Antwort schreiben 
Adventskalender 18. Dezember - 12月18日 - Rendaku
Verfasser Nachricht
vdrummer


Beiträge: 1.140
Beitrag #1
Adventskalender 18. Dezember - 12月18日 - Rendaku
Rendaku - ein unvoraussagbares Phänomen?

[Bild: 7M.jpg]
縄梯子 (なわばしご, Strickleiter) - ein Beispiel für einen Verstoß gegen Lyman's Law

Dieser Artikel befasst sich mit dem morpho-phonologischen Phänomen "Rendaku". Hier geht's zur Adventskalenderübersicht.

Ich habe mich hauptsächlich an das "Handbook of Japanese Phonetics and Phonology" gehalten, was natürlich für Linguisten gedacht ist. Ich hoffe also, dass ich gegen Ende nicht zu sehr in die Theorie gerutscht bin (Die "Right Branch Condition" war einfach zu spannend, um sie wegzulassen hoho).

Ich werde versuchen, im gesamten Artikel die Rendaku ausgesetzten Moren in rot und nicht-initiale stimmhafte Obstruenten (→ Lyman's Law) blau zu markieren.

Was ist Rendaku?

Rendaku (連濁, れんだく) wird im Englischen als "sequential voicing" bezeichnet. Das trifft die wörtliche Übersetzung von Rendaku schon ziemlich gut: 連 = "nachfolgen", 濁 = "trüb bzw. stimmhaft werden".
Was aber genau ist dieses "nachfolgende Stimmhaftwerden jetzt? Schauen wir uns ein Beispiel an: 折り紙(おりみ). Zusammengesetzt ist das Wort aus 折り (おり, Falten, der Stamm vom Verb 折る(おる, falten)) und 紙(かみ, Papier). Allerdings wird 折り紙 nicht おりかみ, sondern おりみ gelesen. Aus かみ wird がみ. Das ist Rendaku.

Was ist Voicing

Im Japanischen lässt sich diese Frage ganz einfach beantworten: Konsonanten mit einem 濁点(だくてん, ゛) sind "voiced" bzw. "stimmhaft". が ist also stimmhaft, か higegen nicht.

Ein bisschen genauer gesehen, bedeutet Stimmhaftigkeit, dass die Stimmlippen beim Artikulieren des Lautes vibrieren. Das Schwingen der Stimmlippen kann man selbst beobachten: Fasst euch mal mit der Hand an den Kehlkopf und sagt
1. sssssssssss (wie im Japanischen サラダ)
2. zzzzzzzzzzz (wie im Deutschen "Salat")
Bei 2. merkt ihr das Vibrieren der Stimmlippen.

Es reicht sich hier also zu merken, dass Rendaku = Dakuten ist zwinker

(Es ist vielleicht noch ganz spannend zu erwähnen, dass gewisse Konsonanten keinen Stimmhaften "Partner" haben: Das Japanische R zum Beispiel).

Was genau passiert bei Rendaku?

Rendaku kann auftreten, wenn ein Wort aus den Teilen A und B besteht und B mit einem Konsonanten beginnt, den man stimmhaft machen kann. Dabei kann es zu folgenden Veränderungen in Teil B kommen:

ch → j 鼻(はな) + 血(ち) → 鼻血(はな, Nasenbluten)
sh → j 横(よこ) + 縞(しま) → 横縞(よこま, Querstreifen)
s → z 青(あお) + 空(そら) → 青空(あおら, blauer Himmel)
ts → z 立ち(たち) + 机(つくえ) → 立ち机(たちくえ, Stehpult)
t → d 目(め) + 玉(たま) → 目玉(めま, Augapfel)
k → g 壁(かべ) + 紙(かみ) → 壁紙(かべみ, Tapete)
h → b 箸(はし) + 箱(はこ) → 箸箱(はしこ, Behälter für Stäbchen)
f → b 渡し(わたし) + 船(ふね) → 渡し船(わたしね, Fähre)

Wann passiert Rendaku?

Das ist die große Frage, die Linguisten seit Jahrzehnten beschäftigt. Tatsächlich kann man bis heute nicht verlässlich sagen, wann genau Rendaku auftritt. Man hat aber ein Gesetz gefunden, das besagt, wann Rendaku auf keinen Fall auftritt: Lyman's Law.

