Antwort schreiben 
Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Verfasser Nachricht
Miroku


Beiträge: 74
Beitrag #1
Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Ayaka "überfällt" prominenten Japanerinnen (aus Morning Musume) und gibt ihnen Englisch-Lektionen (http://wiki.theppn.org/Ayaka's_Surprise_...h_Lesson).
[Der Link funktioniert nicht richtig hier im Forum wegen des Zeichens ']

Es gibt 290 dieser Lektionen. Mehrere davon findet man auf http://www.youtube.com (siehe auch Die wahren Sushitraditionen (?) von Ma-kun).

Mein Favorit ist Makis Lektion: "what time is it now?".
Maki ergeht es dabei wie mir manchmal in meinen Japanisch-Lektionen. hoho augenrollen kratz huch

In Ayaka Teaches Maki how to say ''I'd like to take this out'' mischt sich im Hintergrund jemand ein, der auch schon Überraschungs-Lektionen bekommen hat. hoho

Zur Belohnung kann man manchmal auch Leckereien bekommen: Tsuji Nozomi "What is your name?".

Sehr clever löst die Schülerin die Aufgabe in Ayaka and Tsuji "Is there a telephone booth nearby?".

Unterschiede zwischen der Japanischen und Englischen Grammatik werden in Abe Natsumi "I understand" erörtert.


Viel Spaß beim anschauen.

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.03.06 18:34 von Miroku.)
03.03.06 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Taka


Beiträge: 338
Beitrag #2
RE: Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Es scheint, als ob Japaner kein Englisch können, obwohl sie es doch ab dem ?-Schuljahr lernen. Ich hatte in Japan immer Probleme, nur mit Englisch zurecht zu kommen.

Ich bedanke mich bei allen, die mir beim beantworten meiner vielen Fragen helfen (^_^)
04.03.06 13:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #3
RE: Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Zitat:Es scheint, als ob Japaner kein Englisch können, obwohl sie es doch ab dem ?-Schuljahr lernen. Ich hatte in Japan immer Probleme, nur mit Englisch zurecht zu kommen.
Diese alte Kamelle ist wirklich schon kalt. Genauso kann man sagen, die Deutschen wissen nicht, wer ihr Bundespräsident ist.

If you have further questions ...
04.03.06 19:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #4
RE: Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Zitat:Diese alte Kamelle ist wirklich schon kalt.

Leider nicht. Im Vergleich zu den Deutschen sind Englischkenntnisse der Japanern im Durchschnitt geringer und auch mit der Aussprache haben sie ihre Probleme.

Aber das müssen wir hier nicht ausdiskutieren.
04.03.06 20:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Miroku


Beiträge: 74
Beitrag #5
RE: Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Die Englischkenntnisse der Japaner mit denen der Deutschen zu vergleichen, ist wohl kaum gerecht.

Ich würde eher die Englischkenntnisse der Japaner mit den Japanischkenntnissen der Deutschen (die Japanisch lernen) vergleichen.

Auch ich muß noch die Japanischen Zahlen an den Fingern abzählen (so wie Maki).

Wenn ich einige Probleme der Japaner bei der Englischen Aussprache bzw. Grammatik sehe, dann lerne ich etwas über die Japanische Aussprache und Grammatik. Z.B. daß es im Japanischen kein "t" am Wortende gibt, daher wird oft noch ein "o" angehängt. Japaner kennen eben nur die Silben des Kana-Alpahabetes. Für Japaner gibt keinen wesentlichen Unterschied zwischen "l" und gerolltem "r". Für uns sind das 2 völlig verschiedene Laute. Dafür können wir manche Laute einer Fremdsprache fast nicht unterscheiden.

Man merkt auch daß die japanische Englisch-Lehrerin keine sehr gute Aussprache hat. Ich lernen Fremdsprachen nur von Muttersprachlern.

Ich fand die Reaktionen der Schüler interessant, da es mir manchmal auch so ergeht wie ihnen.
Die Videos sind vor allem lustig (ohne Schadenfreude). Es liegt mir fern, mich über die Englischkenntnisse von Japanern lustig zu machen. Viele Deutsche haben da auch so ihre Defizite (einschließlich mir).

