Antwort schreiben 
それはいやぁあつ danke..
Verfasser Nachricht
X7Hell


Beiträge: 671
Beitrag #11
RE: それはいやぁあつ danke..
Zitat:Eigentlich eine gute Frage, wo ein Satz aufhört. Mit "einer finiten Form" kommen wir nicht weit. Es können schließlich auch Nomina, Partikeln etc finit stehen, die jedoch nur EINE Form haben. Durch Deletion (Tilgung) wird die Sache nicht einfacher.
Ja, sorry. Es läuft darauf hinaus, daß man ein Gefühl für die Grammatik haben muß. Einfache Regeln wie nächste Spalte helfen da eben nicht.
Zitat:>>それはいやぁあつ
Das „a“ am Ende könnte auch eine Interjektion sein, wenn man „tsu“ als klein betrachtet. So in der Art: „Das ist doch… ?! Äh!“
Das ist eigentlich auch am plausibelsten. Spätestens bei dem たつぷり hätte ich wohl drauf kommen sollen.
Zitat:無駄な勉強につきまして
Wie X7 schon anmerkte, sollte man die Grundgrammatik beherrschen. Um einen Manga zu lesen, und darüberhinaus zu verstehen, bedarf es sehr solider Japanisch-Kenntnisse, da sehr viel mit der Sprache gespielt wird und v.a. das Sprachgefühl gefordert ist. Persönlich finde ich es viel einfacher, einen Roman von Sôseki oder Ôgai zu lesen, als einen Comic.
Ōgai schreibt doch in Bungo? Ich würde mal sagen, es kommt auch auf den Comic drauf an. Und auf die eigenen Fähigkeiten, es gibt auch Leute die können besser Gegenwartssprache als Bungo.
Zitat:Ich weiß nicht, wo und wie der unsinnige Gedanke entstanden ist, damit eine Sprache lernen zu wollen, aber es scheint wohl ein weitverbreitetes Mißverständnis zu sein. Zu allem Überfluß gibt es auch noch Menschen, die in diesem Schema Lehrbücher (Japanisch mit Manga usw.) "entwickeln", um damit Seriösität suggerieren zu wollen. Naja, man muß halt sein Geld verdienen, und Dumme finden, die es kaufen.
まぁ、やってることって自分の勝手
Es ist wohl eher so, daß es Leute gibt, die Japanisch lernen wollen, *um* Manga (und/oder andere Gegenwartsliteratur) zu lesen. Und auch wenn man alleine mit Manga nicht Japanisch lernen kann, zusätzlich bringt es schon was.
Ich will den aU auch gar nicht entmutigen, wenn er ernsthaft mit einem Lehrbuch, oder besser in einem Kurs Japanisch lernen will, dann soll er durchaus daneben auch richtiges Japanisch lesen. Bloß würde ich am Anfang nicht erwarten, alles zu verstehen. Es dient aber in jedem Fall der Gewöhnung an die Schrift und die Grammatik. Und der Wiederkennungseffekt von bereits Gelerntem hilft, sich selbiges besser einzuprägen.

Zitat:Da gebe ich dir durchaus recht. Nur war davon gar nicht die Rede. Es ging mir um Sprachdidaktik, nicht um den erzieherischen Wert.
Kennst du Mangajin? Es ist nicht unbedingt für blutige Anfänger, aber es ist sehr gut geeignet, um lebendiges Japanisch zu lernen. Leider eingestellt. Die anvisierte Zielgruppe (Geschäftsleute) hatte wohl eine ähnliche Meinung über Manga wie du.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.02.05 15:33 von X7Hell.)
27.02.05 15:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: それはいやぁあつ danke..
@x7hell
Stimmt natürlich, das kommt auf das Comic an. Ich wollte jetzt nicht Doraemon mit Ôgai vergleichen. hoho Es gibt auch schließlich Geschichtsmanga, oder was weiß ich noch. Die meisten, die ich kenne, sind auch ohne Probleme zu lesen. Aber besonders bei Dingern wie Gundam, Macross usw. blicken auch die uneingeweihten Muttersprachler nicht mehr durch.
Allg. bleib ich bei der Behauptung, daß diese Material nicht zum Lernen geeignet ist. でもそれはあくまでも俺の個人的な意見だけであって

Aus Angst vor Noras OT-Rache werde ich nicht mehr hier darüber schreiben. grins
27.02.05 15:37
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #13
RE: それはいやぁあつ danke..
So, wie ich das jetzt aufgefasst habe, sind Mangas schön gezeichnet aber dumm geschrieben?

Man kann zwar anhand der Mimik ja erkennen was da vorfällt, aber es ist halt der Reiz was die Person ganau sagt.

Die japanische Grundgrammatik möchte ich schon ganz gerne lernen, da ich Nachtschichtarbeiter bin, denke ich, habe ich genug Zeit dazu.

Naja,... wenn noch jemand ein gutes Japanisch-Grammatikbuch kennt, dann würde ich mich freuen davon in Kenntnis gesetzt zu werden.

Bis dahin ein dickes Dankeschön, ich werd mich auf jeden Fall noch eine Weile hier umschauen, das is mit Abstand die informationsreichste Japanischseite.


Auf Großschreibung
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.05 09:25 von Nora.)
28.02.05 08:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
X7Hell


Beiträge: 671
Beitrag #14
RE: それはいやぁあつ danke..
Zitat:So, wie ich das jetzt aufgefasst habe, sind Mangas schön gezeichnet aber dumm geschrieben?
Nö, eigentlich meinte bikkuri, daß sie auf ihre Art und Weise sprachlich zu anspruchsvoll seien, um damit zu lernen. Also für Anfänger nicht wirklich geeignet.
28.02.05 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #15
RE: それはいやぁあつ danke..
Zitat: Naja,... wenn noch jemand ein gutes Japanisch-Grammatikbuch kennt, dann würde ich mich freuen davon in Kenntnis gesetzt zu werden.

Wenn du keine Schwierigkeiten mit Englisch hast, ist eine recht günstige Möglichkeit dieses Buch hier:

showthread.php?tid=2219
Du solltest aber unbedingt beachten, dass ein Grammatikbuch nur ergänzend zu benutzen ist. Die Grammatik allein hilft nicht ohne Sprachkurs.
28.02.05 17:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
それはいやぁあつ danke..
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
hi, einmal übersetzen bitte ^^ danke DaDiDu 3 669 17.07.15 09:11
Letzter Beitrag: Hellstorm
Danke für die großartige Übersetzung!!! Nadeshiko 5 1.843 24.11.10 20:51
Letzter Beitrag: Nadeshiko