Lyman's Law

Lyman's Law (benannt nach dem amerikanischen Geologen Benjamin Lyman) besagt, dass Rendaku nicht auftritt, wenn bei A+B in B ein nicht-initialer stimmhafter Obstruent vorkommt. Nehmen wir das mal auseinander:
- Nicht-initial: Heißt einfach nur, dass dieser Laut nicht am Anfang des Wortes steht
- stimmhaft: Hatten wir ja schon: In Kana-Schreibung hat die Mora Dakuten
- Obstruent: Das sind im Japanischen g, z, j, d und b

Beispiele für Lyman's Law in Aktion sind
北(きた) + 風(かぜ) → 北風(きたか, Nordwind)
毒(どく) + 蜥蜴(とかげ) → 毒蜥蜴(どくとか, giftige Echse)
子(こ) + 羊(ひつ) → 子羊(こひつLamm)

Schauen wir uns das erste Beispiel mal genauer an:
風(かぜ) beginnt mit か, was zu が werden könnte. きた wäre also theoretisch gesehen möglich. Das in か ist allerdings ein nicht-initialier stimmhafter Obstruent. Hier greift also Lyman's Law und die Kombination wird zu きたか.

Allerdings gibt es zu jeder Regel natürlich auch Ausnahmen: Eine der wenigen Ausnahmen, die sich nicht an Lyman's Law hält, ist 縄梯子(なわ, Strickleiter). Hier ist enthält 梯子(はし) mit einen nicht-initialen stimmhaften Obstruenten, wird aber trotzdem zu .

Rosen's Rule

Eric Rosen hat zunächst die Beobachtung gemacht, dass es renadaku-immune Wörter gibt, also Wörter, bei denen niemals Rendaku passiert, wenn sie als B in A+B vorkommen. Beispiele dafür sind

砂(すな) + 煙(けむり) → 砂煙(すなけむり, Staubwolke)
朝(あさ) + 露(つゆ) → 朝露(あさつゆ, Morgentau)
靴(くつ) + 紐(ひも) → 靴紐(くつひも, Schnürsenkel)

In keinem der B-Teile kommt ein nicht-initialer stimmhafter Obstruent vor, also kann man die Abwesenheit von Rendaku hier nicht mit Lyman's Law rechtfertigen.

Wörter, die nicht rendaku-immun sind, verhalten sich oft inkonsistent:

浮き(うき) + 島(しま) → 浮島(うきしま, schwimmende Wasserpflanze)
離れ(はなれ) + 島(しま) → 離れ島(はなれま, entlegene Insel)

水(みず) + 玉(たま) → 水玉(みずたま, Wassertropfen)
湯(ゆ) + 玉(たま) → 湯玉(ゆま, Blasen in kochendem Wasser)

Unter diesen Wörtern gibt es solche, bei denen Rendaku besonders häufig zu beobachten ist und solche, bei denen Rendaku selten zu beobachten ist. Erstere werden als Rendaku-Lover und letztere als Rendaku-Hater bezeichnet.
Solch ein Rendaku-Lover ist zum Beispiel das Wort 船(ふね, Schiff), was gerne zu 船 wird (siehe 渡し船 weiter oben).
Ein Rendaku-Hater ist zum Beispiel 鷹(たか, Falke).
Es gibt auch Wörter wie 木(き, Baum), die weder Lover noch Hater sind: Die Lesungen き und ぎ kommen etwa 50/50 vor.

Jetzt aber endlich zu Rosen's Rule: Wenn A + B zu einem "non-coordinate Compound" werden und entweder A oder B länger als 2 Moren ist, passiert Rendaku.
Ein "coordinate Compound" ist eine Zusammensetzung, die wir mit "A und B" übersetzen können: 山川(やまかわ) = Flüsse und Berge. Ein non-coordinate Compound wäre zum Beispiel 山川(やまわ) = Bergfluss.
Bei Rosen's Rule kommt es also auf die Länge der beiden Wörter an. Die Regel gilt selbstverständlich nur für Wörter, die nicht rendaku-immun sind.

Schauen wir uns mal ein Beispiel an:
Wir sehen das Wort 手車(Handkarren) und sind uns nicht sicher, wie wir es aussprechen sollen. Wir erinnern uns zum Beispiel an 猫車(ねこるま, Schubkarre) und wissen damit, dass くるま nicht rendaku-immun ist. くるま ist länger als 2 Moren. Damit greift Rosen's Rule. Die Lesung muss also てるま sein. Schauen wir ins Daijisen:
大辞泉 schrieb:て‐ぐるま[手車/×輦/輦=車]
(1) 人の手で押し、または引く小形の車。物を運ぶのに使う。
[...]