Man muß bedenken, daß Goto Maki und Tsuji Nozomi noch jung sind und nicht so viel Englischunterricht hatten. Abe Natsumi spricht schon besser Englisch. Offenbar hat ihr in der Schule aber niemand erzählt, warum man im Englischen so komische Worte wie z.B. "I" am Satzanfang benutzt. Im Dialog mit Ayaka erfährt sie es.
Daraus lerne ich, daß man nicht ständig "watashi wa" am Satzanfang sagen sollte, und daß es wichtig und hilfreich ist den Lehrer zu fragen, wenn einem etwas unklar ist.

Grüße, Miroku

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.03.06 22:40 von Miroku.)
04.03.06 22:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
edokko


Beiträge: 188
Beitrag #6
RE: Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Zitat:Daraus lerne ich, daß man nicht ständig "watashi wa" am Satzanfang sagen sollte, und daß es wichtig und hilfreich ist den Lehrer zu fragen, wenn einem etwas unklar ist.

klassischer Fall von "aus den Fehlern der anderen lernen", aber völlig richtig erkannt!
04.03.06 23:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Miroku


Beiträge: 74
Beitrag #7
RE: Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Zitat:klassischer Fall von "aus den Fehlern der anderen lernen", aber völlig richtig erkannt!
Nein. Natsumi hatte keinen Fehler bezüglich der Benutzung des Wortes "I" gemacht.

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten.
05.03.06 06:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #8
RE: Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Irgendwie hat Maki Goto mit "18" ja auch garnicht so unrecht; immerhin ist es 18:40.
Die Englischlehrerin verunsichert sie da irgendwie.

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.03.06 12:26 von shakkuri.)
05.03.06 12:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Miroku


Beiträge: 74
Beitrag #9
RE: Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Maki hat es auch etwas schwerer als die anderen. Dies ist ihre erste Überraschungs-Lektion und sie muß schon Fragen beantworten.
Sonst müssen die Schüler erst üben, englische Sätze nachzusprechen. Später gibt es ein "level up" und sie müssen englische Fragen auf Englisch beantworten.
Nach einiger Zeit fragt Ayaka gelernte Redewendungen bei einem Test ab.

Es ist lustig, wie Ayaka ihre unfreiwilligen Schülerinnen "jagt" (Abe Natsumi - Does this bus stop near the zoo?) oder sie mit Leckereien anlockt (Abe Natsumi - Give me a kiss.).
Sie gibt sich dabei viel Mühe. Sie verkleidet sich oder benutzt spielereische Elemente, um den Unterricht aufzulockern.

Beim Test wird es dann "ernst" (Abe Natsumi - Test - Is there anyone who can speak Japanese?). (Diese Frage muß man eigentlich nicht auf Englisch können, Japanisch reicht dafür völlig aus. hoho )

Ich finde vor allem Ayakas Unterrichtsmethoden und die Reaktionen ihrer Schülerinnen amüsant, nicht ihre Fehler.
Es erinnert mich an meinen Japanisch-Unterricht an einem Zentrum in Berlin. Wir erleben nicht die gleichen Unterrichtsmethoden aber es gibt ein paar Parallelen (Luftballon-Knallpistolen oder ähnliches gibt es bei uns aber nicht, und wir kommen freiwillig zum Unterricht).

Es macht mir Spaß, diese kleinen Überraschungs-Lektionen (ohne Schadenfreude) anzuschauen. grins
Dabenbei lerne und übe ich auch etwas Japanisch (oder sogar Englisch).

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.03.06 18:08 von Miroku.)
05.03.06 17:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
edokko


Beiträge: 188
Beitrag #10
RE: Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Zitat:
Zitat:klassischer Fall von "aus den Fehlern der anderen lernen", aber völlig richtig erkannt!
Nein. Natsumi hatte keinen Fehler bezüglich der Benutzung des Wortes "I" gemacht.

deshalb steht es ja auch nur unter Anführungszeichen
05.03.06 20:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ayakas Überraschungs-Englisch-Lektionen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Die Landkarte des Japans auf Englisch sora-no-iro 0 907 06.03.10 08:57
Letzter Beitrag: sora-no-iro
jap. Tempelsprüche / -Lektionen ( 5. Jhr.) yarikata 18 2.186 08.09.05 13:43
Letzter Beitrag: adv
Lektionen und Grammatische Uebungen zongoku 3 1.134 15.10.03 12:19
Letzter Beitrag: Toji