wo : jemanden, oder Dich
omoi sometsuru: Ich habe mich verliebt

Das Gedicht bedeutet grob: mein Herz wurde nicht violett gefärbt, trotzdem bin ich, wie violett gefärbt, so tief in dich verliebt…

Hat jemand vielleicht einen schönen Übersetzungsvorschlag ?
grins

♪♪
ねこふんじゃった ねこふんじゃった ねこふんづけちゃったら ひっかいた ♪♪

21.06.06 14:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #8
RE: übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
Durch die kakekotoba ist es wohl wortgetreu nicht ins Deutsche zu übersetzten.

Vielleicht, etwas freier vom Original, so:

Auch wenn sich mein Herz (noch) nicht purpurn gefärbt hat,
beginnt meine Liebe zu Dir (doch immer) tiefer zu werden.

...

btw. habe ich gerade gesehen, das sich 思ひそめつる auch mehrfach im Genji Monogatari findet.
Diese Sätze schaue ich mir gerade mal an...
@nekono-te: Wird es grundsätzlich für "sich verlieben" verwendet, oder kann
es auch im Sinne von "beginnen Gefühle zu entwickeln" , "Sehnsucht bekommen", "beginnen an... zu denken" etc etc bedeuten?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.06 18:05 von adv.)
21.06.06 18:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #9
RE: übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
moinmoin,

durch das waka anregt, hatte ich mal herumgesucht und nun
einen kompletten e-text des shinkokinshu gefunden:

http://etext.lib.virginia.edu/japanese/s...index.html

den ich hier nicht vorenthalten will.

Das hier besprochene Gedicht ist No 995 und findet sich im 11. Band
in der folgenden Form:


むらさきの色にこゝろはあらねどもふかくぞ人をおもひそめつる

also recht sparsam mit Kanji; davor zu Quelle u. Kontext:

延喜御哥

中将更衣につかはしける

@kage, ma-kun: Vielleicht sollte man diesen thread in den Bereich
"Altjapanisch, klassisches Japanisch" verschieben, wo er gut hinpaßt?
..zumal er wegen der kakekotoba und der daraus folgenden Übersetzungsschwierigkeiten doch auch sehr interessant ist..
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.06.06 14:23 von adv.)
22.06.06 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hohoemi


Beiträge: 49
Beitrag #10
RE: übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
@adv und alle
Ich finde eure Uebersetzung sehr schoen.

@adv
Zitat: also recht sparsam mit Kanji; davor zu Quelle u. Kontext:
Die Dichterin oder Frauen haben damals normalerweise Kana verwendet. Das war nicht selten.

hohoemi


grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.06.06 05:05 von hohoemi.)
24.06.06 05:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
übersetzung eines Kurzgedichtes / Kalligraphie
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Übersetzung eines Chibi Bildes Liam 1 327 21.05.17 18:00
Letzter Beitrag: vdrummer
Übersetzung eines Fanartikels Liam 2 385 16.05.17 02:31
Letzter Beitrag: Liam
Übersetzung eines Satzes (Thema Liebe?) Satoru 3 609 02.01.17 14:08
Letzter Beitrag: undvogel
Schrift & Bedeutung eines Hobelmessers / japanisches Handwerk Zeichen - Schriften testos 1 621 16.12.16 15:46
Letzter Beitrag: undvogel
Übersetung eines kurzen Textes einer Tandempartnerin ThomasMantz 7 2.356 22.10.16 14:06
Letzter Beitrag: Nia