Wir lagen mit der Vermutung also richtig!

Das Ganze geht natürlich auch andersrum: 上り坂 (Steigung) → のぼりさか?のぼりか? 上り(のぼり) besteht aus 3 Moren, also greift Rosen's Rule: のぼりか ist also korrekt.

Wo passiert Rendaku?

In diesem Abschnitt geht es darum, in welchen Wortklassen Rendaku typischerweise vorkommt. Ich beschränke mich hier auf ein paar interessante Beispiele.

Rein japanische Wörter

Am häufigsten wird Rendaku bei der Kombination rein japanischer Wörter beobachtet. Beispiele dafür sieht man im gesamten Artikel zwinker

Lehnwörter

Lehnwörter (z.B. aus dem Englischen) sind grundsätzlich immun gegen Rendaku. Das zeigt sich an folgenden Beispielen:

胃(い) + カメラ → 胃カメラ(いかめら, Gastrokamera) (Hier müsste Rosen's Rule greifen)
vgl. 海(うみ) + 亀(かめ) → 海亀(うみめ, Meeresschildkröte)

生(なま) + ハム → 生ハム(なまはむ, roher Schinken)

Lehnwörter können aber als A von A+B auftauchen:

ハート + 型(かた) → ハート型(はーとた, Herzform)
ネクタイ + 止め(とめ) → ネクタイ止め(ねくたいめ, Anstecknadel)

Sino-japanische Wörter

Für sino-japanische Wörter (also Wörter, die aus dem Chinesischen kommen) ist Rendaku wesentlich unwahrscheinlicher:
自動(じどう) + 車(しゃ) → 自動車(じどうしゃ, Auto)

Es gibt allerdings Komposita mit Rendaku, wie zum Beispiel
株式(かぶしき) + 会社(かいしゃ) → 株式会社(かぶしきいしゃ, Aktiengesellschaft)
中(ちゅう) + 国(こく) → 中国(ちゅうく, China)

Lautmalerische Reduplikationen

Lautmalerische Reduplikationen, wie キーキー (quietschen), コソコソ (flüstern) und トントン (klopfen) zeigen kein Rendaku.
(Reduplikation: Das Gleiche 2 mal hintereinander)

Andere Reduplikationen

Die übrigen Reduplikationen verhalten sich anders: Hier ist Rendaku ziemlich häufig anzutreffen:
惚れ惚れ(ほれれ, anziehend) (Verb)
近々(ちかか, bald) (Adjektiv)
人々(ひとと, Menschen) (Substantiv)
時々(ときき, manchmal) (Substantiv)

Wie hängen Rendaku und morphologische Struktur zusammen?

Es gibt einige interessante Zusammenhänge zwischen Rendaku und der Struktur von Wörtern, auf die ich hier kurz eingehen möchte.

Right Branch Condition

Die sogenannte Right Branch Condition bezieht sich auf Wörter, die aus 3 oder mehr Elementen bestehen. Bei einem Wort, das aus 3 Elementen besteht, können entweder zuerst die 2 linken oder die 2 rechten Elemente zusammengefasst werden:
1. {{Mädchenhandels}schule} → Eine Schule, in der man Mädchenhandel lernt
2. {Mädchen{handelsschule}} → Eine Handelsschule für Mädchen

Im Folgenden interessieren wir uns für den zweiten Fall: Zuerst werden also die Wörter auf der rechten Seite zusammengefasst.

Die Right Branch Condition besagt jetzt, dass Rendaku nur im rechten Teil passieren kann:
大花火(おおはな, Großes Feuerwerk) → {おお{はな-}}
花 und 日 werden zu 花火(はな). Wollen wir das jetzt mit 大(おお) verbinden, greift Lyman's Law: in はな haben wir mit einen nicht-initialen stimmhaften Obstruenten.

