Antwort schreiben 
はした
Verfasser Nachricht
harerod


Beiträge: 392
Beitrag #1
はした
https://www.yomiuri.co.jp/topics/20240321-OYT8T50062/

2枚目は、小野田さんがフィリピン軍の司令官に自分の軍刀を差し出しているところだ。軍刀の 柄 には、降伏の意として白い布が巻かれている。司令官は軍刀を手にはしたが、すぐに小野田さんに返した。

Ich bin gerade nach der Bedeutung der fett gedruckten Phrase gefragt worden.
Ich zerlege das in "はした" und "が" - aber - was ist "はした" in diesem Kontext?
29.03.24 11:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.395
Beitrag #2
RE: はした
(29.03.24 11:43)harerod schrieb:  司令官は軍刀を手にはしたが、すぐに小野田さんに返した。

手 に は した が
手にする = in der Hand haben / in die Hand bekommen
https://www.wadoku.de/entry/view/2351114

Das は hat hier eine Kontrastfunktion: Er hat zwar den Säbel in die Hand genommen, aber gleich wieder an Onoda(?) zurückgegeben.
29.03.24 11:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 392
Beitrag #3
RE: はした
Danke fürs Tomaten von den Augen pflücken...
Ich habe das には nicht erkannt und versucht はした zu dekodieren.
29.03.24 14:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.693
Beitrag #4
RE: はした
ich freue mich, dass ich wieder etwas gelesen habe, das mein Interesse an der Sprache wieder wecken könnte.
Schöne Osterfeiertage! wünscht Euch - eh klar: yamaneko

29.03.24 17:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 392
Beitrag #5
RE: はした
Dankeschön - Dir auch schöne Ostern.
Allen anderen natürlich auch...
29.03.24 19:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haruto


Beiträge: 389
Beitrag #6
RE: はした
Dass es das Wort はした nicht gibt, sollte einem sofort auffallen, wenn man dieses kennt:
はしたない(端たない)unanständig
z.B.:
はしたない口を利く sich einer unanständigen Sprache bedienen

Bei vermeintlich unbekannten Wörtern, die mit は beginnen, ist immer Vorsicht geboten...
30.03.24 00:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 392
Beitrag #7
RE: はした
(30.03.24 00:48)Haruto schrieb:  ...
Bei vermeintlich unbekannten Wörtern, die mit は beginnen, ist immer Vorsicht geboten...
Haruto - zu dieser Erkenntnis bin ich gestern auch gekommen. grins
30.03.24 16:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Portugiese


Beiträge: 43
Beitrag #8
RE: はした
Die Schreibweise von "hashita" gibt es. Auch mit Kanji.
Sie hat aber nichts mit dem vorigen Text zu tun.
Heutzutage kann man aus Bildern, den Text herauskopieren.
Das war vor glaub ich, 2 Jahren noch nicht moeglich.
Heute mit einem Macbookpro, geht das Ruckzuck.
Damit lassen sich nun eigene Datenbanken erfassen, die es im oeffentlichen
Verkehr nicht gibt. Was das aber nun bedeutet fuer die Literaturbranche?
Ein graesslicher Verlust.
Seis drum. Man hat es moeglich gemacht, warum soll man es nicht nutzen?

Hier dann eine Kopie aus dem Woerterbuch von Juergen Stalph.
Seite 1810.



hashita n. @ der Rest; das, was übrig bleibt; das was zu viel ist; die Restzahl; (bei Zahlen) die Stellen fpl hinter dem Komman; vgl. → ha sù tit.
+~4101475- 0 kirisuteru den Rest <das, was zu viel ist› abschneiden wegschneiden>; die Stellen hinter dem Komma streichen, (e-e Zahl, e-n Betrag) auf die ganze Zahl abrunden. ~ na, ~ no ~*-~0 restlich; übrig, übrig bleibend, übrig ge-blieben, überzählig; fehlend.
* obs. das Mittelding; etw. zwischen ... und ...; weder das eine noch das andere; die Unentschiedenheit.
3=① hashitagane 端金;② hashitame 端女.
NB: Vgl. auch → hatii, hana t, hashi ti, hata ti, tan ti, tsuma

hashita-gane *# n. der kleine Geldbetrag, die kleine Sum-me, die lächerliche Summe, ganz wenig Geld n; der Restbe-trag; das Kleingeld.
•~CE) ~ de kau etw. für ganz wenig Geld <e-e lächerliche Summe, e-n lächerlichen Preis › kaufen, ganz billig erstehen, für < um > ein Butterbrot <e-n Apfel und ein Ei) bekommen.
hashita・joro 端女郎 → hashijord 端女郎.
hashitaka =haitaka o.
hashita-me t#•1# n. die Dienerin, die Bedienstete, das Dienstmädchen.
hashita•mono 端者•半者 n.[obs.]= ① hashijoro 端女郎;②
hashita-nai はしたない・端ない adj. vulgar, primitiv, gemein;
unhöflich, indiskret, frech; unpassend, ungehörig unanstän-dig, schamlos, unverschämt; schlecht, hässlich; ugs. unmög-lich; es gehört < schickt› sich nicht.
•~振舞いをする ~furumai o suru sich unpassend <schamlos>
benehmen, ein ungehöriges Benehmen ‹Verhalten › zeigen,
sich unoglich benehmen 11~ことを言う~koto o iu etw. Hassli-
ches sagen; etw. Unpassendes ‹ Ungehöriges › sagen, unhöflich sein || ~ E #415 ~ kotoba o tsukau unanständige Worte npl gebrauchen, vulgäre ‹primitive > Ausdrücke mpl benutzen || ~FF ~ shitsumon die unpassende < unhöfliche, unmögliche)
Frage, die indiskrete Frage ||はしたなさ die Gemeinheit, die
Unhöflichkeit, die Indiskretheit; die Unanständigkeit, die Schamlosigkeit, die Unverschämtheit.
▶「あなたがそんなはしたない事を口にするのは私は悲しいのよ」 yes
macht mich wirklich traurig, daß du solche Dinge so scham-
Ios aussprichst.f (Enchi, Onnamen, 87/68)|半ば狼狽(ろうばいながら、思わずはしたない怒りを見せたのに相違なかった. da war er
schier aus der Fassung geraten und unwillkürlich in gemeinen Zorn ausgebrochen. (Mishima, Kinkakuji, 173 / 189.)
hashita-sen 端銭= hashita gane 端金。
hashi-tate iT n. O der Becher <Ständer › f. Essstäbchen npl.
②=hashizome 箸初め。
hashita-zeni端銭n.〔obs.]= hashitagane 端金


Und es geht noch weiter, dass man diesen Text von Translatoren wie Google oder Mate Translator oder anderen Webseiten vorlesen lassen kann. Ich probiere noch den Furigana Creator aus, der nun diese Webseite mit Furigana belegen kann.

https://www.hiragana.jp/

Ja das funktioniert auch.

Ist doch ein schoenes Osterei nicht wahr?
Frohe Ostern.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.03.24 19:11 von Portugiese.)
30.03.24 18:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
はした
Antwort schreiben