Antwort schreiben 
Bahnfahren in Japan
Verfasser Nachricht
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #21
RE: Bahnfahren in Japan
Nein, war ich nicht. Und ich hatte sogar vorher bei der japanischen Botschaft angerufen, die mir dazu auch das OK gab. Nun ja, lasse mich aber auch gern eines Besseren belehren.

cool kratz huch grr grr

grr grr

If you have further questions ...
11.08.05 13:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #22
RE: Bahnfahren in Japan
hm....jetzt bin ich irgendwie verwirrt.
Ich möchte diesen Sommer nach Japan und muss heute buchen, quäle mich aber mit der Entscheidung rum ob ich nur 6 Wochen in die Sprachschule in Tokyo will und danach 2 Wochen Richtung Kyushuu rumreisen (ansonsten 8 Wochen Tokyo). Mit dem Rail Pass wäre dies noch vorstellbar. Jedoch scheine ich den theoretisch nicht zu bekommen, Bitfresser's Beispiel jedoch zeigt, dass es praktisch wieder anders aussieht.
Hat denn sonst noch jemand Erfahrungen in dieser Richtung gemacht, denn ohne JR Pass werde ich es mir kaum leisen können rumzureisen....
Liebe Grüsse, shijin
31.03.06 09:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nezumi


Beiträge: 38
Beitrag #23
RE: Bahnfahren in Japan
@ shijin: Da du ja auch für die Schule nur ein Tourist-Visa erhältst wirst du keine Probleme haben, den Japan Rail Pass zu erhalten. Dies habe ich kürzlich bei JAL PAK nachgefragt.
31.03.06 19:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nezumi


Beiträge: 38
Beitrag #24
RE: Bahnfahren in Japan
Für die Kansai-Regiongibt es 2- bzw. 3-Tage-Pässe, mit welchen man auf allen Privat-Bahnen fahren kann (nicht JR-Line). Wer also wenig Zeit hat und doch von Nara über Osaka bis Himeji alles gesehen haben möchte, könnte davon vielleicht profitieren.

Die Pässe kosten 3800 (2 Tage) bzw. 5000 (3 Tage) Yen.

Ich habe diesen Pass nur per Zufall durch ein Inserat entdeckt, und ihn selbst noch nie gebraucht. Trotzdem habe ich mir gedacht, dass es für einige interessant sein könnte.

Weitere Infos gibts unter: http://www.surutto.com
04.04.06 10:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #25
RE: Bahnfahren in Japan
hm...fein, dann kann ich ja trotzdem noch was herumreisen.
Im Prinzip muss ich denen am Zoll ja nix von meiner Schule erzählen, da ich da nur 6 Wochen hingehe...macht irgendwie Sinn.
Danke für die Info nezumi!
06.04.06 10:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #26
RE: Bahnfahren in Japan
Die Frage nach dem JR-Pass stellt sich mir auch, aber ich bin bereits in Japan, habe eine Arbeitserlaubnis fuer ein Jahr und so sehe ich im Moment eher schwarz, an den JR-Pass ranzukommen.
Meine Idee, bevor ich hier gelesen habe, war, dass jmd. aus meiner Familie das Ding kaufen und mir schicken koennte.

Wie streng wird der Status kontrolliert? Kann jemand anders als der zukuenftige Nutzer den Pass ueberhaupt kaufen?

Danke im voraus fuer die Infos,
nomin
18.12.06 10:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maultier
Unregistriert

 
Beitrag #27
RE: Bahnfahren in Japan
Bei der Einlösung des Gutscheins für den JR-Pass musste zumindest ich meinen Reise-Pass zeigen, wo meine Touristen-Visa begutachtet wurde.
18.12.06 20:10
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nitro0815


Beiträge: 49
Beitrag #28
RE: Bahnfahren in Japan
Hallo!

Ich war gerade auf einer Seite, die den Japan Rail Pass anbietet und dort habe ich auch gelesen, dass ich den Status des vorübergehenden Besuchers haben muss. Wenn ich jetzt einfacher Tourist bin, habe ich doch diesen Status und kann bedenkenlos bestellen, oder? kratz

君は生きていると思うか、それとも信仰が、君を生かしめているのか
15.02.07 17:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 946
Beitrag #29
RE: Bahnfahren in Japan
Ja grins und du mußt den Railpass schon vor der Einreise
kaufen. Gibt dann einen Gutschein, der in J in den
richtigen JR-Pass umgetauscht wird. Dabei schauen
sie auch, ob du wirklich eine Touristenvisum hast. hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.07 17:32 von adv.)
15.02.07 17:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chouchaso


Beiträge: 172
Beitrag #30
RE: Bahnfahren in Japan
Ich hätte auch mal eine Frage und zwar:
Gibt es IRGENDEINE Möglichkeit sich mal eine Übersicht über die Verkehrsmittel in Japan zu verschaffen + Preise.

Es wird ja immer gesagt, man soll sich vorher genau ausrechnen, ob sich der RailPass auch lohnt und für wie lange er sich lohnt.
Schön und gut, aber ich kenne nur die Preise des Railpasses und das war´s dann auch schon.

Mir wird wohl jeder beipflichten, dass man mitunter bei den ganzen versch. Fahrgesellschaften und Fahrmöglichkeiten in Japan verrückt werden kann ...
Möchte aber trotzdem irgendwie wenigstens einen UNGEFÄHREN Überblick haben.

Insbesondere über die Möglichkeiten mich innerhalb Tokyos fortzubewegen .. aber auch wie ich ein wenig außerhalb von Tokyo reisen kann (z.B. nach Shizuoka)
Innerhalb von Kyoto ... sowie von Kyoto nach Tokyo (z.B. Nachtbusse, Nachtzüge)

Gibt es überhaupt nicht-japanische Seiten dazu ? ... denn dafür ist mein Japanisch noch nicht gut genug rot

Ich glaube, das ist bei meiner Reiseplanung im Moment wirklich das größte Problem kratz
15.02.07 17:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bahnfahren in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.049 27.10.10 17:27
Letzter Beitrag: ILP