山縞馬(やましまうま, Bergzebra) → {やま{しまうま}}
縞 und 馬 werden zu 縞馬(しまうま). Da soll jetzt noch 山 dran. Obwohl hier Rosen's Rule greift (しまうま hat mehr als 2 Moren), entsteht hier kein Rendaku. Begründung: Die Right Branch Condition ist nicht erfüllt: 縞馬 ist bereits ein Kompositum aus 縞 und 馬. Auf der "äußeren Ebene" kann kein Rendaku mehr passieren (das hätte nur bei 縞 und 馬 passieren können). Das Wort wird also zu しまうま.

Mit Hilfe der Right Branch Condition kann man sogar auf die Struktur eines Wortes schließen:
塗り箸入れ könnte entweder
ぬりしいれ → {{ぬりし}いれ} → ein Behälter für lackierte Stäbchen oder
ぬりはしいれ → {ぬり{はしいれ}} → ein lackierter Behälter für Stäbchen
sein. Die Struktur {ぬり{しいれ}} wäre nach der Right Branch Condition unmöglich.

Coordinate Compounds

Bei dem Abschnitt zu Rosen's Rule hatten wir mit 山川(やまかわ) schon ein Coordinate Compound kennengelernt. Coordinate Compounds zeigen normalerweise keine Rendaku-Effekte:
親(おや) + 子(こ) → 親子(おやこ, Eltern und Kind(er))
月(つき) + 日(ひ) → 月日(つきひ, Tage und Monate)

Mit Adjektiven sieht das aber wieder anders aus:
痛い(いたい) + 痒い(かゆい) → 痛痒い(いたゆい, wehtun und jucken)

Fazit

Wir können also festhalten, dass sich Rendaku nicht verlässlich vorhersagen lässt, obwohl man einige Regeln gefunden hat. Für uns als Japanisch-Lernende heißt das wohl wie so oft: Auswendig lernen zwinker

Quellen

Wikipedia-Artikel zu Rendaku: https://de.wikipedia.org/wiki/Rendaku

KUBOZONO, Haruo (Hg.). Handbook of Japanese phonetics and phonology. Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 2015.



Diskussion

Ihr könnt gerne Wörter (egal ob Wörter mit Rendaku oder nur potentielle Kandidaten) posten. Dann können wir gemeinsam diskutieren, warum Rendaku (nicht) auftaucht.



PS
Da dieser Post ohne den inzwischen typischen Kasus-Fehler nicht komplett wäre:
Im Sommer diesen Jahres war es ziemlich heiß zwinker
18.12.18 07:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.800
Beitrag #2
RE: Adventskalender 18. Dezember - 12月18日 - Rendaku
(18.12.18 07:34)vdrummer schrieb:  PS
Da dieser Post ohne den inzwischen typischen Kasus-Fehler nicht komplett wäre:
Im Sommer diesen Jahres war es ziemlich heiß zwinker

Es gibt ja noch 'dem Partikel', auf 'dem' man rumhacken kann… hoho

Super Beitrag, aber schwere Kost, die man erstmal verdauen muß… rot

Ich frage mich gerade, ob Dialekte da auch einen Einfluß haben können. Also, ob z.B. in einem Dialekt gewisse Wörter 'rendakuisiert' (?) werden, und in einem anderen nicht?

Das B in Rassismus steht für Bildung.
18.12.18 14:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.140
Beitrag #3
RE: Adventskalender 18. Dezember - 12月18日 - Rendaku
(18.12.18 14:42)torquato schrieb:  Es gibt ja noch 'dem Partikel', auf 'dem' man rumhacken kann… hoho

Ich hatte erst diesen Beitrag hier gelesen und mich gefragt, ob ich irgendwo "dem Partikel" geschrieben habe hoho

Zitat:Super Beitrag, aber schwere Kost, die man erstmal verdauen muß… rot

Das ist ziemlich viel Stoff, ich weiß... Aber das war alles irgendwie interessant.

Zitat:Ich frage mich gerade, ob Dialekte da auch einen Einfluß haben können. Also, ob z.B. in einem Dialekt gewisse Wörter 'rendakuisiert' (?) werden, und in einem anderen nicht?

Tatsächlich hat der Autor immer von "Tokyo Japanese" geschrieben, aber einen Hinweis auf andere Dialekte gab es nirgends. Auch eine schnelle Recherche war erfolglos... Ich vermute, dass Rendaku ein dialektübergreifendes Phänomen ist.
18.12.18 18:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.332
Beitrag #4
RE: Adventskalender 18. Dezember - 12月18日 - Rendaku
Ich habe mich immer damit begnügt das es nicht vorhersehbar ist und eben gelernt werden muss. So wie ja auch die Kanji-Lesungen oftmals jeglichen erkennbaren Gesetzen zu trotzen scheinen, besonders bei Orts- und Personennamen.

