Antwort schreiben 
Anwendungsformen des Verbs nomu
Verfasser Nachricht
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #1
Anwendungsformen des Verbs nomu
Ich habe aus einem Buch, eine Liste abgeschrieben, in der anhand von Nomu, viele Möglichkeiten genannt werden, wie man ein Verb anwenden kann. Da alles in Roomaji geschrieben wurde, habe ich es gleich in Kanji und Kana geschrieben. Bei einigen Sachen bin ich mir nicht sicher. Auch bei einigen Bedeutungen/Übersetzungen.

1. Bei den folgenden Beispielen bin ich mir relativ sicher, das ich die richtigen Kanji genutzt habe. Mir wäre es aber lieb, wenn das jemand von euch überprüfen könnte.

飲まなくても良い
飲んだ方が良いです
飲まない方が良いです
飲む時(に)
飲んだ時(に)
飲む時...する/した
飲んだ/飲む 課も知れない
飲んでいる訳
飲めない程飲む
飲めば飲む程

2. Kann man KOTO durch ein Kanji ersetzten? Z.B. 事, bzw. wie üblich ist das?

飲むことが出来る
飲むことが好き
飲んだことがありますか
飲むことがあります
飲むことにする
飲むことになる


3. Gibt es für folgende, in Anführungszeichen geschriebene Wörter, Kanji? D.h. bei den meisten habe ich was gefunden, bin mir aber nicht ganz sicher, ob das so richtig ist.

飲んでもか "わいません" -> zu kawiamasen konnte ich über wadoku nichts finden.
飲む "よう" に -> 様
飲むか "どう" か -> 如何 ?
飲んで "くれ" -> ???
飲ましてやる -> 遣る ?飲ましてもらう -> 貰う ?
飲まして "くれる" -> 呉れる ?
飲んで "もらいたい" -> 貰いたい ?


4. Folgendes Sachen wurden mit "trinken müssen" übersetzt:

飲まなければなりません wenn du nicht trinkst, wird es nicht
飲まなければならない wenn du nicht trinkst, wird es nicht
飲まなければいけません wenn du nicht trinkst, geht es nicht
飲まなくてはなりません
飲まなくてはならない
飲まなくてはならぬ

Bei den ersten 3 meinte meine Sensei einmal, das eine andere Bedeutung etwas besser ist, diese habe ich dahinter geschrieben. Die Frage ist letztendlich ob für die anderen 3 "trinken müssen" richtig ist, oder eine der anderen Bedeutungen besser ist? Also eigentlich "wenn du nicht trinkst, wird es nicht"


5. Ist folgendes Richtig?
(も)飲んであります = habe (schon) getrunken

飲んでおきます(-を) = bis dahin getrunken haben


6. Benutzt man folgendes mit oder ohne を:
(そのまま)飲みなさい = trinken Sie ruhig weiter

7. Ich habe für "das Trinken lieben" 飲むのが好き und 飲むことが好き, ist beides richtig?
03.04.08 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #2
RE: Anwendungsformen des Verbs nomu
Ach so, ich kann auch die Liste hier posten, ich weiß nur nicht ob das gegen Urheberrecht verstößt.

Ich habe halt Roomaji in Kana und Kanji geändert und einige Bedeutungen geändert/korrigiert, nach dem ich "damals" darüber mit meiner Sensei gesprochen hatte.
03.04.08 12:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yakumotatsu


Beiträge: 16
Beitrag #3
RE: Anwendungsformen des Verbs nomu
(03.04.08 12:21)Teskal schrieb:1. Bei den folgenden Beispielen bin ich mir relativ sicher, das ich die richtigen Kanji genutzt habe. Mir wäre es aber lieb, wenn das jemand von euch überprüfen könnte.

飲まなくても良い
飲んだ方が良いです
飲まない方が良いです
飲む時(に)
飲んだ時(に)
飲む時...する/した
飲んだ/飲む 課も知れない
飲んでいる訳
飲めない程飲む
飲めば飲む程

Ja, die Kanji sind richtig, aber üblicherweise benutzt man die Kanji nicht, wenn es sich um eine Grammatikalisierung handelt. Lediglich "ka mo shirenai" bezweifle ich, daß das KA mit dem Kanji geschrieben wird. Weiß jemand mehr?

Zitat:2. Kann man KOTO durch ein Kanji ersetzen? Z.B. 事, bzw. wie üblich ist das?

飲むことが出来る
飲むことが好き
飲んだことがありますか
飲むことがあります
飲むことにする
飲むことになる

Klar kann man das KOTO in Kanji schreiben, aber wie oben bereits erwähnt, es ist unüblich, weil KOTO ja nicht in seiner lexikalischen Bedeutung, sondern nur als Nominalisierer verwendet wird.

Zitat:3. Gibt es für folgende, in Anführungszeichen geschriebene Wörter, Kanji? D.h. bei den meisten habe ich was gefunden, bin mir aber nicht ganz sicher, ob das so richtig ist.

