Antwort schreiben 
Aufforderungen, Imperative
Verfasser Nachricht
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #11
RE: Aufforderungen, Imperative
Zitat:
Zitat:Zu 3.
Okay, darüber wolltest du mehr wissen. Erstmal, genau wie kudasai ist auch nasai eine ren'youkei, die Grundform lautet nasaru.

Ist das dasselbe nasai wie in oyasuminasai?

Ja ....... das weiss sogar ich mittlerweile .............. ! zwinker
16.11.04 10:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #12
RE: Aufforderungen, Imperative
so da kommr nun auch nochmals eine Frage von mir:

ich habe hier ein Jlpt Fragebogen vor mir liegen und nun folgenden Satz, in den ich im grammatischen Teil dann folgende Antwortmöglichkeiten habe:

今から、映画が始まりますから、どうぞさいごまで _______ ください。

1.お楽しみ 2.ご楽しみ 3.楽しみなさり 4.楽しみになり

so nun frage ich mich hier: wie? wo? wer? was? warum nicht ... oder halt so ähnlich... warum müsste es so sein?

wie werden Adjektive und Nomen vor ください konjugiert bzw. dekliniert´, wenn ihr mir den Fehltritt erlauben wollt, diese grammatikalischen Begriffe aufs Japanische zu beziehen zwinker

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
30.11.04 00:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #13
RE: Aufforderungen, Imperative
Nummer 1 ist richtig.
Warum?
Vor "kudasai" kann eine te-Form stehen, eine Partikel, die ren´yôkei etc. Hier deutet alles auf das letztere hin. Die Form diesen "höflichen Imperativs" ist o + ren´yôkei des Verbs (oder genauer die Verbbasis) + kudasai. Es ist eine höfliche Variante von "-te kudasai".
Weitere Beispiele:
お待ちください、お座りください usw.


fyi:
"dekliniert" wird im Japanischen nicht, da es keinen Casus gibt und "taigen" unflektierbar sind.
"konjugiert" hm... präziser "ein Flexiv wird affigiert"
Aber man weiß ja, was Du meinst. grins
30.11.04 16:48
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #14
RE: Aufforderungen, Imperative
danke schön, hab auch richtig für mich geraten mit eins, aber ich wollt dann doch lieber auf die Nummer sicher gehen und euch um Rat fragen, wie es mit der Regel hinter dieser Annahme steht zwinker

und da ich ja auch weiß, dass man nicht konjugiert oder dekliniert, hat ich da von einem zu erlaubenden Fehltritt gesprochen zunge zwinker

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
30.11.04 21:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #15
RE: Aufforderungen, Imperative
Warum sollte es im Jap. keine Konjugation geben? Sehe das Problem dabei nicht.

Deklination gibt es allerdings wirklich nicht, aber diese richtet sich ja sowieso nicht nur nach Kasus, sondern auch Genus und Numerus, so daß es auch in einer Sprache, die keine Kasus-Markierungen irgendeiner Art vornimmt, durchaus noch Deklination geben kann ("kein Kasus also auch keine Dekl." ist also keine sachlich richtige Folgerung). Im Japanischen sind Nomina aber eh nicht veränderbar wie z.B. im Dt., insofern kann man die Dekl. hier also getrost vergessen.

Aber warum sollte man dem Jap. die Kasus absprechen? Was ist mit Partikeln wie =ga, =o, =ni (um nur mal die 3 häufigsten das Kasuspartikeln zu nennen)?


So und dann noch was zum Thema:
Zitat:Frage 2:
Welche Formen kommen eher selten vor?
"tabe-te nasai" wenn es sich nicht um eine ugs. verschliffene Form handeln soll. Du meintest wohl eher "tabenasai" oder so, kann das sein? "tabetenasai" kommt durchaus vor, aber dabei handelt es sich um eine verkürzte Form von "tabete inasai".

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
04.12.04 12:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
halx


Beiträge: 101
Beitrag #16
RE: Aufforderungen, Imperative
Wie steht's eigentlich in diesem Zusammenhang mit 〜んだ

Soweit ich weiss, ist すわるんだ eine sehr heftige Aufforderung zum Sitzen oder さわるんじゃない sowas wie "Ruehr' mich nicht an!". Oder?
27.01.05 13:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tomijitsusei


Beiträge: 402
Beitrag #17
RE: Aufforderungen, Imperative
Ja, das kann ich bestätigen. Nur die erstere Variante habe ich so selten oder gar nicht gehört. Die letztere fast täglich ^^

七転び八起き
27.01.05 21:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
halx


Beiträge: 101
Beitrag #18
RE: Aufforderungen, Imperative
Und in einem Grammatikbbuch fand ich heute noch:
早くしないか。

Wohl sowas wie "(Heute) nicht (besonders) schnell, was?" = "Jetzt aber mal flott!"
28.01.05 03:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #19
RE: Aufforderungen, Imperative
:l0a_d1v: Beitrag von:"Holger" Etwas geanuer wohl "machst Du nicht schneller?", in der Bedeutung aber letztlich wie Du sagtest: geht es nicht ein bisschen schneller?
28.01.05 03:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 800
Beitrag #20
RE: Aufforderungen, Imperative
Ich hab hier gerade -tenasai.
Dank diesem Thread hat sich meine eine Vermutung bestätigt, dass es eine Abkürzung von -teiru + nasai ist.
Der Unterschied zu -i + nasai würde mich jetzt aber interessieren.
Hier mal zwei Beispiele aus 'Sen to Chihiro no kamikakushi'.

1. Im Auto, Chihiro hampelt auf der Rückbank herum. Mutter zur Tochter: 千尋 座ってなさい
Hat das dann mehr die Nuance "Bleib sitzen!" ? Und 座りなさい wäre eher "Setz dich!" ?

2. Die Eltern gehen in den Tunnel, Chihiro will nicht mit.
Mutter: 千尋は車の中で待ってなさい
Hm. Unterstreicht das ein bisschen, dass sie die ganze Zeit im Auto warten soll?
(Als die Mutter das sagt, steht Chihiro vor dem Wagen).

Hat jemand ne Idee?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.16 16:29 von Dorrit.)
02.07.16 16:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aufforderungen, Imperative
Antwort schreiben