Ein Rendaku Beispiel wäre 平仮名 und 片仮名. Einmal mit, einmal ohne Rendaku für 仮

Truth sounds like hate to those who hate truth
18.12.18 19:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.017
Beitrag #5
RE: Adventskalender 18. Dezember - 12月18日 - Rendaku
Ich hatte große Erwartungen an diesen Beitrag und diese wurden noch übertroffen. Vielen Dank, vdrummer!
Du hast eine schöne Mischung aus Theorie und Beispielen gefunden und alles gut erklärt. Ein paar mal muss ich es noch durchlesen, damit da was in meinem Gehirn hängenbleibt, aber ich fange zumindest an, das Thema ein wenig zu verstehen.
Ein paar Beispiele fand ich auch sehr lustig, z.B. 砂煙 (Sandrauch) oder 浮島 (treibende Insel)

Hier musste ich übrigens schmunzeln
Zitat:2. zzzzzzzzzzz (wie im Deutschen "Salat")
Für mich ist das s in Salat nämlich nicht stimmhaft grins
18.12.18 20:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.140
Beitrag #6
RE: Adventskalender 18. Dezember - 12月18日 - Rendaku
(18.12.18 20:49)cat schrieb:  Ich hatte große Erwartungen an diesen Beitrag und diese wurden noch übertroffen. Vielen Dank, vdrummer!
Du hast eine schöne Mischung aus Theorie und Beispielen gefunden und alles gut erklärt. Ein paar mal muss ich es noch durchlesen, damit da was in meinem Gehirn hängenbleibt, aber ich fange zumindest an, das Thema ein wenig zu verstehen.

Danke grins Ich hab das Ganze auch erst verinnerlicht, nachdem ich diesen Beitrag geschrieben habe... Ich glaube, am besten ist es, an Beispielen selbst zu überlegen, welche Gesetze angewendet werden können.

Zitat:Ein paar Beispiele fand ich auch sehr lustig, z.B. 砂煙 (Sandrauch) oder 浮島 (treibende Insel)

Die kommen beide aus dem "Handbook". Das sind teilweise echt interessante Beispiele. Ich hatte das 塗り箸入れ einem Japaner gezeigt, der allerdings meinte, er habe das Wort noch nie gehört hoho

Zitat:Hier musste ich übrigens schmunzeln
Zitat:2. zzzzzzzzzzz (wie im Deutschen "Salat")
Für mich ist das s in Salat nämlich nicht stimmhaft grins

Hätte ich lieber "hochdeutschen" schreiben sollen? zwinker Also mit stimmlosen S hab ich das noch nie gehört...

(18.12.18 19:10)Firithfenion schrieb:  Ein Rendaku Beispiel wäre 平仮名 und 片仮名. Einmal mit, einmal ohne Rendaku für 仮

Stimmt, das ist ein gutes Beispiel. Wenn man sich Komposita anschaut, die auf 仮名 enden, findet man allerdings häufig Rendaku:
変体仮名(へんたいがな)
万葉仮名(まんようがな)
etc.

Nach Rosen wäre 仮名 also wahrscheinlich ein Rendaku-Lover und カタカナ somit eine Ausnahme.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.12.18 21:35 von vdrummer.)
18.12.18 21:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Adventskalender 18. Dezember - 12月18日 - Rendaku
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Adventkalender 24. Dezember - 12月24日 yamaneko 6 633 01.06.19 18:09
Letzter Beitrag: Dorrit
Adventkalender 7. Dezember - 12月7日 - しておくれ Dorrit 2 216 31.05.19 11:56
Letzter Beitrag: yamaneko
Adventskalender 10. Dezember - 12月10日 - ところ Nemi 4 248 04.01.19 10:16
Letzter Beitrag: Nemi
Adventskalender mit book2 "Gefühle" yamaneko 4 284 28.12.18 16:58
Letzter Beitrag: yamaneko
Adventkalender 22. Dezember - 12月22日 - kleines Rätsel Dorrit 4 265 24.12.18 09:22
Letzter Beitrag: Nemi