飲んでもか "わいません" -> zu kawiamasen konnte ich über wadoku nichts finden.
飲む "よう" に -> 様
飲むか "どう" か -> 如何 ?
飲んで "くれ" -> ???
飲ましてやる -> 遣る ?飲ましてもらう -> 貰う ?
飲まして "くれる" -> 呉れる ?
飲んで "もらいたい" -> 貰いたい ?

Das "kure" bei nonde kure ist 呉れ. Der Rest ist, soweit ich das sehe, richtig. Aber die Kanji werden auch hier eigentlich nicht benutzt.

Zitat:4. Folgendes Sachen wurden mit "trinken müssen" übersetzt:

飲まなければなりません wenn du nicht trinkst, wird es nicht
飲まなければならない wenn du nicht trinkst, wird es nicht
飲まなければいけません wenn du nicht trinkst, geht es nicht
飲まなくてはなりません
飲まなくてはならない
飲まなくてはならぬ

Bei den ersten 3 meinte meine Sensei einmal, das eine andere Bedeutung etwas besser ist, diese habe ich dahinter geschrieben. Die Frage ist letztendlich ob für die anderen 3 "trinken müssen" richtig ist, oder eine der anderen Bedeutungen besser ist? Also eigentlich "wenn du nicht trinkst, wird es nicht"

Alle 6 Varianten bedeuten "trinken müssen". Was dein Sensei gemacht hat, ist wörtlich wiederzugeben, was da steht.
"noma-nakere-ba" - "Wenn man nicht trinkt" (nomu - trinken; nakere von nai - nicht; ba - wenn)
"nari-mase-n" - "es wird nicht" (naru - werden, mase von masu zur Bezeichnung der Höflichkeit, n - nicht)

Zitat:6. Benutzt man folgendes mit oder ohne を:
(そのまま)飲みなさい = trinken Sie ruhig weiter

7. Ich habe für "das Trinken lieben" 飲むのが好き und 飲むことが好き, ist beides richtig?

zu 6: ohne.
zu 7: beides ist richtig.

5 würde mich selbst mal interessieren, te-aru kenne ich nur als Zustandpassiv kratz
03.04.08 21:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #4
RE: Anwendungsformen des Verbs nomu
(03.04.08 12:21)Teskal schrieb:Da alles in Roomaji geschrieben wurde, habe ich es gleich in Kanji und Kana geschrieben.

Deshalb plaediere ich dafuer das Verstaendnis der Grammatik vom Schreiben zu trennen. Grammatik verstehen und gleichzeitig das Warum von Kanji. Das geht meistens schief. Aber natuerlich moechte das niemand wahrhaben. grins

zu 2. Du kannst ALLES in Kanji schreiben. Selbst Partikel und Okurigana! Die Frage ist nur ob es ueblich ist und das hat schon
Yakumatsu beantwortet: Grammatische Endungen werden in der Regel in Kana geschrieben. Auch -kureru, -koto etc.

Zitat:3. 飲んでもか "わいません" -> zu kawiamasen konnte ich über wadoku nichts finden.

Kannst du auch nichts finden weil es "kamaimasen" heisst!
--> kamau.
Deshalb sage ich nochmal: zuerst sich auf die Grammatik konzentrieren. Kanji behindern dich hier nur!

zu 4.
Es gibt verschiedene Arten "muessen" zu sagen.
"ikenai" ist z.B. staerker als "naranai" wird deshalb idR benutzt wenn der "Zwang" von aussen kommt.

Zitat:5. Ist folgendes Richtig?
(も)飲んであります = habe (schon) getrunken
飲んでおきます(-を) = bis dahin getrunken haben

Das Beispiel "nomu" ist nicht fuer alle Beispiele gluecklich. Man hat wohl versucht die komplette Grammatik in ein Verb zu pressen.

-te oku --> koennte man einfacherhalber mit "ich trinke schon mal / vorsichtshalber" uebersetzen. Also eigentlich etwas komisch.
oku = "(liegen)lassen" also ich mache etwas und lasse es dann (so) liegen = ich tue etwas vorbereitend im weitesten Sinne.

-te aru --> etwas ist schon fertig gemacht, beendet:
tegami wo kaite aru.
aru = "es gibt" also ich mache etwas und dann gibt es das = es ist dann fertig und steht zur Verfügung. Deshalb auch meistens im kakokei zu finden.

Zitat:6. Benutzt man folgendes mit oder ohne を:
(そのまま)飲みなさい = trinken Sie ruhig weiter

wuesste jetzt nicht wo du da ein "wo" platziern moechtest. kratz

zu 7.
ja, man kann beides nehmen. Wobei "no" und "koto" zwei Normalisierer sind aber trotzdem nicht immer austauschbar.
Aber das lernst du noch wenn du nicht zuviel nach Kanji suchst. grins

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
03.04.08 23:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #5
RE: Anwendungsformen des Verbs nomu
Danke, noch einmal.

Mit dem Kanji habt ihr schon recht. Mir war eigentlich schon klar das ich übertreibe. Ich wollte im wesentlich auch von den Roomaji weg. Wobei ich das vielleicht in diesem Fall auch noch einmal überdenken werde.

"nonde mo kamaimasen" kann dann aber nicht "darf trinken" bedeuten, oder?

In dem Buch stand (そのまま)を 飲みなさい.
07.04.08 20:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #6
RE: Anwendungsformen des Verbs nomu
そのまま、飲みなさい。
Trinke das, wie es dir gegeben wird. oder Trinke weiter, ohne aufzuhören.
Bei Letzterem wäre z.B. そのまま、飲んでいなさい passender.
そのままを、飲みなさい。
Trinke das, wie es dir gegeben wird.

nonde mo kamaimasen(飲んでも、かまいません)
Du kannst(oder darfst) trinken.

飲んだ/飲む 課も知れない
課も知れない:inkorrekt, jederzeit かもしれない
12.04.08 03:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
co


Beiträge: 82
Beitrag #7
RE: Anwendungsformen des Verbs nomu
(04.04.08 06:14)fuyutenshi schrieb:zu 2. Du kannst ALLES in Kanji schreiben. Selbst Partikel und Okurigana!

Wirklich?! Ich wußte ja dass man vieles durch Kanji ersetzen kann, aber dass das theoretisch selbst bei Partikeln und Okurigana funktioniert überrascht mich jetzt doch.

Nicht dass es mir irgendwie helfen würde, aber wie sieht denn dann so eine nur-Kanji-Variante der "gängigsten" Partikel und Okurigana aus? Wie wär's zB mit は、が、を、oder に, oder dem völlig langweiligen Satz: "私は日本語が分かりません。"

Würde ein durchschnittlich gebildeter Japaner so eine nur-Kanji-Variante überhaupt noch vernünftig lesen können?
15.04.08 15:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 959
Beitrag #8
RE: Anwendungsformen des Verbs nomu
Relativ oft findest Du zB noch 乃 für no, zB in traditionellen Firmen- oder Gruppen-
bezeichnungen..

zB gibt es in Kyoto die 面乃会 = 面の会 (Men no kai), eine Gruppe von
Noh-Maskenschnitzern um den Noh-Meister Michishige Udaka, der November gerade
erst in Deutschland ua. mit dem modernen Noh-Stück "Inori" zum Thema
Atombomben-Abwurf auf Hiroshima gastierte.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.04.08 15:26 von adv.)
15.04.08 15:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
himitsu


Beiträge: 159
Beitrag #9
RE: Anwendungsformen des Verbs nomu
(15.04.08 15:00)co schrieb:
(04.04.08 06:14)fuyutenshi schrieb:zu 2. Du kannst ALLES in Kanji schreiben. Selbst Partikel und Okurigana!

Würde ein durchschnittlich gebildeter Japaner so eine nur-Kanji-Variante überhaupt noch vernünftig lesen können?

Natürlich nicht! Alles mit Kanji ist ja auch Nonsens. Man befindet sich schließlich nicht mehr zur Zeit der Man'yōgana. Und selbst zu dieser Zeit konnte nur eine Handvoll Menschen lesen und schreiben.
Selbst normale Worte, die normale Kanji besitzen werden oft nur in Hiragana geschrieben, weil's sonst einfach kaum einer entziffern kann.
Im Gegensatz zu manchem Studenten, der meint, es würde einen japanischen Text aufwerten, wenn man möglichst viele Kanji benutzt, sehen das viele Japaner umgekehrt: Viele Texte werden durch mehr Hiragana als schöner empfunden.
Letztendlich ist Hiragana ja auch eine japanische Schrift, im Gegensatz zu Kanji...

あどせよとかも?
16.04.08 01:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 959
Beitrag #10
RE: Anwendungsformen des Verbs nomu
(16.04.08 01:09)himitsu schrieb:Natürlich nicht! Alles mit Kanji ist ja auch Nonsens. Man befindet sich schließlich nicht mehr zur Zeit der Man'yōgana.

"Du kannst ALLES in Kanji schreiben" bezog sich vermutlich auf frühe Phasen
der Schriftentwicklung, in denen bestimmte Kanji, aus denen sich später die
Hiragana und Katakana entwickelten, zur grammatikalischen
Kennzeichnung in Texten verwendet wurden.
Aber heute wird kaum jemand mit zB 仁 für に, 波 für は oder 加 für か und が
etwas anfangen können. Da auch die Partikel sich in Gebrauch und Bedeutung
teilweise gewandelt haben, wäre eine entsprechende Übertragung des Satzes von co
eher ein skurriler, oder witziges Zeitvertreib. hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.08 09:06 von adv.)
16.04.08 08:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anwendungsformen des Verbs nomu
Antwort schreiben